» Willkommen auf Intel Overclocking «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


1. Der von mir verlinkte Test hat nichts mit dem Test hier im Forum zu tun!
2. Der verlinkte Test ist von keinem User hier geschrieben worden! Unterstellungen wie "Also muss man das gesponserte Board loben" kannst Du Dir daher sparen.
3. Deine Aussage

Zitat von bikerks um 1:57 am Juli 22, 2011
Hä? Vdrop?MSI und GB schlechter. So ein Quatsch habe ich ja seit langem nicht gehört.
Das ist ein Bestandteil der Intel-CPU.


ist völliger Käse! Was hat ein VDrop mit der CPU zu tun??? Ich hab genügend Erfahrung mit OC bei div. Boards, um immer wieder feststellen zu müssen, dass ASRock-Boards beim OC unter Last deutlich weniger in der CPU-Spannung einbrechen als viele andere Boards bzw. manchmal in der Spannung eher leicht ansteigen. Dies wird auch von anderen Usern bestätigt, die wie Du nicht einmal zu wissen scheinen, was VDrops sind: Beispiel
4. Auf der einen Seite redest Du von "funktionierendem freezefreien 24/7 OC und keine THG-Kurzexperimente respektive Superpi.", auf der anderen Seite verlinkst Du einen ganze 7min prime-Screenshot - sehr überzeugend... :lol:
5. Warum hat das ASRock im Test einen um 12W geringeren Verbrauch, wenn die Wandler des GB so viel besser sein sollen? Nur zu Deiner Info: Die ganze Extreme- und Fatal1ty-Reihe hat digitale Spannungswandler. Nur weil ASRock nicht mit dem "Namen" DrMOS wirbt, heißt das nicht zwangsläufig, dass die Wandler schlechter sind, denn die Praxis beweist das Gegenteil (stabilere Spannungen bei niedrigerem Verbrauch)!


Wenn Du für Dich persönlich überzeugt bist von Gigabyte, dann ist das ja ok. Ich bin es jedenfalls nicht, denn in der Praxis erlebe ich mehr Probleme/Inkompatibilitäten als mit ASRock. ;)
Zwar hat auch ASRock mal ein Board dabei, dass seine "Problemchen" hat, aber die P67/Z68-Reihe gehört definitiv nicht dazu!


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5751 Tagen | Erstellt: 8:50 am 22. Juli 2011
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Habe doch geschrieben, dass es egal ist welches Board man kauft und nichts von Gigabyte must have erwähnt.
Für mich eher das Gegenteil, weil keine Biosnachhaltigkeit vs MSI dort besteht. Bitte lesen.

Der gesponserte THG-Test von Asrock ist allein schon wegen der wenigen Testprobanten vorn Arsch.

Mir gehen die nicht zutreffenden gesponserten Lobgesänge von Firmen-Neuerscheinungen auf den Keks, die mit der Realität nix zu tun haben und wenn Quatsch über Wandler und Vdroop (hier im Forum) erzählt wird.
Vor allem diejenigen die glauben das 10 ...12...u. Mehr Wandler das Non Plus bei Sandybridge sind. Die schlucken mehr als sie einbringen.
Digiwandler sind nix neues. Sind auf Dauer evtl. anfälliger für Jittereffekte.


Von den Fanboys abgesehen sieht man hier ganz klar die träge Biosnachhaltigkeit von Asrock, wenn man den Thread studiert ->
http://www.hardwareluxx.de/community/f219/asrock-p67-pro3-extreme4-extreme6-788318.html

Aber wie gesagt, ist erstmal nicht soo schlimm für den Normalo .
Nur zeigt es schon einen nicht soo prallen Bios-Support.
Wird sich in den Jahren zeigen, ob signifikante Bios-Programmierungen einfach fehlen werden.

Zu dem geposteten 5Ghz Test denke dir einfach ein Digiwandlerboard dazu das auch nur diesen 7min Screen aufweist. Die CPU schafft nicht mehr ohne freezes im 24/7 Betrieb. Egal mit welchem Board.

Edit:

Und hier mal Fakten zur schludrigen Biosnachhaltigkeit von Asrock und Gigabyte(Hauptsache neue Plattformen an den Mann bringen - Alte vernachlässigen!)

Asrock x38 ein paar wenige Biose dann 2009 EOL, obwohl X38(2008) neuer als die anderen beiden P35er(siehe unten)
http://www.asrock.com/MB/download.de.asp?Model=X38TurboTwins&o=BIOS

Gigabyte EP35 (2007er Plattform)
http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=2744#bios
Bios EOL Mitte 2009

MSI P35 Neo 2 FR/FIR (2007er Plattform)
http://www.msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=76129&pageNo=47
Aha, im MAi 2011 gibts immer noch was von der 2007er Plattform
Usermeldungen an den Support fließen nämlich in Betas ein, die Abhilfe bei neuer Hardware respektive Perepherieproblemen bringen.

(Geändert von bikerks um 13:18 am Juli 22, 2011)

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4677 Tagen | Erstellt: 11:03 am 22. Juli 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Was hat denn bitte die Zahl der Bios-Updates des X38 mit der Qualität/Nachhaltigkeit eines Bios-Supports zu tun? Nehmen wir mal Dein Beispiel:
Das Gigabyte EP35 unterstützt erst mit Bios F3 den Yorkfield QX9770, was das ASRock schon seit dem ersten Bios tut. Nach dem F3 wurde lediglich mit F4 ein Problem beim ICH9R RAID behoben und knapp ein Jahr später hat man eine Bios-Rescue-Funktion nachgeschoben.
Beim X38 hingegen liefen vom ersten Tag an praktisch alle verfügbaren CPUs für diesen Sockel/Chipsatz und das Bios war wohl so ausgereift, dass man erst nach über einem Jahr dann lediglich einen Fehler in Verbindung mit dem Logitech Illuminated Keyboard fixen musste.
Wenn es notwendig ist, dann ist die Zahl und Dauer der Updates auch bei ASRock deutlich länger (Beispiel),  u.a. weil man immer wieder an neue CPUs und Grafikkarten anpasst, falls diese nicht laufen.
Beim MSI P35 Neo2-FR wurde erst fünf Monate nach dem Gigabyte und vergleichbaren ASRock-P35-Boards der CPU-Code im Bios für die neueren Modelle nachgereicht. Was bitte ist daran so toll??? Auch das letzte offizielle Update für das Board behebt eine Sache, die andere Hersteller schon längst im Griff hatten! Am LAN-ROM hat man 5x neu herum gebastelt, bis man es wohl endlich im Griff hatte (oder doch eher aufgegeben?)...

Nur weil für ein Board viele Updates kommen, muss das nicht immer positiv sein, denn es kann auch bedeuten, dass das erste Bios nicht einmal Beta-Status hatte!


Worum es mir bei "echtem" Bios-Support aber geht (und dabei meine ich nicht das bug-fixing was manche Hersteller bei verkorkstem Bios betreiben müssen), kann ich an einem Beispiel verdeutlichen, dass ich nicht das erste Mal bringe:

Bei einem Asus-Board wollte eine Grafikkarte nicht laufen, die auf allen anderen Boards lief. Als Antwort des telefonischen Asus-Supports bekam ich die Aussage: "Dann kaufen Sie sich eine andere Grafikkarte!"
Die gleiche Situation mit einem ASRock-Board: Der freundliche Herr am Telefon wollte die genaue Bezeichnung der Karte wissen und sagte dann "ich leite das ans Headquarter nach Taiwan, die werden dann versuchen, die Karte zu bekommen und das Problem zu lösen". Es dauerte genau eine Woche, da bekam ich per Mail ein inoffizielles Bios und die Karte lief!
Meine Erfahrungen mit dem Gigabyte- oder MSI-Support sind zwar nicht ganz so schlimm wie bei Asus (man ist zumindest bei Gigabyte in Grenzen bemüht und halbwegs kompetent), aber an ASRock kommen sie laut meinen Erfahrungen nicht ran. ;)



PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5751 Tagen | Erstellt: 0:40 am 23. Juli 2011
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


@Asrock/Gigabyte
Dazu einfach mal die changelogs nach 2009 bei dem MSI Neo2 FR studieren.
Die kleinen Updates wie RAID-ROM,Graka-Patches,USB usw nicht vergessen.
Darum gehts.Die können bei einem Bios von max 2009 nicht enthalten sein.
Usern mit gleicher HW ab Neukauf Board, fallen Updates nach 2009 natürlich nicht auf.
CPU-Updates haben sie alle, ist eh nicht das Problem.
Kenne auch von den anfangs 2 genannten Marken die unbeantworteten Hilferufe von Altboardbesitzern, wenns um Biosprobleme mit neuer HW geht. Brauch man nur mal deren Foren zu durchforsten.
Da heißt es dann z.B.: "Würde nicht mehr in z.B. P35 investieren, sondern auf den neuen Sockel xxx umrüsten".


Wer alle 2Jahre neu kauft und/oder nicht großartig andere HW im PC aufstockt,  kann ruhig Asrock usw kaufen.

Wer im Hinterkopf hat den Rechner, wie der Threadersteller etliche Jahre :) zu behalten empfehle ich MSI. Bei MSI schickt man als User ein Ticket direkt zum Biossupport(engl.).
In der Regel bekommt man in den nächten 2 Tagen Antwort u. evtl. gleich ne Beta mit .Meist gibts aber schon was neues, da im internationalen Forum  jemand ein Beta angeleiert hat :-) . Der Onkel meints nur gut mit dem Threadersteller :-) .

Schreibe aber trotzdem, dass es egal ist welches Board man nimmt, da gerade junge User eh x beliebige Vorstellungen von HW haben .
- Heatpipe-Optik ist bei Board a gleich sche... usw... :lol:

(Geändert von bikerks um 7:55 am Juli 23, 2011)

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4677 Tagen | Erstellt: 7:30 am 23. Juli 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Du vergleichst inoffizielle Beta-Versionen von MSI mit offiziellen Versionen von ASRock und Gigabyte? Warum dann nicht auch die inoffiziellen Quellen für ASRock nutzen? Das geht dort nämlich auch: Beispiel PC Treiber.net
Auch bei Tweaktown und OCW gibt es solche Foren und Beta-Versionen!
Der offizielle Hersteller-Support ging beim P35 Neo2-FR auch nur bis 2009, daher bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5751 Tagen | Erstellt: 8:50 am 23. Juli 2011
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Nee, Schnitzel mit Schnitzel. Immer diese Vegetarier :lol: .
Wo sind Betathreads respektive Biose von den P35/X38 Asrock nach 2009? :noidea:
Ob Beta oder Final spielt keine Rolle , wenn dem User geholfen wird ! Siehe MSI, inkl. Changelogs. Außerdem schrieb ich , dass du ein Ticket@Support schreiben kannst(ohne das du Händler bist) und dir geholfen wird.Auch aktuell noch, für P35.

Ich weiß ja, dass kreuz und quer durchs Netz Händler u. Sponsoren der jeweiligen Hersteller + Fanboys "sich eins aufs Auge hauen" wer nun besser ist.

Das ich in den Dialogen immer an Händler geraten muss. :lol:

(Geändert von bikerks um 16:44 am Juli 23, 2011)

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4677 Tagen | Erstellt: 16:43 am 23. Juli 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von bikerks um 16:43 am Juli 23, 2011
Außerdem schrieb ich , dass du ein Ticket@Support schreiben kannst(ohne das du Händler bist) und dir geholfen wird.Auch aktuell noch, für P35.



Das gilt auch für ASRock! Wer Hilfe sucht, der wird sie auch finden. ASRock verlinkt auf seiner Seite zu drei Foren, wo man mit Rat und Tat hilft und genügend Bios-Versionen findet, auch inoffizielle. Und wenn man sich direkt an ASRock wendet, bekommt man ebenfalls Hilfe (siehe mein Beispiel aus der Praxis, wobei es egal ist ob man Händler oder Endkunde ist).



Zitat von bikerks um 16:43 am Juli 23, 2011
Wo sind Betathreads respektive Biose von den P35/X38 Asrock nach 2009? :noidea:



Einfach meinem Link folgen. Dort findet man genügend Material von alten und aktuellen Boards.
Nehmen wir nur den von Dir kritisierten Support beim P67: Dort findet man alleine fürs Extreme6 acht inoffizielle Bios-Versionen (klick), die auf der Herstellerseite nicht zu finden sind. ;)

Ich sag ja: Wer suchet, der findet. Auch für ASRock gibt es nach den offiziellen Versionen reichlich Support, sofern er denn notwendig ist (was nicht für alle Boards gilt, wenn das finale Bios gut ist...). Wer aber nur beim offiziellen Support schaut, dem geht es auch beim MSI P35 Neo2-FR nicht anders, denn dort hört es auch 2009 auf... ;)

Btw.: Nur weil ich gute Erfahrungen mit dem ASRock-Support und den aktuellen Boards habe und dies weiter gebe, heißt das nicht, dass dahinter irgendwelche Sponsorengelder oder wirtschaftliche Interessen stehen. Ich vertrete halt meine Meinung (nicht nur zu ASRock!), die sich aus der Erfahrung heraus gebildet hat, sofern mich niemand vom Gegenteil überzeugt. Ich weiß aber auch, welche ASRock-Boards nicht an andere Modelle heran reichen. Zu denen wirst Du von mir also nie eine Empfehlung finden!
Ich finde es daher schade, dass Du irgendetwas in eine Meinung hinein interpretierst, was da nicht ist! Schließlich verkaufe ich auch andere Hersteller. Ich lade Dich gerne mal ein, mich zu besuchen, um Dir ein vernünftiges Bild machen zu können, was ich verkaufe und was nicht!


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5751 Tagen | Erstellt: 19:44 am 23. Juli 2011
HD
aus Reutlingen
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !


Interessante Diskussion - auch wenn mir einige Begriff aus dem OC-Bereich fremd sind.

Eine Frage noch zu den Asrock-Boards: Die waren früher (also vor ca. 5-6 Jahren) als Billig-Boards bekannt und nicht unbedingt beliebt. Soviel mir bekannt ist, wurde die dann als Masseware mit Vorliebe in Rechnern von der Stange (Media-Markt etc.) verbaut. Auch habe ich bei Computern meiner Freunde mind. bereits 2 Asrock-Boards, die sich verabschiedet hatten, ausgebaut und ersetzt (nicht gegen Asrock ;)).

Hat sich Image und Qualität dieses Boards inzwischen geändert?


Viele Grüße
Hans Dieter

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2011 | Dabei seit: 2646 Tagen | Erstellt: 21:08 am 23. Juli 2011
hoppel
aus Magdeburg
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD FX
3300 MHz @ 4400 MHz
45°C mit 1.308 Volt


Ja, das Image hat sich verändert, kann man mit einem Asrock K7S8X nicht mehr vergleichen:thumb:


Geld ist nicht alles im Leben...
Ami go home

Beiträge gesamt: 23570 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5424 Tagen | Erstellt: 21:40 am 23. Juli 2011
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz


Hab inzwischen das dritte ASRock- Board in Folge im Rechner und kann mich nicht beklagen :thumb:
Laufen bestens und ohne Probleme - wenn man 2 CPU- Generationen auf dem gleichen Board laufen lassen will, gibts auch ein BIOS- Update dafür, wenn es nicht sowieso funktioniert :thumb:


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 103809 | Durchschnitt: 16 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6377 Tagen | Erstellt: 22:39 am 23. Juli 2011