» Willkommen auf Bastelecke «

WTRiker
aus Neuenhagen b.Berlin
offline



Basic OC
4 Jahre dabei !


nee jetzt wo du es sagst kann ich kein EPP finden.
Ich dachte der wird erst angezeigt wenn der Treiber drauf ist.


(Geändert von WTRiker um 22:14 am Juni 19, 2014)


(Geändert von WTRiker um 22:18 am Juni 19, 2014)


Ich nutze Win7 64Bit Ultimate
Win 8.1 32 so wie 64Bit Version

Beiträge gesamt: 124 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2013 | Dabei seit: 1717 Tagen | Erstellt: 22:12 am 19. Juni 2014
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Nein, der Port95NT Treiber ist kein Treiber für den Parallelport, sondern ein Treiber, um den direkten Hardwarezugriff auf den Parallelport zu ermöglichen.
Dein EPP LPT Port wurde als ECP Druckeranschluss installiert, das klingt zwar verwirrend, ist aber OK ;)

Installiere erstmal noch alle Chipsatz Treiber für dein Board, USB Ports, SATA, der zweite LAN Port, etc. damit das "Unbekannte Gerät" ordnungsgemäß installiert ist, was auch immer es sein mag.
Mit dem Problem wird das aber wahrscheinlich nichts zu tun haben.

Wenn im Windows 7 immernoch die dlportio sys device driver not loaded Fehlermeldung beim Start von jaLCDs erscheint, schau mal in der Registrierung (über Start regedit als Admin ausführen), ob du dort den folgenden Pfad findest:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\
Suche dann den Wert Start und ändere ihn auf: 1
Soll laut den Entwicklern das Problem beheben.
Falls dann immernoch nichts auf dem Display erscheint, verwende mal ein anderes Programm, wie z.B. LCDSmarties siehe (LCD Software Übersicht).


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152825 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6073 Tagen | Erstellt: 10:28 am 20. Juni 2014
WTRiker
aus Neuenhagen b.Berlin
offline



Basic OC
4 Jahre dabei !


Hallo,

mit LCD Smartie habe ich das Display jetzt zum laufen bekommen aber da es komplett in englisch ist weis nicht so richtig wie ich es bedienen soll.


Ich nutze Win7 64Bit Ultimate
Win 8.1 32 so wie 64Bit Version

Beiträge gesamt: 124 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2013 | Dabei seit: 1717 Tagen | Erstellt: 15:33 am 21. Juni 2014
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


OK, das ist doch die Hauptsache :thumb:
Wußte nicht mehr, daß es nur auf Englisch war.
Dann nimm am besten LCDStudio, denn dafür habe ich ja eine deutsche Anleitung geschrieben.
Falls du dich doch durch LCD Smartie durchwurschteln möchtest, kannst du aber auch einfach fragen, was du nicht verstehst.
Im Grunde wählst du bei Screensettings einen Screen aus, der nacheinander abgespielt werden soll, also z.B. Screen 1, dann wählst du auf der linken Seite, welcher Plugin verwendet werden soll, z.B. der Titel (Tracktitle) in Winamp und machst dort einen Doppelklick.
Das kannst du dann für jede Zeile und für mehrere Screens (LCD Bildschirme) durchführen.
Hier hatte ich mal einen Beispielscreen erstellt.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152825 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6073 Tagen | Erstellt: 19:34 am 21. Juni 2014
WTRiker
aus Neuenhagen b.Berlin
offline



Basic OC
4 Jahre dabei !


Danke Jens,

ich werde erst mal versuchen mich mit LCD Smartie durch zu wurschteln

Gruß Dirk


Ich nutze Win7 64Bit Ultimate
Win 8.1 32 so wie 64Bit Version

Beiträge gesamt: 124 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2013 | Dabei seit: 1717 Tagen | Erstellt: 20:39 am 21. Juni 2014
WTRiker
aus Neuenhagen b.Berlin
offline



Basic OC
4 Jahre dabei !


ich hab mich jetzt doch für LCD Studio entschieden.
Ich habe da aber noch viele Schwierigkeiten was die Bedienung des Tools angeht.
zu mindest habe ich es schon mal geschafft  Uhrzeit und Datum auf das Display zu bekommen.Wie im Bild zu sehen ist das doch sehr klein.
Frage 1. wie bekomme ich das grösser?
Frage 2. wenn ich das Datum Scrollen lasse geschieht das nur in einem kleinen  
            Bereich des Displays.Wie kann ich es über das gesamte  
            Display scrollen lassen?
Frage 3. Wie kann ich einen eigenen Text wie Hallo  oder so da rein machen?
Frage 4. Gibt es ein Plugin für XBMC?

Ich habe noch viele Fragen aber das wäre mir jetzt am wichtigsten im Moment.


Ich nutze Win7 64Bit Ultimate
Win 8.1 32 so wie 64Bit Version

Beiträge gesamt: 124 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2013 | Dabei seit: 1717 Tagen | Erstellt: 11:52 am 23. Juni 2014
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Welche Displaygröße hast du denn und welche Größe hast du im Programm eingestellt ?
Oder poste am besten mal ein Bild von deinem Display, um zu sehen wie dieser LCD Studio Screen auf deinem Display aussieht.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152825 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6073 Tagen | Erstellt: 12:18 am 23. Juni 2014
WTRiker
aus Neuenhagen b.Berlin
offline



Basic OC
4 Jahre dabei !


:lol::lol:Ich gehe noch einen Schritt weiter:lol::lol:
:punk::punk:Video ist Praktischer:punk::punk:
Video


Ich nutze Win7 64Bit Ultimate
Win 8.1 32 so wie 64Bit Version

Beiträge gesamt: 124 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2013 | Dabei seit: 1717 Tagen | Erstellt: 1:46 am 24. Juni 2014
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Auch ein Weg :lol:
Sehr schön gemacht mit der Webcam als Fenster im Hintergrund :thumb:
Aber benenne das Video mal in LCD Studio Designer um ;)
Das Display ist allerdings nicht 12 x 2 cm groß, wie du das dort erwähnt und eingestellt hast.
Bei dem VFD Display stellt man wie bei den Text LCDs die Anzahl der Zeichen ein, bei deinem 16T202DA1E VF Display sind das 2 x 16 Zeichen (2 hoch und 16 breit).

Du kannst die Breite von jedem Objekt festlegen, indem du es mit der linken Maustaste anklickst und dann links unten im Designer bei "Width" die Breite eingibst.
Oder rechts anklicken und mit "Resize" die Größe verändern, allerdings finde ich das nicht so gut gelöst.
Die Position kannst du ebenfalls manuell vorgeben, indem du die Werte bei X und Y eingibst, dann brauchst du es nicht mit der Maus rumschieben.

Einen freien Text kannst du ganz einfach eingeben, indem du einen doppelt auf eine Position im LCD Studio Designer klickst und den Text in das folgende Popup Fenster eingibst.
Links bei Position kannst du dann wieder alles manuell verändern.

Einen LCD Studio XBMC Plugin kenne ich leider nicht, aber du könntest das LCD Studio beim Start von XBMC beenden lassen und das VFD Display im XBMC einrichten, um dann die Daten direkt darüber ausgeben zu lassen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152825 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6073 Tagen | Erstellt: 9:01 am 24. Juni 2014
WTRiker
aus Neuenhagen b.Berlin
offline



Basic OC
4 Jahre dabei !


:godlike::godlike:super Danke,:godlike::godlike:

Werde's heute gleich probieren.


Ich nutze Win7 64Bit Ultimate
Win 8.1 32 so wie 64Bit Version

Beiträge gesamt: 124 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2013 | Dabei seit: 1717 Tagen | Erstellt: 10:20 am 24. Juni 2014