» Willkommen auf Notebook «

Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Muß ich da vorher bei Siemens anrufen, oder wie Funktioniert das?:noidea:

Ich dachte daß der Händler sich das vorher angeschaut haben muß.


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4891 Tagen | Erstellt: 20:21 am 7. Aug. 2006
CremeFresh
aus geruht und fit!
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4400 MHz


nene, muss er nich... direkt auf der fujiutsu siemens homepage gucken!

Beiträge gesamt: 6728 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5847 Tagen | Erstellt: 20:23 am 7. Aug. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Ich hab gerade beim Siemens Helpdesk angerufen.
Nachdem ich dem Berater mein Problem geschildert habe, hat er mir Angeboten daß Notebook bei mir abholen zu lassen. Morgen oder Übermorgen holt UPS mein  Notebook ab und in ca. 10 Werktagen bekomme ich es wieder.

Das nenne ich SERVICE !!! :thumb::thumb::thumb:


Das ich mich von Ihm trennen muß ist natürlich sch****.


......




(Geändert von Dreamtem um 9:23 am Aug. 9, 2006)


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4891 Tagen | Erstellt: 9:21 am 9. Aug. 2006
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Das nennt man PICKUP-SERVICE.

----------

Wetten, dass...

... es hinterher nicht besser ist?

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4894 Tagen | Erstellt: 11:48 am 9. Aug. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Ich dachte das der extra kostet, ist aber anscheinend Standart bei Siemens.

Wieso sollte es danach nicht besser sein?
Wenn mein NB wegen einem bestimmten Schaden eingeschickt wird, werden sie es wohl nicht mit dem gleichen Schaden zurückschicken.

Die Lüftersteuerung ist übrigens auch betroffen. Ich hab bei genauerem beobachten festgestellt daß der CPU-Lüfter immer voll dreht und nur noch der zweite Lüfter noch geregelt wird.


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4891 Tagen | Erstellt: 12:01 am 9. Aug. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Am 10. wurde es abgeholt und heute hab ich es zurück bekkommen. 6 Tage incl. Wochenende - respekt.
:punk:

Die haben Kühlkörper und Lüfter erneuert. Das Notebook ist auch leiser geworden.

Der Witz an der Sache ist, daß die Themperatur immer noch mit 75° angezeigt wird!!!

Ich habe natürlich sofort bei Fujitsu angerufen und gefragt was das soll.
Der Berater hat mir dann erklärt das man die Temp. garnicht auslesen kann da kein entsprechender Sensor vorhanden ist. Auf meinen Einwand das der Lüfter Temperaturgesteuert ist meinte er:
Die Lüftersteuerung funktioniert wie ein Bimetall bei Hitze  gibt es einen Kontakt und somit mehr Drehzahl. Aber Auslesen kann man da nichts

Stimmt das oder hat der mir einen Bären aufgebunden?

Hat noch jemand ein FJS Amilo Notebook und wie sind da die Temperaturen?


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4891 Tagen | Erstellt: 13:39 am 17. Aug. 2006
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Ich bin's wieder.
Trau weder den Firmen, noch Intel + Co., noch Windows!

Ich vermutete gleich, dass sich an Deinem Notebook nichts ändert, denn der Fehler liegt entweder am BIOS des EC (wie ich schon geschrieben habe) oder am Windows-Treiber acpiec.sys.

Schau doch mal in das Log-File von
-Administrative Tools
-Eventviewer
-System

ob da irgendwelche Meldungen vom Embedded Controller drin stehen.

Kann in einem deutschsprachigen Windows auch anders heißen.

Herzliches Beileid!

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4894 Tagen | Erstellt: 15:34 am 17. Aug. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Ein Biosupdate von 2.3c auf 2.4c haben die auch gemacht. (nicht EC Bios sondern MB Bios)  

Ist es sicher daß man die Temperatur auslesen kann? Ich habe das vorher nie ausprobiert und bin mir nicht sicher ob es nicht auch sein könnte wie der  Typ gesagt hat.

Wo finde ich die Log-File?


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4891 Tagen | Erstellt: 16:25 am 17. Aug. 2006
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Der Typ von Fujitsu-Siemens müßte DEPP heißen!

Jeder moderne Prozessor hat mindestens eine Temperaturdiode, die direkt mit dem EC verbunden ist. Da wird die Durchlass-Spannung gemessen.
Jede Temperaturänderung hat eine Änderung von 1,7mV pro Kelvin zur Folge. Aus dem EC-BIOS kann dann der EC herauslesen, was er tun soll:
z.B. Lüfter einschalten, Umdrehungen laut Tabelle im EC-BIOS usw.
Der Treiber acpiec.sys steht in engem Kontakt, denn der Prozessor muß die richtige Core-Spannung bekommen und mit der entsprechenden Frequenz arbeiten - da ist dann der Prozessor-Treiber zuständig, der 30x pro Sekunde die entsprechenden Daten verarbeitet und anpasst.

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4894 Tagen | Erstellt: 16:41 am 17. Aug. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


An dem EC Bios wird´s warscheinlich nicht liegen. Der CPU - Lüfter wird jetzt geregelt, daher muß das wohl funktionieren.

Woher bekomme ich einen acpiec.sys Treiber?

Und wo finde ich die Log-File?


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4891 Tagen | Erstellt: 17:06 am 17. Aug. 2006