» Willkommen auf Notebook «

spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


hab zwar keine benches, aber ein  p3 ist einem gleichgetaktetem p4 teilweise deutlich überlegen, also von der cpu leistung würd ich mir keine sorgen machen, zumal der mobile p3 auch die bessere notebook_cpu ist


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5756 Tagen | Erstellt: 9:49 am 17. Juni 2005
sloppydirk
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !




Danke für eure Mühe, ach und wenn jemand noch nen Benchmark mit P-3m hat dann wäre ich dankbar, aber gibts vermutlich nirgends, ich hab nämlich nur Angst dass das Ding zu langsam ist und ich einfach quälend lange warten muss bis sich Firefox etc öffnet!



Also die Startzeit von Firefox hängt ja nicht nur von der cpu ab...

Meine P-3m Benchmarks:

P3-M 1,13 Ghz 512 KB L2 FSb 133
512 MB SDRAM CL3
HD 20 GB 4200 rpm
Geforce2 Go 32MB (Standard 143/166; geht aber auch 180/180 stabil, aber wozu ? reiner Officerechner)
Win XP Prof.

Sandra CPU               3.109
Sandra FPU                1.510
Sandra Integer iSSE   6.136
Sandra Float iSSE       7.617
Sandra Drive C          12.341
Sandra CD-ROM           1.412
Sandra RAM Integer      913
Sandra RAM Float          873

3D2001  ca. 2000 (soweit ich mich erinnern kann)



(Geändert von sloppydirk um 14:06 am Juni 20, 2005)

Beiträge gesamt: N/V | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6676 Tagen | Erstellt: 13:45 am 20. Juni 2005
Philipp Stottmeister
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


lass ma, ich mache so ziemlich das selbe wie du auch vorhast mit meinem lifebook e6585 (fujitsu siemens). (p3-m 800, 256mb, 30gb hdd, mobility m4)

darauf läuft XP und office XP, firefox und winamp 2.91 ohne probs gleichzeitig und vernünftig schnell. Die CPU stellt garkein prob, das läuft schn ab 600mhz gut un flüssig. wichtig ist nur, das man sein xp optimal konfiguriert (ich hab den ganzen grafik-sch**** aus) und auf weni ram-belastung einstellt. Bei mir sind sogar noch älter games drin. :thumb::thumb:

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5810 Tagen | Erstellt: 15:08 am 20. Juni 2005
sloppydirk
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !


noch ein kleiner Nachtrag, der zeigt wie sehr viel langsamer doch alte NB Festplatten sind:

HD Tach: Hitachi 20 GB 4200 rpm ATA100
Random Access: 27 ms
Average Read: 17,7 MB/s
Burst Read: 84 MB/s
CPU Uti.: 2%

Beiträge gesamt: N/V | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6676 Tagen | Erstellt: 22:35 am 20. Juni 2005
BachManiac
aus Ösiland
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
2200 MHz @ 2200 MHz
52°C mit 1.65 Volt


Hi!

Die A-Serie ist bei IBM schon die "consumer-spate".

Ich würd dir aber die T-Serie empfehlen! das ist die oberste Liga und im Gebrauchtmarkt interessanterweise auch nicht teurer als vergleichbare andere Marken!

Generell, der PIII-m ist schneller als man glaubt,  ein 1,1 GHZ PIII-m ist vergleichbar mit einem P4 mit 1,7GHZ!

Für Office und Internetsachen auf Windows XP mit SP2 braucht man 256MB Ram, um super arbeiten zu können.... 512 brauchste nur wenn du mit Photoshop usw arbeitest!

Zur Displaygröße:
Was ist an 14" so schlimm?
14" Notebooks sind viel handlicher als die 15er und wenn sie die selbe Displayauflösung (1024x768) haben, ist die größe beim Arbeiten doch auch egal, aber nicht das Gewicht von 2,4kg bei den 14"ern.

Schau mal bei Ebay nach nem IBM T22 oder T23! Sind alles 14"er.
Ok, am besten du schaust in einen laden und vergleichst mal die 15er mit den 14ern... nimm sie in die Hand und vergleiche die Handlichkeit...
ein 14er liegt viel besser auf dem Schoß als ein 15er.

bei 14"ern gibt es fast nur 1024 x 768er, jedoch auch selten einige mit ner 1400 x 1050er auflösung! die ist hammer!


"Alles, was erfunden werden kann, wurde bereits erfunden!" (Charles Duell, Chef des amerikanischen Patentamts, 1899)

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 5521 Tagen | Erstellt: 15:51 am 21. Juni 2005
Linuxartist
aus HAJ
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i7



14" Notebooks sind viel handlicher als die 15er und wenn sie die selbe Displayauflösung (1024x768)


Darum würde ich nie auf die Idee kommen, nen T in 15" zu kaufen..

Ich arbeite selbst bei einem IBM ThinkPadcenter und Advanced BusinessPartner.

Ach ja, die A Serie war die Top highend schiene von IBM!
Die hatten alles, was ganz dick auf Markt war, leider waren dadurch auch die Geräte zu gross und schwer.

An deiner Stelle würde ich mich (wenn gebraucht) nach nem T23 oder sowas umschauen.
Die sind echt super und meist nicht allzu teuer.
Akkus bekommst du für alle Geräte nach, aber vorsicht mit den Billig Nachbauten bei ebay!
Wir haben gerade ein T42 nicht reklamiert bekommen, weil ein HighCap Akku von eBay zum einsatz gekommen ist!

Lieber das doppelte zahlen, aber dafür seine Garantie und sein Gerät nicht aufs Spiel setzen! ;)

Ich persönlich arbeite an einem R50, mit Centrino 1,6 und 2x512MB PC2700..

Das ganze hat dann noch nen 15" Display bei 1400x1050 er Auflösung.

Ach so und nochwas, solltest du Schüler/Student sein, dann schau mal auf www.nofost.de !!!

Dort gibt es Geräte mit TOP Ausstattung schon ab ca. 1000€

Rick

p.s.: Ich kenne IBM und DELL, IBM durch meinen jetzigen Arbeitgeber (noch) und DELL vom vorherigen, ich bin aber weitaus mehr von IBM überzeugt!! :thumb:

p.p.s.: Vorsicht, persönliche Meinung! ;)


"We virtualize everything. Even Windows." - VMware Inc.

Beiträge gesamt: 14742 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6773 Tagen | Erstellt: 21:36 am 22. Juni 2005