» Willkommen auf Multimedia «

Sisko
aus Berlin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Xeon
3000 MHz @ 3500 MHz
45°C mit 1.38 Volt


Bin vorgestern mal ein wenig im Internet Stöbern gewesen und traute meinen Augen nicht, ein paar A.R.E.S. "L5 Tech" LS in einem erbärlichen Zustand.

Die standen wohl sehr lange in der offenen Garage, also keine beheizte, waren vollkommen schmutzig, der Bespannstoff löste sich schon von seiner Klebe und ein Rahmen ist an einer Seite gebrochen.

Die hinteren seitlichen dünnen Furnierstreifen haben sich auch schon abgelöst, aber das bekomme ich auch wieder hin. ;)

Ein kleines Dreiangel (ca. 3x3mm) war auch in einer Bass-Sicke (zum Glück aus Gummi), was ich schon mit Bitumkleber repariert habe.

Dann habe ich sie gründlich gereinigt, sie mir mal von innen angeschaut (zweck's toter Tiere u.s.w. *lach* :lol:), auch da sauber gemacht und war erstaunt, was da so verbaut ist.

Vifa Tief und Hochtöner und ein Nokia Mitteltöner (wurde auch in I.Q. LS Verbaut), die Weiche ist groß dimensioniert auf 12db Basis mit ausgesuchten Intertechnik teilen.



Sie Schallwand vorne ist mit dünnen schwarzem Cashmere beklebt, sehen so eigentlich wirklich toll aus.

Da haben die Jungs von A.R.E.S. (heute ADAM "Nahfeld Monitore") damals echt ganze Arbeit geleistet, die LS sind so kleine Säulen 80x20x22 und haben so einen spitzen Klang mit einem *WoW-Effekt*.

Wenn man alleine die Teile (gibt es sogar noch nachzukaufen) die verbaut wurden zusammenrechnet, kommt man über 200€

Und so sehen sie jetzt erst mal aus:



So sahen sie aus als ich sie gekauft habe:


Gruß

Der Sisko


(Geändert von Sisko um 12:30 am Dez. 4, 2011)


Mein kleines Heimstudio und Heimkino...KLICK...KLICK!

Beiträge gesamt: 2293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6512 Tagen | Erstellt: 11:49 am 20. Nov. 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Glück muss man haben... :thumb:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6152 Tagen | Erstellt: 12:12 am 20. Nov. 2011
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Jetzt habe ich auch mal eine Frage bzw. Lautsprecher. Habe mich lange nicht um meine gekümmert und war, ich sage mal so, relativ zufrieden was Preis/Leistung angeht.

Was mir ein wenig auf die Nerven/Ohren ging:
Ich habe ein 7.1 THX PC-Lautsprechersystem von Teufel. Teufel Concept G nennt sich das. Als erstes habe ich das so wie es ist an den PC angeschlossen. Der Ton war recht passabel, darum habe ich das Set behalten. Später habe ich mir einen 7.1 Onkyo Receiver gekauft. Und jetzt gefällt mir das Set noch ein wenig besser. Die Höhen kommen schön raus, vielleicht sogar einen Ticken zu hoch. Der Bass ist ja variabel einstellbar, den habe ich denn auch so gelassen um den Onkyo ein wenig zu entlasten. Der ist also immer noch aktiv. Die kleinen Satelliten jedoch sind mir gerade in den Mitten ein wenig zu, naja, schwachbrüstig sage ich jetzt mal vorsichtig.

Natürlich kann ich die Dinger nicht mit richtig guten Lautsprechern vergleichen, und das will ich auch nicht. Wie gesagt, die Höhen sind relativ gut, für mich als sehr hellhöriger Mensch jedoch ab und an mal ein wenig zu betont. Da sind die Mitten eindeutig zu niedrig.

Hast du/ihr eine Idee, wie ich da was gegen machen kann? Momentan sind von den 7.1 nur der Subwoofer, Front Links, Front Rechts und Center am Receiver angeschlossen. Auf die hinteren Lautsprecher habe ich schon aufgrund der Höhen verzichtet. (in meiner anderen Wohnung hingen sie unter der Deche, dort war es nicht auszumachen, hier habe ich jedoch Schräge, da geht das nicht).

Was ich also evtl. machen würde wäre die Front links und Front rechts gegen irgendwas zu tauschen, welches die Mitten mitmacht. Von mir aus auch was zum selber basteln, ich bin da abgehärtet. Groß wäre ungünstig. Aufschrauben würde ich die Teufel nur ungern, obwohl die Garantiezeit schon lääängst vorbei ist. Den Center würde ich da so stehen lassen von dem Set, das passt Stimmenmäßig sehr gut und ausgewogen dahin.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12724 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6105 Tagen | Erstellt: 17:50 am 17. Dez. 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Wie groß darf es sein?
Ich würde mich mal bei ebay nach ein paar Mission oder Mordaunt Short umsehen. Die haben ein paar interessante Regallautsprecher oder Satelliten zu kleinen Preisen dabei. Mission hat übrigens auch für andere Hersteller wie Denon oder Sansui gebaut, da gibt es echte Perlen, von denen nur der Kenner weiß, was Hersteller wie Sansui da z.T. im Programm haben... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6152 Tagen | Erstellt: 0:27 am 18. Dez. 2011
Steffen545
aus Aschaffenburg
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7 @ 4400 MHz
58°C mit 1.25 Volt


wobei der Center immer zu den Fronts passen muss... Ich finde, es gibt nix schlimmeres als wenn der Center total anders klingt als die Frontlautsprecher.

Was willst du denn ausgeben? Die von Kammerjäger sind gut.
Bin von meinen Heco Celans begeistert... Deswegen könntest du dir auch mal die Regallautsprecher der Victa,Meta oder wenns das Budget zulässt die Celan Serie anhören!


Beiträge gesamt: 5987 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6729 Tagen | Erstellt: 10:10 am 18. Dez. 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Jau, wenn dann die komplette Front neu:)

die von KJ empfohlenen Mordaunt Short sollte man sich vorher anhören (das sollte man sowieso machen), englische Lautsprecher sind in der Regel schon recht heftig gesounded, das muss man mögen.

Victas würde ich aussen vor lassen, die Metas gibts im Moment zum Schleuderpeis im Abverkauf weil die auslaufen, wäre auf jeden Fall auch ne gute Option.
Ansonsten einfach mal die üblichen Verdächtigen der großen und auch kleinen Hersteller probehören gehen.

In welcher Preisklasse soll es denn liegen?

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6618 Tagen | Erstellt: 13:42 am 18. Dez. 2011
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Wie groß? Naja Größe ist erstmal egal, Platz kann ich da genug finden.

Geld, daran wird es eher hapern.
"Ich würde mich mal bei ebay nach ein paar Mission oder Mordaunt Short umsehen."

Welche denn genau, davon gibts scheinbar viele.

"Ansonsten einfach mal die üblichen Verdächtigen der großen und auch kleinen Hersteller probehören gehen."

Das bringt mir leider nichts, da aufgrund der Akustik hier in meiner Wohnung durch die Schräge es einige Unterschiede gibt. Wie gesagt, in meiner anderen Wohnung hat sich in Deckenhöhe alles noch relativ gut angehört. Jetzt jedoch sind die mir etwas zu hell. Daher lohnt es sich auch nicht im 100qm Raum probe zu hören.

Soll halt nur zur Abrundung der Mitten kommen. Ich wäre aber auch bereit einen Tiefpass zu bauen, um aus 2 Satelliten eine niedrigere Frequenz auszuquetschen.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12724 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6105 Tagen | Erstellt: 20:32 am 19. Dez. 2011
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt




Das bringt mir leider nichts, da aufgrund der Akustik hier in meiner Wohnung durch die Schräge es einige Unterschiede gibt. Wie gesagt, in meiner anderen Wohnung hat sich in Deckenhöhe alles noch relativ gut angehört. Jetzt jedoch sind die mir etwas zu hell. Daher lohnt es sich auch nicht im 100qm Raum probe zu hören.

Soll halt nur zur Abrundung der Mitten kommen. Ich wäre aber auch bereit einen Tiefpass zu bauen, um aus 2 Satelliten eine niedrigere Frequenz auszuquetschen.



Dann halt daheim Probehören wenn man so nen komplizierten Raum hat;)

Ein Filter im Lautsprecher kann die Mitten nicht anheben! Passive Weichen/Filter können den Pegel immer nur absenken! Gegen zischelnde Höhen kann man sicher was machen (Sisko weiss da sicher wie:lol:) aber fehlende Mitten wirste nicht aus diesem kleinen Volumen der Lautsprecher bekommen.
Gegen das "helle" kann es schon helfen die Lautsprecher etwas zu drehen, so dass man nicht mehr im Sweetspot sitzt. So kleine Chassis bündeln den Schall meist extrem stark und sobald man etwas ausserhalb davon sitzt klingen sie ganz anders. Einfach mal mit verschiedenen Winkeln anwinkeln und schauen ob es besser wird.

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6618 Tagen | Erstellt: 21:41 am 19. Dez. 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ok, also Standboxen gehen auch? Über welches Budget reden wir?
Vielleicht verkauft Sisko Dir ja die frisch erworbenen ARES, ansonsten hätte ich evtl. auch noch was...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6152 Tagen | Erstellt: 23:50 am 19. Dez. 2011
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Wenn ich ehrlich bin darf es nicht über 100€ kosten, entweder ein Umbau oder eben nur nen Mitteltöner. Bauarbeiten mit Holz lassen sich hier machen, aber das Kleingeld fehlt momentan.

Wenn das also eher nicht möglich ist, würde ich es lassen und erstmal warten bis das Geld stimmt. Habe nicht vor zweimal zu kaufen.

@KakYo
Mir würde es ja schon reichen, wenn die seitlichen Satelliten weniger Höhen darstellen. Ein Tiefpass würde also nur die Höhen abschwächten. Die Gesamtlautstärke der einzelnen Lautsprecher kann ich mit dem Onkyo Receiver ja auch einstellen. Dann würde ich den Center etwas leiser einstellen und die beiden Front etwas höher.

Ich werde es aber auch mal mit drehen versuchen, vielleicht hilft es ja, wenn die "gegen die Wand reden".


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12724 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6105 Tagen | Erstellt: 5:51 am 20. Dez. 2011