» Willkommen auf Hardware «

Hitman
aus Österreich
online



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Kommt doch immer darauf an was man macht.

Also ich habe 2GB Ram und in etwa 512 nehmen schonmal Dark Age of Camelot, dann nochmal Virenscanner, Firewall, Musik, DVB-T und dann nochmal nen Teil beim Rippen.

Und da hab ich noch ca. 256MB über...


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12951 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6724 Tagen | Erstellt: 7:20 am 8. Aug. 2005
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


ich hab' auch noch einen NForce2 (nf7s) und auf ihm wohnen 3x 512mb riegel (doublesided). zusammen also 1.5GB RAM.

BIOS und auch CPU-Z zeigen "dual" und die bandbreiten-messung aus sandra bestätigen 3.2 GB/ sekunde..

achso: battlefield läuft in dieser konfiguration sogar mit ner 2 jahre alten GF FX in nativer TFT auflösung incl. AA.

man hat nie genug RAM und BF² begrüsst RAM sehr.  sehr heftig fiel hier auch der unterschied zw. 512 und 1024mb auf einer wirklich schwachen 9600XT aus. mit 512mb geht in BF² nix. mit doppelter RAM-menge geht eine auflösung-stufe höher incl. 4x AA noch sahne.

die "128mb FX" hat übrigens in battlefield² auf meinem 3200+ barton mehr power für maximale darstellungsqualität, als die "256MB 9600XT" in brüderchens clawhammer (auch 3200+).

alles schon getestet.


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6679 Tagen | Erstellt: 7:51 am 8. Aug. 2005
wfrene
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 2400 MHz
42°C mit 1.3 Volt


Daß es einen großen Unterschied zwischen 512MB und 1GB gibt ist klar.
Es ging aber um RAM > 1GB. Deshalb meine Frage, was bei euch alles gleichzeitig läuft, da bei meinem noch 300MB frei sind, wenn ich BF2 oder Doom3 spiele.


man hat nie genug RAM und BF² begrüsst RAM sehr


Das ist pauschal falsch, wie viel RAM man benötigt, hängt vom Einsatzgebiet des PCs ab.


Aktuell: Asrock 4CoreCual-VSTA, C2D E4300@E6600, ATI X800GTO AGP.
Alt: ASUS A7V880, T-Bred 1700+@3100+ Mobile, Sapphire 9500@9700 353/301MHz, CPU, GraKa, NB, HDD Watercooled

Beiträge gesamt: 239 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6766 Tagen | Erstellt: 10:02 am 8. Aug. 2005
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt



Daß es einen großen Unterschied zwischen 512MB und 1GB gibt ist klar.
Es ging aber um RAM > 1GB. Deshalb meine Frage, was bei euch alles gleichzeitig läuft, da bei meinem noch 300MB frei sind, wenn ich BF2 oder Doom3 spiele.



die funktion heisst "memory management" und ist elementarer bestandteil eines jedes OS. wenn dein speicher volllaufen würde/könnte/von seiten des OS dürfte, würde dein rechner stehenbleiben. man hat immer noch lokalen RAM frei. selbst, wenn man mit 256mb XP nutzen wollen würde.



man hat nie genug RAM und BF² begrüsst RAM sehr


Das ist pauschal falsch, wie viel RAM man benötigt, hängt vom Einsatzgebiet des PCs ab.



erstmal ist es nicht falsch und zweitens bezieht sich das auf bf². sicher kann man XP auch als taschenrechner verwenden, das ist aber nicht das vorgesehene einsatzgebiet. XP läuft mit erst mit 1GB wirklich rund. da speziell der bf2 task auf 70% des vorhandenen lokalen speichers anwachsen kann (und das OS auch irgendwo bleiben möchte), ist für bf² unter windows XP "1.5GB" das optimum. es ist auch völlig schnuppe, ob man jetzt im hintergrund irgendwas laufen hat oder peng --> windows ist ein multitasking OS. wer alles beendet/ beenden will, der kann auch auf DOS rumhacken.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 11:01 am Aug. 8, 2005)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6679 Tagen | Erstellt: 10:57 am 8. Aug. 2005
Rulinator
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2667 MHz @ 3200 MHz
66°C mit 1.32 Volt


en anderes board wär auf jeden fall sinvoller. investiere die 40/50 € statt in einen weiteren 512er lieber in ein abit nf-7 rev2 mainboard, das k7s8x ist doch quasi überlastet mit so ner graka! :blubb:

das wird dir ordentlich leistung bringen, glaub mir! :thumb:


Vista 64 • P5Q Pro Turbo • Q8400 3.2GHz • OCZ 4GB • 4870 1GB • FullHD

Beiträge gesamt: 8235 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 6240 Tagen | Erstellt: 11:47 am 8. Aug. 2005
wfrene
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 2400 MHz
42°C mit 1.3 Volt



Zitat von Beschleunigen um 10:57 am Aug. 8, 2005

Daß es einen großen Unterschied zwischen 512MB und 1GB gibt ist klar.
Es ging aber um RAM > 1GB. Deshalb meine Frage, was bei euch alles gleichzeitig läuft, da bei meinem noch 300MB frei sind, wenn ich BF2 oder Doom3 spiele.



die funktion heisst "memory management" und ist elementarer bestandteil eines jedes OS. wenn dein speicher volllaufen würde/könnte/von seiten des OS dürfte, würde dein rechner stehenbleiben. man hat immer noch lokalen RAM frei. selbst, wenn man mit 256mb XP nutzen wollen würde.



Mein Speicher läuft aber nicht voll.
Es gibt Tools um z.B. den Speicherbedarf während die Anwendung läuft mit zu protokolieren, von daher sehe ich, was ausgelagert wird, und wie die Speichernutzung des RAMs verläuft.


Zitat von Beschleunigen
man hat nie genug RAM und BF² begrüsst RAM sehr




Das ist pauschal falsch, wie viel RAM man benötigt, hängt vom Einsatzgebiet des PCs ab.





Zitat von Beschleunigen
erstmal ist es nicht falsch und zweitens bezieht sich das auf bf². sicher kann man XP auch als taschenrechner verwenden, das ist aber nicht das vorgesehene einsatzgebiet. XP läuft mit erst mit 1GB wirklich rund. da speziell der bf2 task auf 70% des vorhandenen lokalen speichers anwachsen kann (und das OS auch irgendwo bleiben möchte), ist für bf² unter windows XP "1.5GB" das optimum. es ist auch völlig schnuppe, ob man jetzt im hintergrund irgendwas laufen hat oder peng --> windows ist ein multitasking OS. wer alles beendet/ beenden will, der kann auch auf DOS rumhacken.

(Geändert von Beschleunigen um 11:01 am Aug. 8, 2005)



Ich schrieb, daß die Aussage pauschal falsch ist, nicht daß sie grundsätzlich falsch ist, daß ist ein großer Unterschied.

Ich nutze kein XP sondern 2k.
Multitasking hin oder her, jedes laufende Programm verbraucht Resourcen, auch CPU-Zeit, wieso soll ich Resourcen und damit Geld verschwenden, um nicht benötigte Programme im Hintergrund aktiv zu halten. Daher ist Dein Vergleich mit DOS absoluter blödsinn.

Dem Ursprungsposter ging es um die Beschleunigung der Ladezeit, wenn man nicht gerade mit unter 1GB auskommen muß, ist der Hauptfaktor die HDD, welche die Ladezeit bestimmt.


Aktuell: Asrock 4CoreCual-VSTA, C2D E4300@E6600, ATI X800GTO AGP.
Alt: ASUS A7V880, T-Bred 1700+@3100+ Mobile, Sapphire 9500@9700 353/301MHz, CPU, GraKa, NB, HDD Watercooled

Beiträge gesamt: 239 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6766 Tagen | Erstellt: 12:50 am 8. Aug. 2005