» Willkommen auf Grafikkarten OC «

Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Hab meine Asus 6800gt weggegeben und mir seit vorgestern ne Leadtek 6800le zugelegt. Bin fett zufrieden! :thumb:

- Pipes laufen einwandfrei mit 16/6

- Takt geht nach Bios Flash von 1,1V auf 1,2V GPU-Spannung fehlerfrei mit    
 410/866 :punk:

- 3Dmark03 maximal 11.870 Punkte (Forceware 66.77)

- 3DMark05 maximal 4.711 Punkte (w.o.)

Also habe ich jetzt schon die Leistung der GT und das für lolige €220,- ....

Mal schauen, demnächst kommt der Silencer drauf und dann wage ich nochmal nen Bios-Flash auf 1,4V. Kühlung dürfte reichen, aber eventuell zieht die Karte dann zuviel Strom für nen einzelnen Anschluß (Ultras haben ja zwei).

Ach ja, der Lüfter is einigermaßen leise und der Kühlkörper deckt die RAMs mit ab, recht gut für ne LE.

Cu Cr0w

(Geändert von Cr0w um 16:44 am Nov. 6, 2004)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6299 Tagen | Erstellt: 16:43 am 6. Nov. 2004
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5


@ Crow: so ne 6800LE hätt ich auch gerne.... haste das Bios selbst gebastelt?


Das Leben ist eine Ansammlung von Enttäuschungen die nur ab und zu von Katastrophen unterbrochen wird
- Josef Hader _

Beiträge gesamt: 64911 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6672 Tagen | Erstellt: 16:48 am 6. Nov. 2004
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


mit NVFlash 4.46 ausgelesen und mit NiBiTor 1.8 geändert, ist kinderleicht. Anschließend das eigene, geänderte Bios draufgeflasht. So gibts auch keine Kompatibilitätsprobleme....


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6299 Tagen | Erstellt: 17:20 am 6. Nov. 2004
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


So, Silencer is drauf, lief ohne größere Probs.

Und siehe da, die idle Temp is um 4°C runter.

Bei Vollast unter 3DMark05 hatte ich vorher 68-70°C, jetzt 58-59°C :punk:

Die Leadtek hat übrigens ´n Chip zur Temp-Auslesung drauf, da kann man sich im RivaTuner sogar den Verlauf von Temp / Taktrate während des Betriebs anschauen und so nachvollziehen, was während des Benchmarks so passiert ist.

Hab eben mit den besseren Temp schon mal CoreTakt 416Mhz durchlaufen lassen, no probs. Bei 428Mhz hat der RivaTuner den Test zum Akzeptieren der Taktraten bestanden. Mal schauen, ob ich mit mehr Spannung noch weiter komm, hrhr.

Also: Besser als diese Karte geht nich für das Geld :thumb:

(Geändert von Cr0w um 11:50 am Nov. 7, 2004)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6299 Tagen | Erstellt: 11:47 am 7. Nov. 2004
Lulli
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.725 Volt


Ist ja sagenhaft. Läuft deine Leadtek 6800 le mit den eingestellten Taktraten von über 410 auch Stabil?

Wieviel hast du vorher übertakten können, bevor du den Biosflasch durchgeführt hast?


Bei mir habe ich auch einen Silencer verbaut (das Teil ist vooool Leise), jedoch stürzt bei mir der PC bei Call of Cuty ab, wenn ich mehr als max. 380 einstelle.

Danke für deine Rückantwort.;)

Beiträge gesamt: 53 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6064 Tagen | Erstellt: 17:42 am 8. Nov. 2004
Breaker10
aus Weilmünster
offline



OC God
20 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2933 MHz @ 3800 MHz
46°C mit 1.2 Volt


Kann mein GPU der Leadtek auch auf 410 prügeln, läuft auch alles ohne

fehler aber im 3dMurks gehen die Punkte runter :( Habe sie jetzt auf 348

laufen, damit bekomme ich das beste ergebnis :)


WIE POSTE ICH FALSCH ?
Nachdem ich GOOGLE, die FAQ´s und die BOARDSUCHE erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann

Beiträge gesamt: 7089 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7334 Tagen | Erstellt: 19:16 am 8. Nov. 2004
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Ich konnte vorher auch nur stabil bis ca. 385Mhz takten. Nach Biosflash auf 1,2V (1,1V war standard) konnte ich bis 410Mhz gehen und mit dem Silencer hab ich jetzt 1,4V draufgehauen.
Die Temp bleibt auch unter Volllast unter 64°C und die aktuellen Maximalwerte der Karte lauten 430/860 :punk:

Ich habe nach mehreren Stunden Rome, diversen Durchläufen von Aquamark, 3DMark03 und 3DMark05 keine Fehler, Freezer oder Abstürze feststellen können. Ab 440Mhz GPU besteht der RivaTuner den Test nicht, also sollten 430Mhz das maximal Stabile sein.

Die Werten steigen aba nicht mehr so rapide an, 3DMark 05 liegt jetzt bei 4832 Punkten.

Die Karte is zweifelsfrei für ihren Preis der Hammer und stellt alles andere imo in den Schatten. Einziges Risiko sind die Pipes und die Montage des Silencer, wo man theoretisch was beschädigen könnte und die Garantie verliert.

Unter minimalen Grafik-Qualitätseinstellungen steht die Karte mit ihren 128MB einer vollen 6800GT/Ultra oder einer X800XT in nichts nach und kostet nur die Hälfte. Einzig wenn man AA/AF hochschraubt bricht die Karte stärker ein als eine mit 256MB RAM. Aber das is mir der halbe Preis wert, hrhr.

sch**** auf 6600GT, die kaum OC Potential hat und bereits am Limit läuft!


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6299 Tagen | Erstellt: 21:00 am 8. Nov. 2004
Lulli
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.725 Volt


Kannst du mir sagen wie so ein Biosflash funktioniert?:noidea:

Bzw. wo bekomme ich die von Dir beschriebene Software her zum Biosflash?:noidea:

Denn deine Werte hören sich mehr als super an.:godlike:

Beiträge gesamt: 53 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6064 Tagen | Erstellt: 13:50 am 9. Nov. 2004
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Auf dieser Seite findest Du alles wichtige für OC und Flash.

Lies Dich mal durch die Seite, ansonsten ist hier der direkte Link zu den NVidia-Utils.

Bios-Flash und RivaTuner sind genau das, was NVidia gegenüber ATI so interessant macht zur Zeit. Man braucht nich an der Karte rumschrauben und die Garantie riskieren, denn per RivaTuner kriegste die Pipes freigeschaltet und mit dem Bios kannste der Karte einfach sagen, welchen Voltage-Identifier er benutzen soll (z.b. VID 1 = 1,4V statt VID 3 = 1,1V). Bei meier 9800pro musste ich dafür noch derbe an der Karte rumlöten :lol:

Die 6800le können mit ihrem NV40 genausoviel wie eine Ultra leisten, nur wurden halt der Takt und die Spannung runtergeschraubt. Und das lässt sich leicht ändern ;)

Bei der Leadtek sollte man allerdings bei 1,4V besser den NV Silencer5 nutzen, da der Lüfter standardmäßig runtergeregelt wurde und deshalb auch so leise ist im Vergelich zu anderen Karte. Sehr angenehm, aber für Ultra-Niveau etwas zu wenig Kühlung. 1,2V kannste aber in jedem Fall mit dem Standard Kühler laufen lassen und das bringt bestimmt schonmal 15-25Mhz mehr Coretakt.

Cu Cr0w

(Geändert von Cr0w um 17:34 am Nov. 9, 2004)


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 6299 Tagen | Erstellt: 17:32 am 9. Nov. 2004
Lulli
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.725 Volt


Hallo Cr0w,

merci für die guten Tipps. Habe besagte Tools bereits heruntergeladen und werde es diese Woche einfach mal Versuchen.

NV 5 ist montiert.

Noch eine Frage. Hast keine Angst das 1,4 V zu hoch sein könnten?

Nicht das die Karte dann in Schall und Rauch aufsteigt.

ciao Lulli;)

Beiträge gesamt: 53 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6064 Tagen | Erstellt: 23:33 am 9. Nov. 2004