» Willkommen auf Intel Overclocking «

kemen
offline


Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3200 MHz @ 3800 MHz
42°C mit 1.60 Volt


soweit wie ich weiß steht der 3:4 teiler nur
bei 400 fsb zur verfügung.

bei 533fsb ist es der 4:5.

Damit kann man den Speicher nicht optmal ausreizen.


P4 3,20 ee @3681, Asus p4c800-e deluxe,
2x4000 corsair a 512 mb, Asus 9800XT, ide raid 0 ibm, fasttrack 100, inovatek wakü, externes scsi raid 0
evo 240

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 6227 Tagen | Erstellt: 13:24 am 21. Nov. 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


Wenn ich schon lese, dass das Board nur +5% Schritte zuläßt, dann ist das wahrscheinlich genau wie beim BD7II, welches nur drei Werte zuließ, nämlich +5%/10%/15% und das wars, also eigentlich ein dickes Minus!

Leider kannst du auch nichts zum High-FSB Test sagen, was meiner Meinung nach erst so bei 166FSB anfängt, dann könnte man auch sehen wie gut der Speicher sich bei über DDR400 verhält.

Wie sind deine Temperaturen? Ich schätze mal wieder, typisch für Abit, sehr sehr hoch, Asus und Epox lesen die Temperatur ja 15° niedriger aus, hier nachzulesen. Ich hatte mit Wakü und dem TH7II über 60°. Würde mich auch mal interessieren, ob die den System-Temp Bug behoben haben...

Schade, aber alleine aufgrund der groben Spannungsschritte würde ich das Board nicht kaufen!


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6382 Tagen | Erstellt: 15:55 am 21. Nov. 2002
drdoom99
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Celeron


wieso findest du das mit der spannung 5  10  15 % so schlecht das haut doch gut hin  
habe gestern noch mal gefummelt und mit nur 5% mehr v. laut sandra 2.75ghz ereicht  18 x 152 teiler 4/5 190 mhz fürn ram absolut stabiel
habe leider nur den pc3000 (max 185mhz) ram gekauft mehr wil ich ihm net anbieten naja trau ich mich net
ich kann zwar noch die v. vom ram einstellen aber damit habe ich  "0" erfahrung  hatte vorher celli mit sdram da war sowas nicht bei

kann ja mal wer erklären was mann in bezug auf ram mit der spanung so tun kann und was es bringt

und was du sagst wegen der temp  ist das wirklich nen bug ? meinste die ist garnet so hoch? bei mir (@2.75ghz unter voller last 60-63 grad)

ps. mein p4 bekommt zz 5% mehr v.(etwa 1.55 volt) was steckt der eigendlich max weg (ist ein c1 p4 2.4b)

danke


doom

Beiträge gesamt: 33 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6248 Tagen | Erstellt: 9:58 am 22. Nov. 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


Das mit der Spannung finde ich deswegen schlecht, weil du nur drei grobe Werte einstellen kannst und weil du nie genau weißt, wieviel es nun effektiv ist, kann man aber nachschauen. Da Abit auch stark undervoltet (d.h. bei 1.75V hast du real unter Last nur 1.60-1.65) kannst du auch ohne Mods nicht alles aus der CPU rausholen und hast nunmal nur grobe Schritte (nämlich nur drei Erhöhungen) zur Verfügung.

Der RAM läuft mit 2.8V ohne Probleme, Corsair garantiert einwandfreien Lauf bei 2.8V, ich hatte meine 3500er schon mit 3.2V laufen. Übrigens können dir die Module alleine durch zuviel Takt nicht kaputt gehen, ich weiß nicht warum du so ängstlich bist?

Die Temperatur wird definitiv "anders" ausgelesen als bei der Konkurenz, ich habe dir jedoch extra den Link oben gepostet, ließ dir dort bitte alles durch, nochmal niederschreiben werde ich das hier nicht. :readit:

:biglol:


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6382 Tagen | Erstellt: 11:24 am 22. Nov. 2002