» Willkommen auf Grafikkarten OC «

Kalli
aus Edonton/Kanada
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4325 MHz
64°C mit 1.475 Volt


Hi all.
Dies betrifft NVidia Karten. Auch aktuelle. Evtl auch ATI Karten?

Meine 1060 6gb muss noch halten, bis 3060 bis 3080 Karten endlich wieder bezahlbar werden. Daher habe ich meine nun bis ans Limit übertaktet. Aber da geht noch etwas mehr….
Ich stieß auf Videos bei denen "Spezialisten" (=Pfuscher) mit Flüssigmetall WLP die Shunt Widerstande anpinseln. Diese niedrig Ohm Widerstande sind dafür da, einen kleinen Spannungsabfall zu erzeugen aus dem die das Power Limit der Karte ermittelt wird. Maximal auf 116% kann man bei meiner Karte gehen.
Mit der Flüssig Metall WLP simuliert man einen noch niedrigeren Widerstand. Aber Achtung – Mit Lot oderLeitlack überbrücken, das hat hat zu wenig Widerstand. Da geht die Karte in den Notbetrieb. Ein Bleistift Strich hat viel zu viel Widerstand. Das geht nicht.
Wie gesagt – das anpinseln mit Flüssigmetall ist ne richtig blöde Idee und mich wundert, dass einer der bekanntesten Youtuber für Computer Tuning so ein Stuss von sich gibt.

Warum Stuss?

Viele (alle?) dieser SMD shunt Widerstande haben Alu oder anderes empfindliches Material an den Kontakten an den Enden. Das Lot selbst ist auch kein vernickeltes Kupfer. Und so fallen nun mehr und mehr dieser Widerstände runter, weil das Flüssig Metall Zeug alles weg frisst. Das kann Wochen oder Monate gut gehen, aber dass die runterfallen ist sehr wahrscheinlich.
https://www.youtube.com/watch?v=HPqi8RdApxc

Aber wie mache ich es richtig?

Wichtig – das ist nichts für blutige Anfänger. Im Zweifelfall - Finger weg. Ich gebe auch null Garantie.
Karte gekillt? Pech gehabt. Not my Problem. Sollte klar sein

Anderseits sollte jeder der sich doch halbwegs auskennt mit Elektronik das doch irgendwie hinbekommen. Löten sollte man auch können, sowie ne ruhige Hand haben.

Am besten mal nach „Shut Widerstand“ oder „Shunt Resistor“ im Internet suche. 2512 - das ist die Standard Bauform. Die zumeist verwendeten Widerstande auf den Karten haben 5 milli Ohm (nicht wie manche schreiben Mega Ohm. Einheiten sind wichtig Leute!!!).
Oft sind diese mit R005 beschriftet und soweit ich weiß sind es immer 3 dieser Widerstände. Ja, es könnte einer dabei sein mit einer anderen Beschriftung, aber die Bauform sollte gleich sein.
Man sollte sie eigentlich leicht erkennen. Ihr braucht aber welche mehr als 5 milli Ohm!!
8 oder 10 milli ohm wären ok. Da besorgt ihr euch 3 Stück. Wahrscheinlich müsst ihr wesentlich mehr bestellen, aber da kann man sich ja zusammen tun. Und wenn nicht, die kosten nicht viel. Macht aus den überzähligen Ohringe für die Freundin draus oder hebt die auf für die nächste Karte.

Wie finde ich diese Dinger auf dem Board?

Augen auf – die sehen alle gleich aus, sind aber je nach Karte an verschiedenen Stellen. Oben auf dem Video sind die zu sehen. Es sollten 3 wie gesagt sein. Oft sehr nach an den Spulen oder Spannungswandern und/oder am Stromanschluss.
Der Widerstrand sollte sehr niedrig sein, also im milli ohm Bereich, was ein Standartmessegerät gar nicht so recht messen kann. Da ist dann also quasi wie Durchgang. Im Zweifel googeln. Auf YouTube gibt es etliche Videos dazu.
Ihr lötet diese SMD Widerstände dann oben auf die bestehenden drauf (piggyback). Hoffentlich etwas besser als die es in diesem Video machen, aber auch bei denen funktioniert es, obwohl deren gebrutzel sicher keinen Schönheitspreis gewinnt.
https://www.youtube.com/watch?v=nlnOfq_HVOA

Hat alles geklappt „denkt“ die power Limit Steuerung da wäre noch nicht das Ende und die Karte drosselt nicht so schnell. Das ist aber kein VGPU oder VRAM Mod, ihr erhöht diese dabei nicht. Dazu gibt’s andere Anleitungen, aber da geht’s nochmal mehr ans Eingemachte.

Auf anständige Kühlung muss jedoch immer geachtet werden.
Wie immer bei so Sachen – übertreibt es nicht.


(Geändert von Kalli um 15:18 am 28. Juni 2021)


Gruß aus Kanada :-)

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6765 Tagen | Erstellt: 7:07 am 28. Juni 2021
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Definitiv eine tolle Sache, zumindest wenn man alles sauber durchführt :godlike:
Du kannst gerne mal deine Kreation zeigen :thumb:
Und wie schauen deine neuen Ergebnisse aus?


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163980 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7446 Tagen | Erstellt: 8:40 am 28. Juni 2021
Kalli
aus Edonton/Kanada
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4325 MHz
64°C mit 1.475 Volt


Ich warte noch auf die Widerstände. Die hab ich gestern erst bestellt.
Wenn, kommen da natürlich Bilder


Gruß aus Kanada :-)

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6765 Tagen | Erstellt: 8:43 am 28. Juni 2021
Kalli
aus Edonton/Kanada
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4325 MHz
64°C mit 1.475 Volt


Momentan läuft die Karte mit 2100 bis 2123 gpu takt (springt da hin und her) und  ich glaube 9100 oder 9200 RAM.
Ich schaue morgen mal, Rechner ist schon runter gefahren

Ich hab unzählige valley benchmarks gemacht und ist hab es so gelassen, dass bei minimal pfs kein Einbruch ist.
Ich könnte höher gehen, es gäbe mehr gesamt Punkte, aber da wären die pfs eingebrochen. Power limit....


Gruß aus Kanada :-)

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6765 Tagen | Erstellt: 8:50 am 28. Juni 2021
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Da bin ich mal gespannt, wie stark deine GeForce GTX 1060 davon profitiert, aber das Powerlimit ist definitiv ein extrem wichtiges Kriterium geworden, ganz gleich, ob bei nVidia oder AMD Grafikkarten.
Insofern wird es schon deutlich spürbar sein :thumb:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163980 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7446 Tagen | Erstellt: 9:15 am 28. Juni 2021
Kalli
aus Edonton/Kanada
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4325 MHz
64°C mit 1.475 Volt


Es ist enttäuschend.
Ich habe auf die beiden 5 milli ohm je einen 10 milli ohm und auf den einen 2 milli ohm einen 5er drauf gelötet.
Mein Fazit - Es lohnt sich nicht, der Aufwand. Zumindest bei meiner ASUS Dual OC 1060 6gb
Vermutlich müsste da ein GPU volt mod her, um der GPU mehr Spannug zu geben, aber das ist mir echt zuviel.

Zuvor .....
im Afterburner +162 Core und +575 Mem. (wird ja mal 4 gerechnet)
Danach +170 core, 640 Mem.
Valley benchmark QHD, AAx8, Ultra detail vorher/nachher ....
Durschschnitt FPS 45,9 / 46,5
Punkte               1920 / 1945
min fps                21,5 / 24,1
Max fps               88,9 / 89

Nachtrag - mit den höheren Werten kacken Spiele wie z.B. ARK ab.
Ich bin nun wieder auf die +162/+575 zurück.

Egal - wer nichts ausprobiert, der weiss nicht ob es was bringt.


Zu meiner Freude hab ich gesehen, dass zumindest 3060er Karten bei uns so langsam in den Bereich der Verfügbarkeit zum normalen Preis rutschen.
Jedoch hätte ich gerne eine 3070 bzw 3070 Ti
Eine 3080 ist mir einfach zu teuer, selbst zum UVP preis. Naja, schauen wir mal was im Herbst so geht. Wenn nicht dann eben nach Weihnachten
Solange muss die 1060 eben noch genügen



(Geändert von Kalli um 12:09 am 3. Juli 2021)


Gruß aus Kanada :-)

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6765 Tagen | Erstellt: 3:46 am 3. Juli 2021
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Das weiß man leider vorher nie so recht, aber wie du schon sagtest, wer nicht probiert ... ;)
Hauptsache die Karte lebt noch und du weißt nun, wie hoch sie damit geht.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163980 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7446 Tagen | Erstellt: 8:04 am 3. Juli 2021
Kalli
aus Edonton/Kanada
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4325 MHz
64°C mit 1.475 Volt


Ich denk die war vorher, also original, schon recht am limit.
2100 statt 1785 im boost ist für die GPU einer 1060 ja schon ordentlich. Und der RAM 9185 statt 8004 ist auch ok.
Trotzdem ich schon ne standart 1070 deutlich schneller.

Ich lass nun alles wie es ist. Für nidrige einstellige fps rentiert es sich nicht die Karte zu killen. Ich hab alte Grakas gerne als reserve und dafür ist die noch lange gut genug.
Auch werd ich diesen mod nicht an der nachfolge karte machen, denn das lohnt sich bestimmt auch da nicht.
Aber nun wissen wir´s und wir wissen - kein Flüssigmetall verweden dafür!

Oh, mann, ich würde kotzen. Ein mod der kaum was bringt bringt und dann fallen dazu noch Bauteile ab, nur weil man auf einen bekannten Youtube Übertakter gehört hat, der sich nen goldenen Arsch damit verdient.


Gruß aus Kanada :-)

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6765 Tagen | Erstellt: 8:27 am 3. Juli 2021
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Hast du denn mal z.B. mit GPU-Z ausgelesen, wie stark die von der Karte erkannte Leistung geschrumpft ist und welches Performance-Limit du erreichst ?


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17767 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7432 Tagen | Erstellt: 10:51 am 3. Juli 2021
Kalli
aus Edonton/Kanada
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4325 MHz
64°C mit 1.475 Volt


Gpu z hatte ich zwar mal an, aber jetzt nicht so besonders auf die vorher - nachher Werte geschaut. Mir war en die Werte der fps wichtiger.

116% in Afterburner eingestellt, Furmark an und gpuz sagt um die 80% TDP



(Geändert von Kalli um 3:36 am 4. Juli 2021)


Gruß aus Kanada :-)

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6765 Tagen | Erstellt: 19:16 am 3. Juli 2021