» Willkommen auf Grafikkarten OC «

firebird
aus bei Nürnberg
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !

AMD Barton
2200 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Moin zusammen,

bin am überlegen ob ich dem System nochmal eine neue Grafikkarte spendieren soll. Nicht das ich dann ne Karte hab für die der Prozessor zu langsam ist.

Wie im Thema geschrieben hab ich im Moment nen Barton 3200+ mit 1GB-RAM und einer Gforce4Ti4200 AGP mit 64MB

Als ich meine letzte Karte gekauft habe hatte ich die Wahl zwischen max 10 Karten, aber zur Zeit blick ich bei der Fülle der Karten kein bisschen mehr durch. :lol:

Was meint ihr, welche Karte wäre zum Aufrüsten geeignet?


Live long and prosper Firebird
Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.

Beiträge gesamt: 351 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7112 Tagen | Erstellt: 6:32 am 2. Mai 2006
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


x1600Pro AGP :)


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7283 Tagen | Erstellt: 7:00 am 2. Mai 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Entweder die oder gleich die Plattform wechseln, da starke AGP-Karten teurer sind als vergleichbare PCIe-Modelle und ein XP3200+ sich noch recht gut verkaufen läßt. Dann einen Sempron64 3000+/3100+ mit einem ASRock K8NF4G holen (was zusammen nicht teurer sein dürfte als die alte CPU inkl. Board bringt, aber scheller und stromsparender ist) und für 140,- eine X800XL. :thumb:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6731 Tagen | Erstellt: 8:45 am 2. Mai 2006
firebird
aus bei Nürnberg
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !

AMD Barton
2200 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Also das System wechseln will ich nicht, das ist erst ein paar Wochen alt :lol:

Ich hatte eigentlich an eine X800 oder eine X850 für AGP gedacht :noidea:

Wie ist denn der Unterschied zwischen X1600 und X800?


Live long and prosper Firebird
Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.

Beiträge gesamt: 351 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7112 Tagen | Erstellt: 10:02 am 2. Mai 2006
Der Optimierer
aus Braunschweig
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2600 MHz @ 3200 MHz
40°C mit 1.19 Volt


Wenn du das Sys nicht wechseln willst dann hol dir was im Rahmen der X800XT oder X850 dann holst du das maximale raus. Ne X1800 is glaube ich nen bißchen übertrieben. Die X1600 is nicht so stark wie die X800 aber unterstützt Pixelshader 3.0.

Ich habe nen 2500+ @ 3200+ und 1GB Ram also ungefähr dein Sys.
Ich habe eine X800GTO@X800XT (16pp; GPU@580; MEM@600)
3DMark 05 -> 6300 Punkte. Damit schlage ich meine Kollegen mit ähnlichem sys um Längen (6800GT; 6600GT; X1600) wobei die 6800 schon mit Pixelshader 3.0 getestet wird. Is also schwer zu sagen was der neue Shader bringt...

Ne 7800 oder X1800 wär natürlich nicht zu schlagen, aber auch unschlagbar im Preis.... Ich würde auf nen gutes X800 oder X850 Modell setzten...


Haben ist besser als brauchen!
E6750, Gigabyte P35 DS3, 4 GB Mushkin 800er, HD 4870, HP w2207h.

Beiträge gesamt: 308 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5707 Tagen | Erstellt: 10:28 am 2. Mai 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Der Optimierer um 10:28 am Mai 2, 2006

Ne 7800 oder X1800 wär natürlich nicht zu schlagen, aber auch unschlagbar im Preis....



Und die X1800 bekommt man auch nur mit dem Hammer in den AGP-Slot... ;)

Aber gerade wenn es um X800Pro und darüber geht, macht der Sockelwechsel tatsächlich Sinn. Günstigste Karte wäre die Asus, während es für PCIe eine schnellere X800XL schon für 140,- gibt.
Aber wenn Du wirklich nicht wechseln willst, nimm die Asus.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6731 Tagen | Erstellt: 10:36 am 2. Mai 2006
Kauernhoefer Speedy
aus Roth
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4400 MHz
49°C mit 1.32 Volt



Wie ist denn der Unterschied zwischen X1600 und X800?

Die X1600 ist neuer, moderner u. stromsparender. Sie bietet Unterstützung für Shader3.0 u. AVIVO, welches die X800 nicht bietet.
Die X800 ist aber die etwas stärkere Karte.

Beiträge gesamt: 1772 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6612 Tagen | Erstellt: 13:05 am 2. Mai 2006
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


die X800XL Chips gehn so schlecht zu takten das sie selbst von vielen Pro'S mit 12 Pipes versägt werden können nach OC, also ich würd lieber zu nem GTO/XT Chip greifen da geht dan auch gut was am Takt :ocinside:
ansonsten ist der Sprung von einer Geforce 4 Ti auf jede X800 ein Quantensprung :punk:


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 6450 Tagen | Erstellt: 13:57 am 2. Mai 2006
firebird
aus bei Nürnberg
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !

AMD Barton
2200 MHz @ 2200 MHz
50°C mit 1.65 Volt


Ich hab mir erst vor ein paar Wochen ein neues Sockel-A Board gekauft, weil mein altes kein SATA und kein USB2.0 hatte. Hab mich da wieder für Sockel-A entschieden weil die neuen mit der Ausstattung die ich haben wollte alle an die 200€ kosten und das Sockel-A für 80€ zu haben war.
Außerdem konnte ich da meinen alten Speicher weiterverwenden.

Zu der Zeit hatte ich noch nen 2400+ und wollte eh keine neue Grafikkarte. Außerdem gab es in der letzten Zeit kein einziges Programm oder Spiel das mich gereitzt hätte, dass auf dem System nicht lief.
Jetzt hab ich günstig einen 3200+ bekommen und mit Oblivion ist da mal wieder ein Spiel für das ich mich begeistern könnte.

Jetzt brauch ich plötzlich doch ne neue Grafikkarte. :lol:

BTW: Läuft Oblivion auf dann überhaupt oder ist die Kiste immer noch zu langsam?


Live long and prosper Firebird
Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.

Beiträge gesamt: 351 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7112 Tagen | Erstellt: 13:58 am 2. Mai 2006
jvcc
aus linz
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


also bei mir läuft oblivion auf den höchsten einstellungen und allen optionen auf 6xaa und 16xaf :thumb:

naja manchaml brechen die fps schon etwas ein und es beginnt zu ruckeln   aber das is bei nem rollenspiel verschmerzbahr ^^

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1026 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7342 Tagen | Erstellt: 14:30 am 2. Mai 2006