» Willkommen auf Grafikkarten OC «

maddze
aus Greven
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3150 MHz
45°C mit 1.35 Volt


hmm also 630/820... mehr sitzt nicht drin... aber immerhin fast 500 punkte mehr bei 3dmark...

Beiträge gesamt: 27 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6144 Tagen | Erstellt: 15:55 am 6. Mai 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ich hab die Karte auch mal getestet mit einem X2 3800+ @2,7GHz, 2GB DDR2-667:

Aquamark3: 101.413
3DMark2001: 28.344
3DMark03: 15.318
3DMark05: 10.387
3DMark06: 4.869 (SM2: 2.059 / SM3: 1.819)

Sie ist eindeutig die einzige NVidia-Alternative zu X1950GT/X1900GT-AIW. @Stock kann sie locker mit diesen Karten mithalten. Erst übertaktet kann die X1900GT-AIW sie abhängen. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6729 Tagen | Erstellt: 13:18 am 11. Mai 2007
smoke81
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


Ich stimme Dir völlig zu, dass die 8600GT mit der 8800GTS die interessanteste NV-Karte ist.

Aber eine X1900 AIW läuft auch "außer Konkurrenz" und zielt auf einen anderen Markt ab.

Die AIW wird gekauft um
1. die zahlreichen Video- und TV-Funktionen zu nutzen und/oder
2. sie gnadenlos zu übertakten (und damit hat sie auch eine erhebliche Leistungssteigerung inkl. ca. 15% Mehrleistung zur X1950Pro)

Wer keinen der beiden Punkte erfüllt, ist mit einer X1950Pro deutlich besser bedient:
Zwar sind 8600GT und X1950Pro bei 3DMark05/06 auf ähnlichem Niveau, ingame sieht es aber anders aus.

Ich zitiere mal ein paar Benchmarks bei 1024x768 ohne AA/AF:
8600GT - X1950 Pro

G3: 22 - 30 (36%)
NfS Carbon: 34 - 58 (71%)
Stalker: 25 - 29 (16%)
CoD2: 59 - 78 (Cpu-limitiert mit E6600! + 32%)
(Quelle: PCGH 06/07)

Bei älteren Spielen dürfte die X1950Pro sogar größere Vorteile haben. Insofern ist die 8600GT keine schlechte Wahl. Doch der Vorteil der X1950Pro liegt laut Computerbase durchschnittlich zwischen 40 und 50%!

Auch wenn die Sonic ca. 10% höher getaktet ist, so vermitteln die 3DM05/06 mehr Spieleleistung, als wirklich vorhanden ist...
Laut 06er und auch 05er wären ja auch 8600GTS und X1900XT 256 fast gleich schnell, letztere Karte hat aber overall 40-50% Leistungsvorsprung und mit einer X1900 AIW @ OC sind es daher immer noch 35-45% Vorsprung zur GTS, die einen Takt besitzt, den auch eine GT mit Hardcore-OC nicht erreichen wird...

Eine AIW mit einer 8600GT zu vergleichen halte ich daher für einen Apfel-Birnen-Vergleich.
Im Gegenzug sollte die Leistung @ Standard schon über einer 8600GT liegen (overall & ingame)... ;)

Mal grob überschlagen:
Eine X1900XT hat einen 25% bzw. 50% höheren Takt als eine X1900AIW ist aber um 40-50% schneller als eine 8600GTS die wiederrum auch 25% bzw. 43% höher getaktet als eine 8600GT ist.
Somit dürfte auch die X1900AIW einen Abstand von 40% zur 8600GT halten (alle Karten @ Standard).... wie die XT zur GTS.

Mit üblichen Übertaktungsergebnissen der AIW sind es 70% Leistungsvorsprung. Da keine Karte 1:1 skaliert, müsste man die GT grob geschätzt um 100% übertakten um mit einer AIW @ 625/650 Mhz konkurrieren zu können... :lol:



(Geändert von smoke81 um 15:02 am Mai 11, 2007)


(Geändert von smoke81 um 15:18 am Mai 11, 2007)


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6374 Tagen | Erstellt: 14:52 am 11. Mai 2007