» Willkommen auf Notebook «

Tomalla
aus Seeheim-Jugenheim
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Erstmal Danke an: CMOS, kammerjaeger, Crusader & NWD
Schön das Ihr Euch an meinem Topic beteiligt. Habe auch Eure
Kommentare mit viel Aufmerksamkeit gelesen. Mir ist natürlich auch klar, das eine Notebook/Laptop nicht das leisten kann was ein PC leistet. Ich habe aber im Moment die Nase voll von einem PC. Für das wofür ich Ihn benutze, war er auf jedenfall überdimensioniert. Das Notebook/Laptop ist zu 90% eigentlich für den Einsatz der Büroanwendungen und Internet gedacht. Spiele sind nur zu 10% angedacht. Bin keine extrem Zocker. Nur auf der PS2. ;) Und ich denke, das man auch ohne DELL, auf einem Laptop mit einer Radeon 9700 mit 128MB spiele wie Battlefield 1942, Battlefield Vietnam & Battlefield 2 zocken kann. Oder? :noidea: Natürlich sind alle auch ausgelegt dafür um ordentlich DVDs zu schauen, wenn man mal in Urlaub fährt. :lol: Habe da sogar noch eine Alternative gefunden: Qosmio G10-124. Denke auch, das dieses Notebook/Laptop mit in meine Wahl kommt. Oder was haltet Ihr davon? :noidea:

Bin immer froh, wenn sich noch jemand verewigt hier im Topic und seine Meinung postet. Auch, wenn Sie vielleicht in ähnlicher Richtung schon ein mal geschrieben wurde. Ist aber kein Thema. ;)

THX @ ALL :thumb:
Tomalla


Never change a running system... Why not ???
«Tomalla - versteht nicht jeder. Ist auch besser so!» ®www.sloganizer.net
Wie poste ich richtig ?

Beiträge gesamt: 21046 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6112 Tagen | Erstellt: 11:34 am 10. Nov. 2004
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..naja es gibt schon ein paar Gründe für so ein Dell Notebook -> Bequemlichkeit. Es ist halt schön einfach, zuklappen, Netzteil u ggf Maus abziehen und alles in die Notebook Tasche packen --> fertig. :) Auf dem Teil lässt sich halt auch alles machen was man auf einem "Richtigen" PC auch machen kann. Das Dell Notebook ist auf jeden Fall etwas schneller als ein Athlon XP2500+@3200+ auf Asrock K7S8XE mit Radeon 9800 128MB.

Bei einem Barbone muß man Netzteil, Tastatur, Maus, Sound, Monitor in eine Klappbox stellen, den TFT dann so legen das er beim Transport auch nicht kaputt geht oder beschädigt wird und die sperrige Kiste dann ggf einen schmalen Treppen auf/abgang runter oder raufschleppen.

Also ich lasse meinen PC auch meistens zu Hause stehen wenn ich mal auf ne LAN gehe, meine Kumpels finden das zwar alle nich so doll da mein Lappi für vieles fast schon zu langsam ist (P4m @ 2.5GHz + GF4MX420go) aber ich habe einfach keine Bock das ganze Kabelgedöhns + Rechner und Zubehör mitzuschleppen. :)

Wenn man halt beim Laptop auf den Akku nicht angewiesen ist, ist das schon eine nette sache. Aber ich würde mir bzgl Mobilität auch auf jeden Fall ein Centrino Book zulegen. :thumb:

cu
BUG

(Geändert von BUG um 13:53 am Nov. 10, 2004)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6747 Tagen | Erstellt: 13:49 am 10. Nov. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


@ Tomalla

2.999,- für ein Notebook? Nur weil Toshiba drauf steht???
Für max. 1.100,- bekommt man mindestens ebenso spieletaugliche Notebooks mit R9600 und akzeptabler Akkulaufzeit. Haben dann zwar nur 15", wiegen aber auch 1,5kg weniger...





Zitat von BUG am 13:49 am Nov. 10, 2004
..naja es gibt schon ein paar Gründe für so ein Dell Notebook -> Bequemlichkeit. Es ist halt schön einfach, zuklappen, Netzteil u ggf Maus abziehen und alles in die Notebook Tasche packen --> fertig. :) Auf dem Teil lässt sich halt auch alles machen was man auf einem "Richtigen" PC auch machen kann. Das Dell Notebook ist auf jeden Fall etwas schneller als ein Athlon XP2500+@3200+ auf Asrock K7S8XE mit Radeon 9800 128MB.

Bei einem Barbone muß man Netzteil, Tastatur, Maus, Sound, Monitor in eine Klappbox stellen, den TFT dann so legen das er beim Transport auch nicht kaputt geht oder beschädigt wird und die sperrige Kiste dann ggf einen schmalen Treppen auf/abgang runter oder raufschleppen.

Also ich lasse meinen PC auch meistens zu Hause stehen wenn ich mal auf ne LAN gehe



Ich möchte schon aufgrund der Körperhaltung nicht für mehrere Stunden (oder Tage) mit der Notebook-Tastatur spielen. Lautsprecher braucht man auf LAN ohnehin nicht, da nutzt man Headsets.
Somit muss das komplette Zubehör (Headset, Tastatur, Maus, CD´s, Netzwerkkabel und evtl. Switch) ohnehin mitgeschleppt werden. Auf LAN-Parties kommt man ohne Netzteil selbst beim besten Laptop nicht aus, wenn man nicht nach 4-5 Stunden gehen will...
Micro-ATX-Gehäuse haben meist einen Karton mit Griff, TFT´s ebenfalls. Darin werden sie gut geschützt und leicht tragbar transportiert.
Es ist also max. ein Karton mehr zu tragen, einer für PC und einer für TFT. Das Zubehör lässt sich i.d.R. darin verstauen, was beim Laptop schwierig wird.
Solange man also ein paar Stunden spielen will, hat das Notebook keinen echten Vorteil. ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6209 Tagen | Erstellt: 14:47 am 10. Nov. 2004
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt



Zitat von kammerjaeger am 14:47 am Nov. 10, 2004

Ich möchte schon aufgrund der Körperhaltung nicht für mehrere Stunden (oder Tage) mit der Notebook-Tastatur spielen.


..funzt eigentlich recht gut, man muß sich ggf auf "WASD" umgewöhnen wenn man sonnst auf dem Nummern-Block spielt.



Lautsprecher braucht man auf LAN ohnehin nicht, da nutzt man Headsets.

..jau, aber wer hat schon ein Headset mit Verstärker? Die meisten OnBoardsoundlösungen sind recht leise und die Lautstärke lässt sich meist nur im Windows verstellen. Jedes mal auf den Desktop gehen und laut/leise regeln is auch nich das wahre, es sei denn man hat Köpfhörer mit Lautstärkeregler oder ne USB Tastaur mit Lautstärkeregler funktion. Mein Headset hat das leider nicht und ich nehm die aktiv Lautsprecher bei meinem Desktop PC nur mit um mein Headset da anschliesen zu können. :thumb:


Somit muss das komplette Zubehör (Headset, Tastatur, Maus, CD´s, Netzwerkkabel und evtl. Switch) ohnehin mitgeschleppt werden.
..past meist alles in die Laptoptasche (bis auf die extra Tastatur die man unter den anderen Arm klemmen könnte). :thumb:



Auf LAN-Parties kommt man ohne Netzteil selbst beim besten Laptop nicht aus, wenn man nicht nach 4-5 Stunden gehen will...
Micro-ATX-Gehäuse haben meist einen Karton mit Griff, TFT´s ebenfalls. Darin werden sie gut geschützt und leicht tragbar transportiert. Es ist also max. ein Karton mehr zu tragen, einer für PC und einer für TFT. Das Zubehör lässt sich i.d.R. darin verstauen, was beim Laptop schwierig wird.

..hmm, also das Netzteil vom Lappi ist so klein, das es ohne Probleme mit in die Laptop Tasche passt. Aber ich hätte keine lust jedesmal den Rechner in die PappBox zu stecken mit all dem Styropor zeugs und beim TFT das gleiche. Ich würde das alles versuchen in eine Klappbox legen und hoffen das alles heile bleibt. ;)



Solange man also ein paar Stunden spielen will, hat das Notebook keinen echten Vorteil. ;)

..imho schon, zuklappen, in die Tasche legen --> fertig. :)

cu
BUG


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6747 Tagen | Erstellt: 15:34 am 10. Nov. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von BUG am 15:34 am Nov. 10, 2004

Zitat von kammerjaeger am 14:47 am Nov. 10, 2004

Ich möchte schon aufgrund der Körperhaltung nicht für mehrere Stunden (oder Tage) mit der Notebook-Tastatur spielen.


..funzt eigentlich recht gut, man muß sich ggf auf "WASD" umgewöhnen wenn man sonnst auf dem Nummern-Block spielt.



Es ging mir eher um den Abstand zu Tastatur und Monitor. Die Notebook-Tastatur ist nunmal zu dicht am Bildschirm um gleichzeitig entspannt zu sitzen und zu sehen.




Zitat von BUG am 15:34 am Nov. 10, 2004



Lautsprecher braucht man auf LAN ohnehin nicht, da nutzt man Headsets.

..jau, aber wer hat schon ein Headset mit Verstärker? Die meisten OnBoardsoundlösungen sind recht leise und die Lautstärke lässt sich meist nur im Windows verstellen. Jedes mal auf den Desktop gehen und laut/leise regeln is auch nich das wahre, es sei denn man hat Köpfhörer mit Lautstärkeregler oder ne USB Tastaur mit Lautstärkeregler funktion. Mein Headset hat das leider nicht und ich nehm die aktiv Lautsprecher bei meinem Desktop PC nur mit um mein Headset da anschliesen zu können. :thumb:



Mein PC braucht keinen zusätzlichen Verstärker, das Headset ist mehr als laut genug und hat eine Lautstärkerregelung. Wenn Dein Notebook das nicht schafft: 1:0 für die Desktop-Lösung... ;)
Man muss eben wissen, welches Board das schafft, ansonsten hat man beim PC (im Gegensatz zum Notebook) die Mögichkeit, eine Soundkarte einzubauen.




Zitat von BUG am 15:34 am Nov. 10, 2004


Somit muss das komplette Zubehör (Headset, Tastatur, Maus, CD´s, Netzwerkkabel und evtl. Switch) ohnehin mitgeschleppt werden.
..past meist alles in die Laptoptasche (bis auf die extra Tastatur die man unter den anderen Arm klemmen könnte). :thumb:



Inkl. der extra Lautsprecher, die Du ja scheinbar brauchst? Was ist das bloß für eine riesige Tasche???? :noidea:




Zitat von BUG am 15:34 am Nov. 10, 2004



Solange man also ein paar Stunden spielen will, hat das Notebook keinen echten Vorteil. ;)

..imho schon, zuklappen, in die Tasche legen --> fertig. :)



Und dann noch das Zubehör zusammensuchen....
Wenn ich auf eine LAN gehe, dann kommt es mir bestimmt nicht auf 2 Minuten mehr an, um TFT und PC in einen Karton zu stecken. Bei vielen Stunden Spielzeit kommt es darauf wohl nicht an. ;)

Aber jeder wie er mag... :lol:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6209 Tagen | Erstellt: 16:21 am 10. Nov. 2004
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt



Zitat von kammerjaeger am 16:21 am Nov. 10, 2004

Es ging mir eher um den Abstand zu Tastatur und Monitor. Die Notebook-Tastatur ist nunmal zu dicht am Bildschirm um gleichzeitig entspannt zu sitzen und zu sehen.

..also ich habe damit eigentlich kein Problem. Allderings ist es wie gesagt auch kein Thema ne USB Tastatur unter den Arm zu klemmen wenn die Notbook Tastatur zu "umständlich" ist. :)



Mein PC braucht keinen zusätzlichen Verstärker, das Headset ist mehr als laut genug und hat eine Lautstärkerregelung. Wenn Dein Notebook das nicht schafft: 1:0 für die Desktop-Lösung... ;)
Man muss eben wissen, welches Board das schafft, ansonsten hat man beim PC (im Gegensatz zum Notebook) die Mögichkeit, eine Soundkarte einzubauen.

..brauch mein NB auch nicht, ist eigentlich laut genug und ich habe auch nen Lautstärke Regler direkt neben dem Kopfhörer Stecker. :thumb:

Aber beim Desktop PC sind die Onboardsoundlösungen teilweise etwas leise für Köpfhörer und dann is noch das Problem mit der Lautstärkereglung wenn das Headset keinen Regler hat. Deswegen nehm ich zu meinem Desktop System immer ein paar Aktiv Boxen mit.


Inkl. der extra Lautsprecher, die Du ja scheinbar brauchst? Was ist das bloß für eine riesige Tasche???? :noidea:
..wie gesagt, brauch im beim Laptop nich. Aktiv Lautsprecher nehm ich wegen der einfachen laut/leise Steuerung nur für meinen Desktop PC mit. :thumb:


Und dann noch das Zubehör zusammensuchen....
Wenn ich auf eine LAN gehe, dann kommt es mir bestimmt nicht auf 2 Minuten mehr an, um TFT und PC in einen Karton zu stecken. Bei vielen Stunden Spielzeit kommt es darauf wohl nicht an. ;)

..2 Minuten. :noidea: ..ich glaube das dauert schon etwas länger. ;)


Aber jeder wie er mag... :lol:
..das sowieso. :thumb:

cu
BUG

(Geändert von BUG um 16:36 am Nov. 10, 2004)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6747 Tagen | Erstellt: 16:35 am 10. Nov. 2004
Tomalla
aus Seeheim-Jugenheim
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


:moin:

Danke für Eure vielen Kommentare. :thumb:
Die helfen mir gut weiter. Eine Frage ist aber noch aufgetaucht...
Worin liegt des Unterschied (und ich meine nicht den Treiber oder den Hersteller) bei einer ATI MOBILITY RADEON 9700 128MB und einer NVIDIA GeForce FX Go5700 128MB? Was ich selbst raus gefunden habe ist, das die NVIDIA nur 4x AGP und 128bit hat. Wie sieht es mit der ATI aus? Hat, soviel ich weiß, 8x AGP. Aber wie sieht es mit der Speicheranbindung aus? Und was sind die restlichen Unterschiede?

Sollten noch Fragen auftauchen, werde ich diese natürlich her posten. Hoffe das diese auch beantwortet werden... ;)

THX :thumb:
Tomalla


Never change a running system... Why not ???
«Tomalla - versteht nicht jeder. Ist auch besser so!» ®www.sloganizer.net
Wie poste ich richtig ?

Beiträge gesamt: 21046 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6112 Tagen | Erstellt: 12:50 am 11. Nov. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Bei den mobilen Chips hat die 9700 im Gegensatz zur Desktop-Variante nur 4 Pipes, ist also eher eine übertaktete 9600 Mobility.
Ggü. der FX5700 hat sie jedoch in >90% aller aktuellen Engines die Nase vorn.
Ob 4x oder 8x ist völlig egal....


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6209 Tagen | Erstellt: 13:08 am 11. Nov. 2004
Tomalla
aus Seeheim-Jugenheim
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Das heißt, die RADEON 9700 128MB 8x AGP hat die Nase vorn gegenüber der NVIDIA GeForce FX Go5700 128MB mit 4x AGP. Wie sieht es aus mit Spielen? Kann man mit der NVIDIA zum Beispiel Battlefield 1942/Vietnam spielen? Wie sieht es aus mit Battlefield 2 oder Half-Life 2? Denke das HL² gut zu spielen ist, da es ja auf DirectX 8.x besiert. Mit FarCry und Doom³ kann es vielleicht Probleme geben. Oder? Wie sieht es aus?

Habe mir auch das Dell Notebook angeschaut. Das ist nicht mein Fall. Akkulaufzeit ist ja zum :gulp:. Wollte eigentlich schon ein bißchen Unterwegs mobil sein, und nicht nach 30 Minuten an die Steckdose müssen... ;)

Laßt mal hören was Ihr so denkt. Meine Meinung/Tendenz geht in Richtung Qosmio G10-124. Ich weiß, das man bei Toshiba den Namen mit bezahlt. Aber tut man das nicht auch bei Intel, ATI oder den ganzen anderen Markenfirmen? ;)

Bin auf Eure Meinung gespannt. Und bleibt bitte objektiv. :thumb:

THX. :)
Tomalla


Never change a running system... Why not ???
«Tomalla - versteht nicht jeder. Ist auch besser so!» ®www.sloganizer.net
Wie poste ich richtig ?

Beiträge gesamt: 21046 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6112 Tagen | Erstellt: 11:47 am 12. Nov. 2004
BUG
aus Trossingen
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3200 MHz
75°C mit 1.45 Volt


..nimm auf jeden Fall die ATI, sie ist bei nicht so aufwendigen Spielen mindestens genausoschenll wie die FX5700go und bei Spielen wo ein paar ein paar Directx9 Effekte eingesetzt werden deutlich schneller.

Das AA sieht auf der ATI Karte auch deutlich besser aus und bricht bei weitem nicht so krass ein, das AF ist qualitätsmässig etwas schlechter, aber dafür auch deutlich schneller. Für die nVidia Karte spricht derzeit nur der gute Linux support, ansonnsten hat die ATI zu 90% die Nase vorn.

cu
BUG

(Geändert von BUG um 15:10 am Nov. 12, 2004)


Intel E4300 @ 3200MHz | Abit FP-IN9 SLI | ATI HD3850 256MB
Notebook | Zepto 6214W | C2D 2.0GHz | Geforce 7600go 512MB

Beiträge gesamt: 5725 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6747 Tagen | Erstellt: 15:09 am 12. Nov. 2004