» Willkommen auf Hardware «

Sacklein
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


Hallo

Ich habe ein Abit NF7-S und eine Samsung Spinpoint 160GB Platte. Leider lässt sich Win XP nicht installieren und ich habe keine Ahnung warum.

Ich habe mir von der Abit HP den Sata Treiber runtergeladen und beim installieren von WINXP die "F6" Taste gedrückt (so wie es sich gehört). Danach habe ich den Treiber ausgewählt (Silicon Image SIL 3112, welcher ja bei allen NF2 Brettern drauf ist) und weiter komme ich nicht. Ich erhalte immer die Fehlermeldung "Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden". Ich hab schon so vieles gemacht, aber leider ohne Erfolg:

-HDD Low Level Format
-HDD auf 10+150GB partioniert
-Sata Controller disabeled
-Sata 1 auf Sata 2 umgesteckt
-Mittels Samsung Utility Formatiert und auf NTFS konvertiert
-Bootreihenfolge geändert
-verschiedene Sata Treiber getestet
-Manta Ray DT26 Bios draufgeflasht
usw.

Muss ich im Bios irgendwas verändern, ausgehend von den Default Settings?

Habe ich doch die falschen SATA Treiber installiert? Ich finde leider die ABit CD nicht mehr, deswegen muss ich sie im I-Net runterladen.

Was könnte ich noch machen??

Ich bin für jeden Rat dankbar!

Die Verbindung zwischen Mainboard und Platte ist definitv da! Sonst hätte ich die Platte ja nicht formatieren können. Es kann eigentlich nur noch eine falsche Bios Einstellung, oder der falsche Treiber die Ursache sein....

Oder ist es ein Hardware fehler?

mfg
Säcklein

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 5294 Tagen | Erstellt: 22:29 am 28. Juni 2005
Kauernhoefer Speedy
aus Roth
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4400 MHz
49°C mit 1.32 Volt



Ich erhalte immer die Fehlermeldung "Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden


-Sata Controller disabeled


Sata Controller auf enabled stellen :thumb:

Beiträge gesamt: 1772 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6053 Tagen | Erstellt: 23:01 am 28. Juni 2005
t4nkman
aus Rehburg Loccum
offline


Enhanced OC
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
53°C mit 1.5 Volt


ja das muss man schon machen.
ansonsten sag doch mal deine anderen einstellungen im bios.
die samsung teile unterstützen nämlich zum beispiel kein Native-Command-Queuing.
Wenn das an ist findet er die platte zwar aber sie funktioniert nicht.

Beiträge gesamt: 303 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5316 Tagen | Erstellt: 23:07 am 28. Juni 2005
Sacklein
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


Hallo

Natürlich habe ich den Sata Controller enabled. Ich war halt schon so verzweifelt, dass ich ihn eben auch schon disabled hab. Welch Logik...

Die Bios Einstellung sind auf Default. Ich hab das Manta Ray DT26 drauf, oder wie das heißt. Werd jetzt mal schauen, ob ich sowas wie Native Command Queuing finde.

Übrigens habe ich die Platte auch schon auf Sata I gejumpert.

EDIT: Eine doofe Frage.... Ist es normal, dass die Platte im Bios nicht zu finden ist? Unter den IDE Devices kann sie ja nicht sein, weil das eine andere Schnittstelle ist. Ansonsten gibt es im Bios ja keine Möglichkeit, die Platte zu ersehen?!
Erst kurz vorm Booten zeigt er mir die Platte an (nach diesem Raid Utility). Ist das normal?

mfg
Säcklein

(Geändert von Sacklein um 6:44 am Juni 29, 2005)

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 5294 Tagen | Erstellt: 6:26 am 29. Juni 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ist bei vielen Bios-Versionen so, daß die Platte nicht angezeigt wird, das ist völlig normal.

Der SATA-Controller muß enabled sein, SATA-RAID aber disabled! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6172 Tagen | Erstellt: 7:52 am 29. Juni 2005
Sisko
aus Berlin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Xeon
3000 MHz @ 3500 MHz
45°C mit 1.38 Volt


Du mußt soviel ich weiß im Bios noch die Bootreihenfolge ändern, also am besten 1.)Floppy 2.)HDD-0 3.)CD-ROM und es sollte noch "Boot from other Device" oder so ähnlich Enabled werden!


Der Sisko


Mein kleines Heimstudio und Heimkino...KLICK...KLICK!

Beiträge gesamt: 2293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6533 Tagen | Erstellt: 11:23 am 29. Juni 2005
Sacklein
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


Also dieses NCQ kann ich im Bios nicht finden.

Die Bootreihenfolge habe ich auf 1. Floppy 2. CDROM 3. Serial ATA. Ich hab das auch schon wild durcheinandergewürfelt, hat leider alles nichts gebracht. "Boot from other Device" habe ich schon mit disabled und enabled getestet, funzt beides nicht.

Ich hab übrigens das " D26 Mantarays XT 2T " mit dem Sata Bios 4247 drauf.
Das einzige was ich mir noch vorstellen könnte ist, dass es am Bios liegt. Zumindest weiß ich dann echt nicht mehr weiter. Oder eben ein Hardwarefehler....

mfg
Säcklein

Beiträge gesamt: 61 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 5294 Tagen | Erstellt: 19:07 am 29. Juni 2005
thepunk
aus gekotzt
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3430 MHz
49°C mit 1.35 Volt


haste die möglichkeit, mal w2k zu nehmen? vielleicht kommt das xp einfach nich mit dem treiber klar.
is eh nen dreckssystem.


PC1: Opti 170@2,8;2GB;4870/1GB
PC2: PhenomIIX4 920 @3,43;4GB;HD6950/2GB

Beiträge gesamt: 742 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6103 Tagen | Erstellt: 11:27 am 30. Juni 2005