» Willkommen auf Grafikkarten OC «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Scorpius um 17:23 am Mai 4, 2007
knapp unter 75% vs. ~80-80+ (nein das hab ich nicht nur von THG usw. wär auch bei ner englischsprachigen seite bei der sie NTs mit normalen PCs testeten)



Bei welcher Version? Meist wurde das "alte" LC6550 getestet. Beim aktuellen LC6550GP ist der Wirkungsgrad deutlich über der alten Rev., selbst im Vergleich zum neuen, "normalen" LC6550.





Zitat von Scorpius um 17:23 am Mai 4, 2007

sag ja nich das LC schlecht wäre von der Wattleistung und so aber in meinen augen sollten die auch 450 watt drauf schreiben und nicht 550 watt dann hätten sie die probleme auch nicht bei den tests ganz einfach. wär ja wie wenn VW sagen würde der golf hat 100PS aber aufm prüfstand kommen nur 80PS bei raus. Is halt für mich nicht die feine art.



Kannst Du so nicht vergleichen. PS-Leistung ist eindeutig definiert, Watt-Leistung hingegen kann vieles sein: Dauerleistung, Peak-Werte etc.
Du siehst es doch besonders bei Lautsprechern. Da stehen 1.000W PMPO drauf und raus kommen vielleicht 8W RMS. :lol:
Leider ist es nunmal besonders im Low-Budget-Bereich dazu gekommen, daß sich Netzteile unter 400W schon gar nicht mehr verkaufen. Je mehr drauf steht, desto besser verkauft es sich. Der Kunde will eben große Zahlen zum kleinen Preis. Wer will es da den Herstellern verdenken, daß sie sich der Konkurrenz anpassen und statt der Real-Leistung doch eher Peak-Werte angeben?
Wobei man auch sagen sollte, daß LC Power in diesem Preissegment mit seinen Angaben im Vergleich zur Konkurrenz sogar eher "untertreibt". Ich hab selbst schon den Vergleich gehabt zwischen einem LC 420W und einem Q-tec 650W. Nun rate mal, wer die deutlich stabileren Werte hatte und unter Last nicht zusammenbrach (teils nur bei den Spannungen, teils sogar bis zum Reboot)? Und dabei war das LC nicht nur deutlich stärker/stabiler, sondern eine Wohltat für die Ohren im Vergleich zum Q-tec!
Wenn man also die oft übertriebenen Leistungsangaben verteufelt, dann sollte man erstmal bei der Konkurrenz anfangen, nicht aber bei LC! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6689 Tagen | Erstellt: 18:54 am 4. Mai 2007
Scorpius
aus 'm Wald
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz mit 1.09 Volt


war das GP siehe planet3dnow. falls mir der andere test übern weg läuft gugg ich da nochmal nach da hatte es glaub 2-3% mehr als die 70-73 wie bei 3dnow.

jo bei dennen isses zum teil noch krasser deswegen hab ich davon
auch keines genannt weil ich die sowieso nie beachte so firmen wie q-tec rasurbo und was weiss ich was es in dem segment noch gibt die zum teil kein schwein kennt und stand hier auch nicht zur debatte, schwarze schafe sind sie in der hinsicht alle die "billigfirmen" LC is halt dann anthrazit oder dunkelgrau meinetwegen. (Klingt ja wie n schüler der mit ner 4 oder so nachhause kommt rüge kassiert und mit dem argument kommt das andere noch schlechter waren ;))
LC is zwar das beste in dem segment, aber es als eierlegende wollmilchsau (sprich für jeden pc egal was drin is, wofür er verwendet wird und wie lang er rennt) hinstellen wie es manche tun würd ich trotzdem nicht.

Also hiemit zum letzen Mal ich hab nicht gesagt das LC der letzte Käse ist. Weil ich bezweifel irgendwie grad das das bisher mitbekommen hast sonst wärst jetzt nicht mit qtec angekommen.

(Geändert von Scorpius um 3:38 am Mai 5, 2007)


Intel Xeon E3-1240v3 delidded | Asus GTX980 | 32 GB G.Skill DDR3-2400 | AsRock Z87 Extreme4 | 1 x 500 GB Crucial MX500 | 3 x 3 TB WD | CoolerMaster G650M | Nanoxia Deep Silence 5 Rev.B

Beiträge gesamt: 1369 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 7266 Tagen | Erstellt: 3:17 am 5. Mai 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ich hab das sehr wohl mitbekommen. Ich hab auch nie gesagt, daß LC die besten Netzteile der Welt baut. Aber sie sind definitiv besser als ihr Ruf und für den größten Teil der User erste Wahl, weil sie mehr als ausreichend sind und ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis haben. Das wird leider immer wieder anders dargestellt. Nur davor will ich warnen. ;)

Edit:
In dem Test bei P3D kommt z.B. das Coba deutlich besser weg als das LC6550GP. Für mich ein in keinster Weise nachvollziehbares Fazit! Ich hab beide Modelle schon in einem identischen System getestet. Das Coba ist weder leiser noch leistungsstärker. Es hat so miserabel niedrige Spannungswerte, daß an vernünftiges OC überhaupt nicht zu denken ist!
Daher gebe ich nicht viel auf solche Tests, sondern verlasse mich eher auf meine eigene Erfahrung. Man kann solche Tests mal als Gedankenanstoß nehmen, die Praxis können sie jedoch nie ersetzen. zumal wie gesagt die Lautstärke hinten und vorne nicht stimmt, was mich auch an den anderen gemessenen Werten zweifeln läßt.
Ich hab erst gestern wieder ein LC6550GP in einem Sys mit E6600 und 8800GTX (4GB etc.) erlebt. Abgesehen davon, daß das NT nicht wahrnehmbar war, kam auch so gut wie keine Luft heraus. Und das was rauskam, war eher als kalt zu bezeichnen (besonders im Gegensatz zu dem, was die GraKa so rauspustet!). Wie kann das sein, wenn es so einen schlechten Wirkungsgrad haben soll? Das Sys zieht unter Last bestimmt seine 300W. Bei dem von P3D gemessenen Wirkungsgrad hätte das NT also ca. 410W aus der Dose ziehen müssen. Wo sind dann die 110W Abwärme hin??? Aus dem NT kamen sie jedenfalls nicht raus! ;)

(Geändert von kammerjaeger um 8:42 am Mai 5, 2007)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6689 Tagen | Erstellt: 8:21 am 5. Mai 2007