» Willkommen auf Multimedia «

THE OVERCLOCKER
aus Offenbach/Hessen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3200 MHz mit 1.20 Volt


ja ok die Herren,soooooooooo weit muss ich es net wissen


soll ich nun neue Verkablung dem Teufel System spendieren!? :lol:
wenn ja was für ne dicke?


Gib mehr,um viel zu erreichen !
Gib alles um mehr zu bekommen......

Beiträge gesamt: 8024 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5580 Tagen | Erstellt: 13:39 am 23. Feb. 2009
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Was hast du denn da dran?

Also ich habe mein Teufel Concept G mit 1,5mm² gemacht, die normalen von Teufel mitgeliefert haben 0,75mm². Der weiteste Lautsprecher ist der Rear Links  bei mir. Das sind 10m. Daher habe ich den Rear R auch mit 10m angeschlossen. Dann kommen die Sides, die sind bei mir ca. 7m links und daher auch 7m rechts. Die Front haben 5m rechts, und daher auch links. Der Center hat 3m.

Das Ganze habe ich dann abgestimmt mit dem Onkyo 504 Verstärker. Da kann man die einzelnen Lautsprecher ansteuern und so einstellen, wie es die Raumakustik zulässt.

Im Endeffekt habe ich ca. bezahlt: 300€ Concept G, 200€ Onkyo 504, 50€ Kabel (vorher/nachher). Dann habe ich Deckenhalterungen aus Aluminium selber gebaut, denn da wollte ich keine 100€ für ausgeben. Die habe ich mit Gummiringen ausgestattet und die vibrieren auch nicht. Der Subwoofer steht unterm Tisch direkt neben dem Verstärker, da habe ich ein Koax-Kabel genommen mit 30cm Länge und vergoldeten Anschlüssen (obwohl das Quatsch ist).  

Vorher hatte ich die Boxen direkt am Subwoofer dran, wie das auch gedacht ist. Dann habe ich den Verstärker gekauft und daran jetzt die 7 Lautsprecher angeschlossen. Die teilen sich jetzt die Verstärkerleistung und entlasten die Subwoofer Endstufe.

Alles andere sehe ich erstmal als Geldverschwendung an. Mehr braucht man nicht, sonst brauch man einfach teurere Lautsprecher etc. etc. und das sehe ich für "mal Musik hören" nicht ein. Müsste ich mein Geld damit verdienen wäre das was anderes, aber so für den normalen gebrauch reicht das aus.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12724 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6096 Tagen | Erstellt: 16:59 am 23. Feb. 2009
fearless
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz


Bei den Cinch möglichst kurze Kabel und die geschraubten Versionen - wenn was ist, kannst die zur Not nachlöten - bei diesen ist meist auch ein Kabel benutzt worden mit einem größeren Querschnitt.
Bsp. Cinch
Mir ist es zu lang... aber das kann man ja kürzen.
Alternativ Stecker und Kabel einzelnd nehmen und löten.
Zum Lautsprecherkabel.
Es gibt günstiges von Hama, welches auch ok ist - Oehlbach tut nicht not
Beim Speakerkabel würde ich zu dem 2,5er raten. Hierbei funzt sogar das billige von Skymaster gut - hab ich vor kurzem in nem Billigmarkt gesehen - 10m für 3,99 gggg
Bsp. Kabel


mein Name: Blond, schön Blond

Beiträge gesamt: 848 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5246 Tagen | Erstellt: 18:29 am 23. Feb. 2009
DrBob
offline



OC Newbie
10 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
61°C


fearless hat das ganz gut beschrieben mit einer Ausnahme: den Klang macht nicht überwiegend der Verstärker aus, sondern eben jener genau am wenigsten. Zumindest bei analogen Signalen wie es meistens der Fall sein dürfte sind die Quelle (z.B. CD Player) und die Boxen am entscheidensten. Wobei natürlich auch der Verstärker einen nicht zu vernachlässigenden Effekt hat. Auf jeden Fall müssen die Komponent zueinander passen und - nein - nicht jeder Verstärker passt zu jedem Lautsprecher.


~ cogito ergo sum ~

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2009 | Dabei seit: 3920 Tagen | Erstellt: 21:51 am 23. Feb. 2009