» Willkommen auf Bastelecke «

The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Mal ne Frage an die Profis. Würde gerne eine Steckdose per Funk über nen Wandschalter schalten. Geht das auch ohne Zentrale zum anlernen etc?
Da zur Zeit nicht mehr geplant ist, wäre alles was extra Equipment benötigt etwas oversized.

Jemand ne Idee?

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 7 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5090 Tagen | Erstellt: 13:16 am 5. Jan. 2016
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


japp, direkte verbindung funktioniert zum beispiel mit homematic (in dem fall brauchst du den taster und den steckdosenadapter).

bei enocean funktioniert dass auch, bin da allerdings nicht im bilde, ob es da was anderes als einen unterputzaktor für gibt.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17444 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6071 Tagen | Erstellt: 13:23 am 5. Jan. 2016
The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Hab noch nen Schalter von meiner eq-3 Heizungssteuerung. Der sieht genau so aus, wie der von homematic.:noidea:

Die Steckdosen Adapter sind teurer als ich dachte. :blubb:

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 7 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5090 Tagen | Erstellt: 13:27 am 5. Jan. 2016
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


dürfte aber nicht kompatibel zu hm sein.
verwendet der das bidcos-protokoll?


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17444 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6071 Tagen | Erstellt: 8:04 am 6. Jan. 2016
Feuerpfeil
offline


OC Newbie
1 Jahr dabei !


Du kannst das auch relativ kostengünstig realisieren.
Es gibt von Intertechno Steckdosen und Taster die ohne Zentrale direkt untereinander kommunizieren können.
Und bei Bedarf, lässt sich das auch noch erweitern.
Habe ich selbst derzeit im Einsatz.

Das 3-fach Set ist kein "muss" aber damit lässt es sich schon gut arbeiten, da auch ein Handsender enthalten ist.

IT-1500 Funk-Zwischenstecker Set 3-fach
http://www.intertechno.at/produkte/zwischenstecker/schalter/IT-1500.html

ITW-852 Funk-Serien-Wandsender -> lässt sich auch parallel zu dem Handsender betreiben
http://www.intertechno.at/produkte/sender/wandsender/ITW-852.html


Ich persönlich habe das 3er Set bei Hornbach gekauft und den Wandsender bei Otto bestellt.
Die Zwischenstecker lassen sich dann auch mit einen RPi mit FHEM und dem FHEMDuino betreiben...   ;-)



(Geändert von Feuerpfeil um 11:01 am 6. Jan. 2016)


(Geändert von Feuerpfeil um 11:01 am 6. Jan. 2016)

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2016 | Dabei seit: 710 Tagen | Erstellt: 10:58 am 6. Jan. 2016
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Das ist wirklich eine interessante Lösung für diejenigen, die nur mal ein Gerät schalten möchten.
Das Intertechno Set mit den 3 Steckdosen, dem Handsender und dem zusätzlichen Wandsender gibt es mittlerweile zusammen für knapp über 50 Euro bei Amazon :thumb:

Ich finde es sehr schade, das AVM deren Intelligente Steckdose mit Verbrauchsmessung (AVM FRITZ!DECT 200) auf dem DECT Standard betreibt und kein anderes Protokoll unterstützt.
Das wäre sonst auch noch eine Option, da ja sehr viele eine Fritzbox einsetzen.
Alternativ wäre evtl. noch der Logilink PA0066X per WLAN ansteuerbar, falls der Verbrauch gemessen werden soll.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152826 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6073 Tagen | Erstellt: 11:21 am 6. Jan. 2016
The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Danke für den Tipp. Dürfte die günstigste Variante sein. Ich werde berichten, was es am Ende geworden ist.

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 7 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5090 Tagen | Erstellt: 19:09 am 6. Jan. 2016
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ich stehe auch gerade vor der Frage, ob ich alles auf HomeMatic aufbaue.
Alle Rolladenanbieter drängen mir geradezu Somfy auf, aber die Wandtaster und Preise finde ich nicht so wirklich gut.
Verschlüsselt arbeiten ja beide Systeme, allerdings sind die HomeMatic Schaltaktoren und Taster deutlich günstiger und ebenfalls weit verbreitet, also wird es wohl auf HomeMatic hinauslaufen.
Als Zentrale hatte ich entweder an die CCU2 oder wahrscheinlich doch Fhem auf einem Raspberry Pi mit dem CUL Stick oder HM LAN Adapter.
Hat jemand evtl. schon mal beide Systeme etwas tiefergehend ausprobiert und kann noch ein paar Tipps geben ?
Ach so, alle Schalter und Dosen sind und werden mit Gira 55 E2 ausgestattet.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152826 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6073 Tagen | Erstellt: 13:34 am 5. April 2016
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3500 MHz @ 3800 MHz
53°C mit 1.05 Volt


ich hatte damals ccu.io mit der ccu1 in benutzung.
mittlerweile könnte der, mehr oder weniger offizielle nachfolger, iobroker draußen sein.
verfolge das jetzt gerade nicht mehr.

auf jedenfall solltest du nicht rein auf ccu setzen, da bekommst du graueste haare ;)
hm-lan adapter hatte ich als reichweitenverlängerer im einsatz, hat seinen zweck erfüllt, auch in der zeit nie abgestürzt.

fhem war mir zuviel bastelei, habe ich mich nicht rangetraut.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17444 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6071 Tagen | Erstellt: 7:50 am 6. April 2016
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Dann hast du dich ja schon gut reingearbeitet :thumb:
Mir stellt sich immernoch die grundsätzliche Frage, ob ich mit der CCU2 von der Performance auskomme oder ob ich doch lieber direkt einen Raspberry Pi 2 oder cubietruck mit FHEM oder der offenen Homematic Version von eQ3 installieren sollte.
Denn es frisst natürlich alles wieder ganz schön Zeit, die ich leider derzeit kaum habe.
ioBroker liest sich auch ganz gut, danke für den Tipp.
Meinst du denn man kommt erstmal mit der fertigen CCU2 aus oder soll ich mich lieber direkt um performantere Hardware kümmern ?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152826 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6073 Tagen | Erstellt: 20:14 am 9. April 2016