» Willkommen auf Intel Overclocking «

DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


Wenn ihr wollt koennt ihr das machen :) aber was haben wir denn rausgefunden ?? so wichtig finde ich die festellung auch nicht ist ja schleisslich nur die demo die final kommt gleich das kann sich noch aendern ( hoff hoff ) . es gibt spacken zeitungen wie pc action machen nen finalen test von ner build 927 wuerde sagen aber definitiv nix finales weil die health kreuze die falsche farbe haben. Gamestar ist auch geil labert was von P4 2.53 ghz 512 mb ram und ner geforce4 ti4600 mit allen details mit 1024*768 soll man 50 frames haben wass soll der muell das stimmt nicht ich habe mit allen details knapp 40 frames .
Abwarten und sehen wie final laeuft aber mir soll keiner sagen dass ut 2003 nicht nen hardwarekiller ist.

CU


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6459 Tagen | Erstellt: 0:35 am 23. Sep. 2002
Phantom
aus Nuertingen
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3600 MHz @ 4700 MHz
42°C mit 1.6 Volt


''Ich möchte natürlich eine Eierlegende Wollmilchsau, als das Board mit dem Besten Verhältnis Preis/Leistung(OC). ''

das war die Frage von demjenigen der dieses Topic eröffnet hat,
hier ging es doch gar nicht wer hat das besseres oder schnelleres System. Er wollte nur wissen wie kriege ich derzeit ein System der Spaß macht, für derzeitige Anwendungen von Leistung ausreicht und man nicht Nächtelang am schrauben ist weil das Zeug nicht läuft.
@ Turrican , Du das sollte  kein Angriff gegen Dich werden , bin leider nicht Deiner Meinung. Die meisten Tests die ich bisher gelesen habe ( etlichen Forums ) wird derzeit überall bestätigt das Systeme mit Rambus Speicher  schlechter zum O’cen sind wie die mit DDRAM’s . ABIT TH7II hat ein '' Undervoltage Problem '' , Asus P4T533 macht Probleme mit Speicher und alle MOBO mit 850 Chipsatz machen irgendwelchen Zicken. Von den überhitzten Rambus Speicher wollen wir gar nicht reden,  ( Zitat aus einer Zeitschrift : Auf Rambus kann man Eier braten ) Probleme mit ''G'' Chip habe ich bisher nicht gelesen, vielmehr wird der Chip in einigen Foren als der Chip angepriesen ( stabiler Nachfolger des Intel 815 ).
Vor allem Frage zu Deinem System ,wenn Dein Abit so Super zum Ocen ist und Du sogar einen  P4 2533 MHz hast ( der ja eigentlich noch mehr Reserve haben sollte ) wieso schaffst Du eigentlich nicht über 3 Giga ....... (  Spannungsproblem  beim Abit  ? )
Egal.... meine Meinung ist und bleibt das derzeit die Mobo’s mit 845-G Chip derzeit die bessere Alternative sind wenn auch im Augenblick (  jetzt gebe ich Dir Recht  ;) im Durchsatz Rambus 1066  etwas mehr bringen wie die DDRAM’s.
Das wird sich aber grundlegend ändern wenn die neue DDRAMs nächstes Jahr verfügbar sind , dann sieht das wieder ganz anders aus ( über Rambus wird dann  niemand mehr sprechen ).
Wenn ich mich täuschen sollte lasse ich mich besseres belehren......................

PS. Deine GF440 wird doch mit 680@295 befeuert, hast ja nur paar MHz weniger, so viel macht das auch nicht mehr aus...


Grüße /Phantom


Beiträge gesamt: 541 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 6579 Tagen | Erstellt: 0:43 am 23. Sep. 2002
Phantom
aus Nuertingen
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3600 MHz @ 4700 MHz
42°C mit 1.6 Volt


Auszug aus.....

Im Vergleich zu den Chipsätzen des Typs 845, 845D und 845E, die bei weitem keine Höchstleistungen zeigen, hat der 845G die besten Anlagen für einen Shooting-Star. Mit einem verbesserten Speicherinterface gegenüber allen seinen Vorgänger der 845-Serie zeigen unsere Tests, dass Top-Boards die Leistung von 850E-Platinen mit Rambus PC800 knapp übertreffen. Bei optimaler Konfiguration positioniert sich der 845G-Chipsatz im Zusammenspiel mit DDR333-Speicher (CL2) zwischen dem Intel 850E mit PC800-Speicher (RDRAM, 400 MHz) und PC1066-Speicher (RDRAM, 533 MHz. Unantastbar bleibt damit lediglich PC1200-Speicher (RDRAM, 600 MHz).

G/P

Beiträge gesamt: 541 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 6579 Tagen | Erstellt: 0:51 am 23. Sep. 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


@Phantom
Ich habe selber (wie du wahrscheinlich schon weißt... :biglol:) auch schon das P4B533-V hier, ich kriege den 2.53er mit keinem der Boards höher, das ist auch der beste 2.53er den ich bisher in den Händen hatte (von 4 Stück), ich kann nur sagen, dass am Ende mit einem ordentlichen 2.26er am meisten Leistung herauskommt, wegen des schön kleinen Multis.
Ich würde nicht sagen, dass RDRAM = weniger Takt heißt, dass sehe ich anders. Immerhin konnte ich mir schon ein recht ordentliches Bild davon machen, welches Board wie gut ist, ich hatte schon folgende hier:

Asus P4B533-V
Asus P4B533-E
Abit BD7II
Abit IT7 MAX
Abit TH7II
Epox 4G4A+

Ich kann wirklich nicht sagen, dass eines der Boards zu bevorzugen wäre (hinsichtlich Overclocking), mit allen kann man hervorragende Werte erzielen, beim BD7II hatte ich leider zwei Stück, die nicht mal mit 150FSB laufen wollten, aber ansonsten sind mir keine Probleme bekannt, schon gar nicht mit dem von dir kritisierten TH7II. Schau mal in US-Foren vorbei, da ist es auch noch immer ein Tipp für Neulinge die ein flottes RAMBUS System wollen.
Zusammengefaßt:
Ich sehe keinen Grund auf ein I845 Board umzusteigen und schon gar keinen vom I850 die Finger zu lassen, ich habe schließlich das TH7II schon seit Monaten drin und das will was heißen bei meinen "Wechselorgien"...

P.S.:
Was heißt für dich stabil?
Ich hoffe du redest von min. 2 Stunden Prime95 und ganz wichtig: BurnP6. Hält dem dein Rechner stand?
Den 3DMark2001 oder Sandra kann ich auch noch bei 3.06GHz laufen lassen, aber es ist nicht so stabil wie Standardtakt, deswegen eigentlich nicht nenneswert...

Zum Benchmark:
Leider läuft mein Rechner ja nur mit einem FSB von fast schon peinlichen 157 was lediglich PC942 für den Speicher heißt! Deiner kommt immerhin auf 182, das solltest du nicht außer Acht lassen, wenn ich einen 2.26@3.09 hätte, liefe mein Speicher mit PC1092 und könnte knapp 4GB/Sek. schaufeln, was glaubst du was das also für ein Unterschied ist, ob man einen 2.26@3.X hat oder nur einen 2.53@3.X ? :wink:

(Geändert von TurricanM3 um 1:11 am Sep. 23, 2002)


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6391 Tagen | Erstellt: 1:09 am 23. Sep. 2002
Phantom
aus Nuertingen
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3600 MHz @ 4700 MHz
42°C mit 1.6 Volt


Hi Turrican,

von Wechsel der Mobos  oder Umstieg war auch keine rede, wäre ja Blödsinn wenn Du jetzt ein stabiles System hast.  Aber wie Du siehst ist das ganze wie ein Roulett , Du hast jetzt Glück mit  Abit und Rambus , ich hatte nur Theater mit Rambus.... Der gleiche Prozzi ging mit Rambus  Teilweise nur bis 2600 MHz, mit jetziger Konfig dagegen auf  3090 MHz ( Stabil mit allen Tests ). Bei 3196 MHz geht er auch noch, macht aber dann Mucken.
Unsere  Erfahrungen und dazugehörige Äußerungen sollten und dennoch nicht dazu verleiten ein zu- subjektives Bild abzugeben. Mit ein bissen Niveau und richtigen Leuten macht es trotzdem Spaß Erfahrungen und  Meinungen auszutauschen.......
In diesen Sinne eine gute Nacht an alle,.

G/P

Beiträge gesamt: 541 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 6579 Tagen | Erstellt: 1:42 am 23. Sep. 2002
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


Der intel i850 chipsatz ist im normal betrieb ueber alle zweifel erhaben sogar der alte bx chipsatz ist meiner meinung nicht stabiler gewesen , ich halte den i850 chipsatz fuer den besten intel chipsatz der bis jetzt rauskam. es ist ein serverchipsatz !
beim oc'en macht er mit dem abit th7-2 keine probleme bei mir das einzige was nen problem darstellt wenn man das als problem sieht ist die temp der rd-ram's und dass man die eben nicht soweit oc'en kann wie ddr-ram's aber das ist nicht so der nachteil der rd-ram's ist nicht overclocked schon sehr schnell. Also bei mir lief der prozzie mit fsb 150 mhz stabil aber eben ein bisschen warm mit dem standard luefter, und ab fsb 160 stieg der prozessor aus ich glaube nicht dass es am board lag. Ach ja der ram lief wenn moeglich immer unoc'ed :) mein rd-ram (pc800) macht ohne extra ram kuehlung maximal so 900 mhz. Im moment is nur der prozzie oc'ed und das sogar mit der standard spannung :) sogar mit prime geht meine temp nicht ueber 53 grad im sommer :)

CU


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6459 Tagen | Erstellt: 1:53 am 23. Sep. 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt



Zitat von DJ am 1:53 am Sep. 23, 2002
Der intel i850 chipsatz ist im normal betrieb ueber alle zweifel erhaben sogar der alte bx chipsatz ist meiner meinung nicht stabiler gewesen , ich halte den i850 chipsatz fuer den besten intel chipsatz der bis jetzt rauskam. es ist ein serverchipsatz !
beim oc'en macht er mit dem abit th7-2 keine probleme bei mir das einzige was nen problem darstellt wenn man das als problem sieht ist die temp der rd-ram's und dass man die eben nicht soweit oc'en kann wie ddr-ram's aber das ist nicht so der nachteil der rd-ram's ist nicht overclocked schon sehr schnell. Also bei mir lief der prozzie mit fsb 150 mhz stabil aber eben ein bisschen warm mit dem standard luefter, und ab fsb 160 stieg der prozessor aus ich glaube nicht dass es am board lag. Ach ja der ram lief wenn moeglich immer unoc'ed :) mein rd-ram (pc800) macht ohne extra ram kuehlung maximal so 900 mhz. Im moment is nur der prozzie oc'ed und das sogar mit der standard spannung :) sogar mit prime geht meine temp nicht ueber 53 grad im sommer :)

CU



Hast du dir schonmal meinen Thread zu den Temps durchgelesen?
Schau mal ein Paar Seiten weiter hinten, sollte interessant für dich sein, wenn du meinst zu hohe Temps zu haben...


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6391 Tagen | Erstellt: 14:35 am 23. Sep. 2002
Luzifer
aus Ahneby
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2000 MHz
50°C


Wollt ihr nicht mahl die Diskussion über DDR und RD Ram weglassen und zur eigendlich gestellten Frage zurückkommen. Gehen wir einfach davon aus das mann ein Mainboard mit RD Ram (PC 1066 32Bit), USB 2.0 und Raid Controller haben will. Schön währe natürlich auch noch LAN und FireWire. Das wichtigste aber ist das es einen hohen FSB mitmachen muss. Ich würde mich echt über RICHTIGE vorschläge freuen. Und das Mainboard müsste es jetzt schon zu kaufen geben da ich mich ja sonst für das EP-4T4A+ entscheiden würde.

Beiträge gesamt: 88 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6303 Tagen | Erstellt: 18:45 am 23. Sep. 2002
OC Friend
aus Kiel
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 1800 MHz
50°C mit 1.7 Volt


Eine gute Wahl! Da machst du nichts falsch!

MfG


Shut up and squat!

Beiträge gesamt: 2211 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6387 Tagen | Erstellt: 19:42 am 23. Sep. 2002
Muelltonne
aus Cottbus
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
55°C mit 1.38 Volt


Das mit dem Board ham wir ja jetzt (nach 5 Seiten) ausführlich ausgekaspert, welches ist denn nu der beste (und natürlich billigste) OCing Pentium 4?

Und meine andere Frage war noch ob ein RAM Riegel besser ist als 2 oder umgekehrt?


               Global Denken
6 Jahre!!!   Banal Reden
               Fatal Handeln

Beiträge gesamt: 717 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6786 Tagen | Erstellt: 20:09 am 23. Sep. 2002