» Willkommen auf Intel Overclocking «

TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


hab mit The Ch@se geprochen, hier seine Mail:

"Hi,
ich habe die Dipswithes ganz unten alle auf OFF ausser die #3 auf ON geschalten.

Dann die Baterrie raus und das CMOS gelöscht.

Dann funzte es wieder :)"

?????????????????

Ist dein Gelöte nun doch unnötig, oder bringt es auch was hinsichtlich des Taktes?


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6388 Tagen | Erstellt: 13:17 am 29. Juli 2002
Inge2000
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2200 MHz @ 2805 MHz
48°C mit 1.84 Volt


Bei OCWorkbase schreibt er, es läge am 7F. Das ist auch meine Meinung.

Beiträge gesamt: 270 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6386 Tagen | Erstellt: 13:42 am 29. Juli 2002
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


warum mache ich das eigentlich? wegen dem PC-1066 Prob? ne

das erledigt sich gleich neben bei.....

Ich will meinen Ram selber steuern ohne FSb ankoplung....!

------

aber wenn das da deine Lösung is bitte....

(Geändert von RDRAM RAMBUS um 13:45 am Juli 29, 2002)


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6440 Tagen | Erstellt: 13:43 am 29. Juli 2002
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


welches dann nehmen.?


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6440 Tagen | Erstellt: 13:44 am 29. Juli 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


@RDRAM

ich wollte deine Arbeit nicht anzweifeln, geschweige denn den Nutzen, es war nur eine ganz normale Frage...

Ich wußte nicht, dass du damit deinen neuen MOD meinst (wenn du den meinst).

Ist ja klar, dass du dieses Problem dann nicht mehr hättest, aber es ging ja nicht nur um dich, sondern für andere die dieses Problem haben, deswegen ja auch dieser Thread...

Was meinste wie lange du dafür brauchst, bis es "in Serie" gehen kann? :biglol:


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6388 Tagen | Erstellt: 13:54 am 29. Juli 2002
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


noch ca. ne woche....

--------------------------------------------------------
habe einen "billig" Mod entworfen:

ich Speise das  drcg´s mit 66MHz vom AGP Singnal!

wäre ein Kabel nur zu löten...

bei 66MHz hätte der ram dann immer 1066MHz / 800MHz unabhänig vom FSB ! ABER NUR IM PCI/FIX MODUS!!!

Geil oder sch****e?


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6440 Tagen | Erstellt: 14:20 am 29. Juli 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt


für Leute deren Speicher bei 1066 schlapp macht ist das genial, für original PC1066 Speicher nicht so gut.

Was wäre, wenn der AGP-TAkt steigt? Sagen wir mal bei 180FSB mit 72MHz AGP-Takt, liefe dann der RAMBUS mit 1170?

Oder gilt das nur bei Fix?

Haste keine Pics?


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6388 Tagen | Erstellt: 15:02 am 29. Juli 2002
ceUs
aus München
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Other CPU-Type


er hat doch geschrieben, dass das nur bei AGP-fix geht! sonst würde der speicher noch höher laufen, ja!


mein System, visit Casemodder.de

Beiträge gesamt: 294 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6679 Tagen | Erstellt: 15:05 am 29. Juli 2002
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


Wenn du FSB180 macht mit 72MHz AGP kannst du dein PC-1066 richtig ausnutzen.......

PC geht immer an - du hast keine Prob´s und es ist nur ein Kabel...


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6440 Tagen | Erstellt: 15:12 am 29. Juli 2002
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


das abit hat ja so viele Teiler... kannst dir dein perfeckten AGP ---> Ram tackt aussuchen.....

Wer das Datenblat findet vom RTM660-850 ist richtig gut! und bekommt da drinnen die Lösung!


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6440 Tagen | Erstellt: 15:16 am 29. Juli 2002