» Willkommen auf Bastelecke «

Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


@Chefe:

Na für das nicht. Heut war ich bisl faul und hab die T Blocks in die Arbeit mitgenommen und dort brutal einfach auf nem Doppelschleifer niedergeraspelt :lol:

Jo nicht nur Blocks, auch bei den Profilen gibts viele Unterschiede. Ich merk aber schon, das das Projekt von den Leuten noch sehr frisch ist. Stört mich aber nicht, weil es Spaz macht Probleme als Herausforderungen zu betrachten. Und bei Feststellung eines Problems, wird auch von den Erstellern bei Bedarf die Druckdatei des Teils angepasst. So lob ich mir das.

@Daniel: Glück gehabt :thumb:

(Geändert von Maddini um 23:32 am 21. Sep. 2020)


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 5309 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5456 Tagen | Erstellt: 23:31 am 21. Sep. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


So, der Anycubic läuft wieder nach:

* Lüftertausch
* HotEnd Kühlkanal umgebaut.
* Treibertausch + FW Update
* MosFet Installation
* Zusätzlich Schalter, Sicherung,Kabel für Beleuchtung vorbereitet.
* Die wichtigen Kabel durch dickere ersetzt und mit Kabelschuhen versehen
* Heizbett isoliert.
* Füße etwas erhöht, damit der Netzteillüfter von unten mehr Platz zum Ansaugen hat.

Was ist mir aufgefallen:

* Die 2208er Treiber sind echt spitze. Der Drucker ist jetzt kaum hörbar, nur den Lüfter im Druckkopf hört man noch, den muss ich noch leiser machen.

* Die Kabelenden (Druckbett- und Düsenheizung) waren tatsächlich verzinnt und geklemmt (keine Aderendhülsen).

* Ich fand tatsächlich noch lockere Schrauben (auch 2 an den Stromklemmen)


(Geändert von Jean Luc um 20:42 am 25. Sep. 2020)


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2967 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6945 Tagen | Erstellt: 20:18 am 25. Sep. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Da bist du jetzt eh schon sehr gut unterwegs :thumb:
Was genau kann das Firmwareupdate?

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 20:29 am 25. Sep. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


Hab mir die Marlin FW installiert.



* Mit dem manuellen Mesh Leveling erzeugt der Drucker ein Mesh aus der Oberfläche des Bettes und gleicht Unebenheiten auf der Z-Achse für perfekte Drucke aus, ohne mit den Schrauben justieren zu müssen.

* Deutlich effizientere Bettheizung durch den Einsatz der PID-Regelung. Dies verbraucht weniger Strom und hält die Temperatur auf einem konstantenNiveau. Sehr empfehlenswert für den Druck von ABS.

*Ziemlich laute Lüfter, obwohl fast jeder von ihnen leicht ausgetauscht werden kann, gibt die serienmäßige Firmware nur 9V statt 12V am Bauteillüfter ab, sodass einige Lüfter wie Noctua nicht so laufen, wie sie sollten. Dies ist in dieser Firmware behoben.

* Noch bessere Druckqualität durch Linear Advance, S-Curve Acceleration und einige Optimierungen bei Ruck und Beschleunigung

* Thermal Runaway Protection: Reduzierung des Brandrisikos durch Erkennung eines defekten oder falsch ausgerichteten Thermistors.

* Sehr laute Schrittmotortreiber, leicht zu ersetzen durch Watterott oder FYSETC TMC2208. Um das zu tun, müsste man normalerweise die Anschlüsse auf demBoard umdrehen, dies ist bei dieser Firmware nicht notwendig.

* Man muss keine Leveltests slicen und hochladen, dafür gibt es nun einen einfachen GCode-Befehl.

* Einfaches Starten eines automatischen PID-Tunings oder Mesh Leveling über das Spezialmenü (SD-Karte einlegen, Spezialmenü auswählen und denrunden Pfeil drücken).

* Filamentwechselfunktion aktiviert: Wechsel die Farbe/Material mitten im Druck (Anleitung unten) und steuere die Funktion über das Display.

* Die Funktionalität von Pause, Stopp und Filament Runout wurde überarbeitet: Das Hotend parkt, macht einen Retract (bei Pause, Filament Runout undStopp) und macht einen kleinen Purge (bei Wiederaufnahme des Drucks)

* M888-Gcode zum Herunterkühlen der Ultrabase implementiert (experimentelles Feature!): Diesen Gcode setzt Du in den End-Gcode deines Slicers. DerLüfter wird aktiviert und das Hotend fährt in kreisenden Bewegungen über den Druck, bis die Ultrabase kühl genug ist, um den Druck einfach abzuziehen.Funktioniert am besten mit selbstgedruckten Fanducts


Quelle

Edit:
Octoprint läuft auch. Hatte noch einen Rpi2 mit Kamera und WiFi-Stick rumliegen.
Ist eine nette Spielerei, oft verwenden werde ich es aber wohl nicht.

(Geändert von Jean Luc um 17:01 am 27. Sep. 2020)


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2967 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6945 Tagen | Erstellt: 20:38 am 25. Sep. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt



Zitat von Maddini um 20:25 am 15. Sep. 2020
Cura hab ich schon lange nimma verwendet :lol:
...... Bin aktuell am Prusa Slicer hängen geblieben. Schön übersichtlich, kann auch variable Schichtdicken......



Ich hab mir vor einiger Zeit mal ne Liste mit all den Slicern angelegt, die ich testen wollte, bin aber nie dazugekommen einen auszuprobieren.
Hab den Prusaslicer jetzt konfiguriert und getestet und ich muss sagen, dass ich den sehr ansprechend finde. So wie es aussieht produziert der auch ganz vernünftige Drucke :thumb:
Die nächsten Sachen werde ich sicher damit slicen.

LG

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 18:34 am 27. Sep. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


Derzeit läuft es ganz gut mit Cura.

Hab gerade ein bißchen mit dem Filamentwechsel herumgespielt.
Die Ergebnisse sind schon sehr cool.
Z.B. Batman-Symbol mit Glow-in-the-dark Hintergrund und schwarzer Vordergrund.


Den Prusa-Slicer werde ich mir dennoch mal ansehen.
Beim schnellen drüber schauen ist mir die Funktion mit der variablen Layerhöhe aufgefallen.
Das könnte recht gut sein.


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2967 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6945 Tagen | Erstellt: 18:48 am 27. Sep. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Cool :thumb:

Würdest du mir die stl Dateien per E-Mail schicken?
Das wär echt leiwand :thumb:
Danke!

Beiträge gesamt: 5908 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7053 Tagen | Erstellt: 19:27 am 27. Sep. 2020
Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


@Jean Luc: nimm aber keinen zu leisen Lüfter fürs Hotend. Dann kriegst schneller nen Heatcreep als dir lieb ist.

Ich hab mal temporär was ausprobiert.




https://youtu.be/k-NAWER-1Qc


(Geändert von Maddini um 21:15 am 27. Sep. 2020)


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 5309 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5456 Tagen | Erstellt: 20:57 am 27. Sep. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


@Daniel: Einfach auf yeggi.com nach Batman Logo suchen, da findest Du einige (und auch dieses).

@Maddini: Danke für den Hinweis.
Den Kopf habe ich etwas umgebaut.
Der Lüfter für die Düse wurde durch einen Radiallüfter ersetzt, der jetzt aber hinten sitzt.
Im Gehäuse sind dafür jetzt 2 HotEnd-Lüfter (Push-Pull) und ein StepDown Wandler, welcher die Lüfter mit ca. 10V versorgt.
Die seitlichen Lüftungslöcher des Kopfs habe ich zusätzlich vergrößert.

Netter Nebeneffekt: Der StepDown-Wandler hat eine blaue LED, weche jetzt die Düse beleuchtet. :lol:

Edit: Den gibts auch bei yeggi bzw. Thingiverse


LIVE LONG AND PROSPER


(Geändert von Jean Luc um 21:32 am 27. Sep. 2020)


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2967 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6945 Tagen | Erstellt: 21:29 am 27. Sep. 2020
Maddini
aus Fischamend
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3440 MHz @ 3440 MHz


@Jean Luc: :thumb::thumb:

Ich hab mir heute eine Grundplatte besorgt, wo ich den Drucker drauf stelle um etwaige Vibrationen etc zu mindern.

3cm dickes Migmatit aus Indien. Oberfläche ist poliert.



Hat mich heisse 10€ für den Zuschnitt gekostet :progen:


Facebook/MJ Photography---Flickr/MJ Photography

Beiträge gesamt: 5309 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5456 Tagen | Erstellt: 20:38 am 28. Sep. 2020