» Willkommen auf Intel Overclocking «

rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


asus senkt die spannung bei übertaktung eigentlich gar nicht, eist ist quasi ausgehebelt. das war bei meinem p5b deluxe so und ist auch jetzt beim p5q pro so.

damit wollen die wohl verhindern, das das system instabil wird, wenn der fsb zu hoch wird.
genau aus diesem grund hab ich immer six-engine eingesetzt, asus geht da irgendwie nen anderen weg.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17574 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6202 Tagen | Erstellt: 9:46 am 15. Juni 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Scheint bei mir nicht zu stimmen, da ja immerhin eine Absenkung von 0,05v stattfindet.
Außerdem verringert sich der Wert auch nicht, wenn ich alles auf default setze.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5185 Tagen | Erstellt: 10:03 am 15. Juni 2009
t4ker
offline


OC God
11 Jahre dabei !


Das ist aber normal...die entstehen durch ne Vdrop. War früher immer so bei den P965 Chipsätzen. Ist erst mit den P45 deutlich besser geworden, da diese eine bessere Spannungsversorgung haben.

Zum Thema: Ich finde den E5200 auch nicht so toll. Er hat einfach ein massives Cache Problem.

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4334 Tagen | Erstellt: 11:33 am 15. Juni 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Irgendwie verstehe ich weder den ersten noch den zweiten Teil deiner Aussage.

Zum zweiten Teil:

Probleme beim Cache sind mir nicht bekannt oder willst du damit auf die Performance anspielen?
Die ist pro MHz (deutlich) besser als bei einem Windsor1024 mit der gleichen Cachegröße.
Der E5200 ist günstig, ausreichend schnell, sehr gut zu übertakten und trotz allem eine sehr sparsame CPU.
Was will man mehr für 50,-?
Selbst mit den neuen Athlon II hat es AMD nicht geschafft, die kleinen Wolfdales zu überholen (proMHz-Leistung).

Ich kann außer dem Plattformproblem keinen ernsthaften Kritikpunkt finden.



(Geändert von spraadhans um 11:49 am Juni 15, 2009)


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5185 Tagen | Erstellt: 11:47 am 15. Juni 2009
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt



Zitat von t4ker um 11:33 am Juni 15, 2009
Das ist aber normal...die entstehen durch ne Vdrop. War früher immer so bei den P965 Chipsätzen. Ist erst mit den P45 deutlich besser geworden, da diese eine bessere Spannungsversorgung haben.





Vdrop ist doch unter Last:noidea: Zumindest bricht bei meinem P5N die Vcore unter Last nicht mehr ein mit Vdrop mod.

Glaub eher das mit dem EIST ist ein Problem mit Intel Chipsätzen, nicht mit Asus.
Auf meinem Asus nforce geht das nämlich wunderbar. 3840@1,3825V -> 2196Mhz @1,08V

Beiträge gesamt: 8159 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6042 Tagen | Erstellt: 12:19 am 15. Juni 2009
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


gigabyte boards senken die vcore bei eist auch im übertakteten zustand ab.

intel-cpus senken ihre spannung ja eigentlich über die Vid ab, asus ignoriert die vid aber (rightmark funktioniert z.b. nicht) und nutzt da was eigenes, siehe sixx-engine.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 17574 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6202 Tagen | Erstellt: 12:49 am 15. Juni 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Lassen wir Übertaktung mal außen vor, im Serienzustand geht er ja auch nur bis 1,13v runter.

Ich kann mir den 45nm Wolfdales halt einfach nicht vorstellen, dass die für 1200mhz soviel Spannung brauchen


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5185 Tagen | Erstellt: 13:23 am 15. Juni 2009
t4ker
offline


OC God
11 Jahre dabei !


Brauchen sie auch nicht.

Ich habe die Erfahrung mit manchen Brettern gemacht, dass die Vcore im Idle bischen niedriger war als im Load. Dies war reproduzierbar, wenn man Prime startet. Auf anderen Boards trat dieser Effekt nicht auf. Wenn bei dir wirklich EIST&CO arbeiten würde, würde es meiner Meinung nach die Vcore ne ganze Ecke niedriger setzen. Aber lasse mich da gern belehren. Cih vermute bei dir arbeitet EIST oder Speedstep oder was auch immer nicht richtig und du hast im IDLE nur ne niedrigere Spannung wegen der Spannungversorgung des Boardes/Netzteil oder was auch immer.

Ich finde das Problem beim E5200 ist der sehr geringe Cache. Sonst eine super CPU für das Geld keine Frage, aber habe ich letztens irgendwo gelesen dass man ab ner gewissen Cache-Menge nur wenig Mehrgewinn hat, aber bis zu der Grenze (wenn man darunter liegt) tw. starke Frameseinsprüche hinnnehmen muss. Der E5200 hat da teilweise arg zu kämpfen.

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4334 Tagen | Erstellt: 13:54 am 15. Juni 2009
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Dann lies nochmal genau, die Architektur performt sehr gut:

http://ht4u.net/reviews/2009/athlon_250_phenom_550/

oder:

http://www.pcgameshardware.de/aid,686015/Athlon-II-X2-250-und-Phenom-II-X2-550-BE-AMDs-neue-Dualcore-CPUs-im-Test/CPU/Test/


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5185 Tagen | Erstellt: 14:02 am 15. Juni 2009
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Trotzdem ist bei einigen Anwendungen und Spielen der L2-Cache nicht unerheblich. Den größten Sprung merkt man zwar von 1MB auf 2MB, aber auch von 2 auf 4MB ist der Unterschied deutlich. Schauen wir uns z.B. mal Supreme Commander an:

E2160 (1MB, 1,8GHz, FSB200) vs. E4300 (2MB, 1,8GHz, FSB200) -> + 23,4 %
E6300 (2MB, 1,86GHz, FSB266) vs. E6320 (2MB, 1,86GHz, FSB266) -> + 10,7 %
Oder ebenfalls interessant: Der E2140 braucht bei Supreme Commander 3,5GHz, um auf die Leistung des E6550 (2,33GHz) zu kommen... ;)

Im Video-Bereich spielt der Cache praktisch keine Rolle, bei vielen Spielen sollte man ihn aber nicht unterschätzen!

P.S.: Ich weiß, dass es neuere Tests gibt, aber für den Einfluss des Cache ist der Link ideal.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5576 Tagen | Erstellt: 23:17 am 15. Juni 2009