» Willkommen auf Grafikkarten OC «

Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


ATI Tray Tools sind drauf, jetzt geht kein 3DMark mehr....


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12690 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6043 Tagen | Erstellt: 19:34 am 21. Mai 2009
bikerks
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Zum Thema GTX260:
Wir sind hier in einem Experimentierforum,davon gehe ich aus !

Eine GTX260 kann man sogar bei 1,03 V(original 1,10V) knapp vor GTX280-Niveau betreiben :thumb: .

So hier geschehen. Bios kann ich versenden,falls Interesse besteht.

Resultat:
- 5W weniger Idle durch nochmalige GPU und Speichertaktsenkung
- 18 Watt weniger bei Last und das trotz OC auf 670/1200Mhz(fast GTX280-Niveau).
Das von mir editierte Bios und die einwandfreie Funktion haben bisher alle Karten mitgemacht(Overclockingstation-anderes Forum).
- Lüfter Idle bei 27% (fast nicht mehr wahrnehmbar)


- Kein Softwarefirlefanz mehr

- Garantie zwar erloschen, Karte läuft aber eh viel unanfälliger

Diskussionen zum Bios sind dank eines Ungelehrten-Belehrenden   meinerseits hier unerwünscht.
Bei Interesse PN.


Nachtrag: Wer nicht weiß wie man ein Graka-Bios aufspielt,geschweigedenn sich damit nicht auseinandergesetzt hat kriegt natürlich auch kein Bios zugesandt.  


(Geändert von bikerks um 15:01 am Juli 2, 2009)

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5016 Tagen | Erstellt: 14:52 am 2. Juli 2009
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


ich hoffe doch, du wendest trotzdem software an und betreibst deine gtx 260 im idle bei 0,7v passiv? ;)

nvidia is da leider ned so nett wie ati, das die für ihre verschiedenen zustände auch verschiedene register verwenden, somit bleibt für diesen tweak nur der rivatuner meines wissens.


edit:
das problem gibts glaub nur bei karten die sich nicht selbst runtertakten, müsste also bei deinem bios auch darüber möglich sein

(Geändert von rage82 um 21:40 am Juli 2, 2009)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18004 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6715 Tagen | Erstellt: 21:22 am 2. Juli 2009
bikerks
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Hab das ganze nochmal mit Erklärungen zu dem 0,7V-Unfug editiert:
Kann nur jedem von diesem Blödsinn abraten!!

Erstmal ist es ja lobenswert , dass sich Leute mit der Spannungssoftware befasst haben ! :thumb:

..nun kommt das ABER->

Ich halte persönlich gar nichts von den Werten 0,7-0,8V am Halbleiterschwellenwert zu arbeiten. Thema : Kondensatorsterben durch Sättigung/Spannungsspikes, falls dir das ein Begriff ist. Bei Boards geht das,bei Grakas ist das durch ständig anliegende hohe Temperatur und bauteilbedingt(wenich Platz) ein NOGO.Hier werden meiner Meinung nach zu unwissend dem User niedrige Spannungswerte schmackhaft gemacht. Die Ambienttemperatur wird ja über Everest oder Riva ausgelesen.Das täuscht,da andere Bauteile ja auch noch mit von der Partie sind.
Heißt bei Passiv-Betrieb,so wie du es machst: Andere Bauteile werden mehr thermisch belastet als vorher - Vorher drehte sich der Lüfter und brachte auf dem gesamten Alukörper Wärmeableitung.
Die 0,7 V werden real um die 0,8V sein.

Die 1,03V sind nicht umsonst als unterster Wert in den Biostabellen aufgeführt(auszulesen via NBitor).
Und die niedrigste Spannung mit max. OC tut niemanden weh, im Gegenteil.

Das Verhältnis oberer/unterer Spannungswert ist entscheidend für die Langlebigkeit der Ambient-Bauteile(Thema:Sättigung)

Setzt man den gleichwertig,so wie bei mir alles auf 1,03V, hat man kein Fiepen oder gar Ausstieg von Spannungsbauteilen zu erwarten.
Die VRMs geben dem Graka-Umfeld(gerade den Kondis) stets dieselbe Spannung.

Wer seine Karte mit idle 0,8V und Last dann noch mit mehr als 1,12(1,18V) betreibt braucht sich nicht wundern wenn die Karte (die Kondis) irgendwann mal anfangen zu fiepen oder ganze Kram zur RMA landet. Selber schuld ! Leider bleiben meist die 2t.-Besitzer der Graka auf dem Spielmurks anderer hängen.

In Foren wird dann auf die Karte geschimpft.
Dabei liegt der Grund bei 99%  an  unwissendem Übertakten,rumspielen an Spannungen.

Habe fertich :ocinside:

(Geändert von bikerks um 20:21 am Juli 3, 2009)

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5016 Tagen | Erstellt: 15:18 am 3. Juli 2009
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


wo steht das ich das mache?

meine 4870 geht nur bis 0,93v runter und passiv betreibe ich sie auch nicht damit, da die karte immer noch bei 50°C liegt mit dieser spannung.

die 1,03v als unterste spannung kommen mit ziemlich großer sicherheit aber nicht davon, daß nvidia der meinung ist, dass die bauteile nicht bis zum ende der garantiezeit durchhalten.
die müssten ja jedes bios anpassen und bei 1,03v gibts genug reserven und fast jeder chip, der voll funktionstüchtig aus dem wafer geschnippelt wurde, wird damit laufen.

außerdem verlängerst du mit der niedrigeren spannung auch wieder die lebenszeit der kondensatoren, da stellt sich nun die frage, was ist schlimmer/besser?
die erste gtx260 die in meinem umfeld zur rma musste, war die Karte, an der nicht rumgefummelt wurde und die die heissen tage im mai mit arbeitsunlust quittiert hat.
ich bin kein silent-freak, ich möchte nen kühlen rechner haben und länger was davon. aus diesem grund arbeiten bei mir 6 120er @6v und ein 80er @6v, sowie der netzteil 120er und der radeon lüfter, dem ich unter last sogar höhere drehzahlen als im originalbios vorgegeben, verpasst hab. temps ab 80°C haben in meiner tempanzeige einfach nichts zu suchen ;)

wenn du mir also vorrechnest wie sich die lebenszeit verändert und damit der beweis erbracht ist, werd ich sofort alle spannungen ändern. bis dahin glaube ich an das märchen, das niedrigere temperaturen mehr zur langlebigkeit beitragen, klappt seit ca 10 jahren bei mir :)
(mobilprozessoren sind auch ein beispiel: core2duo 0.95v-1,3v in laptops. da haben wir wesentlich öfter einen passiven betrieb, dennoch leben notebooks recht lange)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18004 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6715 Tagen | Erstellt: 10:22 am 4. Juli 2009
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Ihr sagt doch nicht ernsthaft, dass eure Grafikkarten im PC mehr als 3 Jahre vor sich her dümpeln oder?  :lol:

Willkommen bei OcInside

Wir haben auch meist alle eine höher Spannung auf dem Prozessor wenn wir ihn übertakten. Dennoch dürfte bei viel mehr Leuten ein PC-Wechsel als ein PC-Tod der Schuld der Umrüstung sein. Bis die Kondensatoren da abrauchen muss man 24/7 anhaben...


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12690 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6043 Tagen | Erstellt: 11:54 am 4. Juli 2009
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


nein, aber wie bikerks so schön sagt, der nachfolger ärgert sich dann.

bei uns geht eine grafikkarte meist so durch 3 rechner und landet dann bis zum ende ihrer tage bei einem bekannten, der eben eine grafikkarte braucht. je besser ich sie also pflege, desto länger habe auch ich etwas davon.

bei meiner hd4870 bin ich z.b. station 2, eine 7950gt ist aktuell auch bei station 2 und eine 8800gts640 ist aktuell bei station 3 ;)

mein alter rechner, ist 8 jahre alt und steht bei meiner schwester unterm dach, der wurde auch 5 jahre übertaktet (aber laut und wenigstens kühl) betrieben, wenn der stirbt muss ich mich wieder nach ersatz umsehen. du siehst, ich habe also was davon, mir gedanken zu machen ;)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18004 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6715 Tagen | Erstellt: 12:01 am 4. Juli 2009
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Wenn du mit 100 alten Rechnern was anfangen kannst, ja.

Aber bei mir geht das: Von meinem zu meinem Vater und dann Ebay.

Ich hatte eine 6800GT -> 7900GT -> 3650 -> 8800GTS512 -> 4870 512

Und da wird keine Karte länger als 1-2 Jahre genutzt. Entweder will ich spielen oder nicht.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12690 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6043 Tagen | Erstellt: 12:19 am 4. Juli 2009
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


100 alte rechner?

den satz versteh ich nicht.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18004 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6715 Tagen | Erstellt: 12:28 am 4. Juli 2009
bikerks
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Wie gesagt, jeder kann ja machen was er will. Und wenn der ganze Kram im Rechner durchglüht :lol: :ocinside:
Eigentl. gehts mir persönl. in erster Linie um die Lastwechselreaktionen,dieses lästige Fiepen,was wohl niemand braucht. Warum ist das bei den heutigen leistungsstarken Karten wohl vermehrt ? ;)  Gründe siehe Beitrag zuvor.

Habe auch schon eine 6800GTX damals(500Euro) wegen dieser Unachtsamkeit geschrottet , nur weil ich dachte das nun ein Wasserkühler alle therm. Sorgen behebt (alle VRMs im Eimer) :lol:

Nochmal zu den Kondensatoren und dem Ambientumfeld.
Ob 1,18 V oder 0,8V auf Dauer ist eigentlich Latte.
0,7V funkt. sowieso nicht im ständigen Lastwechsel. Gerade mal für Desktopbetrieb beim Hochfahren.Der Lastwechsel Strom/Spannung ist der "böse Bube" für die Bauteile.


Habe anhand der AwardVoltageSoftware festgestellt, dass IDLE Spannung 0,9V noch im Rahmen sind. Zu 1,03V(wie im Bios verankert) gibt es aber keine signifikanten Stromaufnahme-Unterschiede mehr (ca 2-3W) . Also kein Stress mehr mit dem Rivatuner und co, wenns auch auf dem einfachen sichersten Weg funktioniert :thumb:

Mit 1,25 V hab ich auch schon an einigen Karten getestet. Für mich stehen  Stromaufnahme zu den gewonnen wenigen FPS in keinem Verhältnis. Betr. 260GTX,sollte bei 280GTX und 4870 genauso sein.


Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5016 Tagen | Erstellt: 18:19 am 4. Juli 2009