» Willkommen auf Intel Overclocking «

Gsjoerden
aus Illingen
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
4200 MHz @ 5000 MHz
72°C mit 1.30 Volt


Dip-Switches sind kleine Schalter auf dem Board. Früher waren es Jumper, jetzt sind es eben meist Dip-Switches. Meistens lassen sich damit Dinge wie FSB und Multi (Bei Intel eh egal) einstellen.

Asus bietes fast immer die Möglichkeit einige sachen im Bios und mit Dips umzustellen.

Beiträge gesamt: 741 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6778 Tagen | Erstellt: 20:23 am 11. Sep. 2002
Major Tom
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1800 MHz @ 2400 MHz
48°C mit 1.65 Volt


Dip-Switches sind kleine Schalter auf dem Mainbord, manche sagen auch Mäuseklavier dazu. Sie dienen dazu, Einstellungen ähnlich wie mit Jumpern vorzunehmen und können alternativ zu den BIOS-Einstellungen für den FSB genutzt werden.
Das Asus hat 9 solche kleinen Schalter, wobei man mit 4 dieser schalter den Multi einer entprechend freien CPU setzen könnte, mit den anderen 5 kann man stufenweise den FSB einstellen.
Dabei gibt es die Möglichkeit, einen von 32 FSBs zwischen 90MHz und 156MHz zu wählen, manchmal sogar mit unterschiedlichen PCI-Teiler (z.b. 150MHz mit 1/4- oder 1/5-Teiler für den PCI).
Die 32 verschiedenen Einstellungen kommen daher, dass der Taktgeber (ICS 9250-37) nur diese beherrscht.
Weiter beherrscht dieser Taktgeber auch noch AGP/PCI fix, nur wird das weder von Gigabyte noch von Asus genutzt. Angeblich soll das aber bei Gigabyte in einer der nächsten BIOS-Versionen kommen...

Das mit dem PC1066 seh ich so, dass der eh nicht mit 4x156 geht, denn das wären ja dann PC1248 und da müsstest Du echt Glück haben, 2 Module zu erwischen die das mitmachen...also reicht IMHO in so einem Fall PC800, der die 3x156 mitmacht (PC936).

MT

Beiträge gesamt: 217 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6336 Tagen | Erstellt: 20:32 am 11. Sep. 2002
Spacy
aus Köln
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2667 MHz @ 3099 MHz
45°C mit 1.625 Volt


Mir reicht es ja schon, wenn ich meine CPU dann auf 3Ghz bekomme.Das ist mein Ziel. Kommt halt drauf an ob ich jetzt ne 2.8 oda ne 2.53 CPU bekomme !

Da brauch ich dann ja nicht unbedingt nen 156FSB, oder würde ich ansonsten Probleme mit dem PCI/AGP Bus bekommen, weil der Teiler net mehr sitmmt?


Kumba Yo !

Beiträge gesamt: 206 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6304 Tagen | Erstellt: 20:49 am 11. Sep. 2002
Spacy
aus Köln
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2667 MHz @ 3099 MHz
45°C mit 1.625 Volt


Sooo...wenn, wird es wohl eine 2.53 Version des P4 werden, wo dann mein Ziel die 3Ghz Grenze mit ner Wakü ist !

Was könnt ich da am besten in Verbindung mit PC1066Ram (16bit)machen ?


Kumba Yo !

Beiträge gesamt: 206 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6304 Tagen | Erstellt: 21:00 am 11. Sep. 2002
Major Tom
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1800 MHz @ 2400 MHz
48°C mit 1.65 Volt


Spacy, tut mir leid Dich enttäuschen zu müssen, aber mit keinem der beiden Boards kommst Du mit 'nem 2533er auf 3GHz.
Einfach mal nachrechnen: 19 x 156 = 2964MHz.
Da brauchst Du dann wahrscheinlich schon ein TH7-II, um zumindest theoretisch an den 3GHz zu kratzen...nur soll's damit Probs bei hohen FSBs und mit PC1066 Speicher geben.
Zu weiteren Fragen bzgl. TH7-II und Probs damit kann Dir Turri bestimmt helfen.

MT

Beiträge gesamt: 217 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6336 Tagen | Erstellt: 22:28 am 11. Sep. 2002