» Willkommen auf Intel Overclocking «

Lucifer
aus Mannheim/Heidelberg
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core Duo
2166 MHz @ 3100 MHz
65°C mit 1.2 Volt



Man kann übrigens den Conroe ebenso im kleinen Multi mit hohem FSB takten.



Ja aber das ist blöd weil man dann EIST/C&Q nichtmehr nutzen kann. Wenn ich die ganze zeit mit hohem FSB um kleinem 6er Multi fahre dann kann ich ja für die IDLE zeiten den Multi & VCore nichtmehr runterfahren. Und das minimum an mehrleistung... Naja ich brauchs nicht. Dafür fehlt mir die Grafikkarte *G*

Beiträge gesamt: 825 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6774 Tagen | Erstellt: 14:15 am 19. Nov. 2006
bikerks
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt



Zitat von Lucifer um 14:15 am Nov. 19, 2006

Man kann übrigens den Conroe ebenso im kleinen Multi mit hohem FSB takten.



Ja aber das ist blöd weil man dann EIST/C&Q nichtmehr nutzen kann. Wenn ich die ganze zeit mit hohem FSB um kleinem 6er Multi fahre dann kann ich ja für die IDLE zeiten den Multi & VCore nichtmehr runterfahren. Und das minimum an mehrleistung... Naja ich brauchs nicht. Dafür fehlt mir die Grafikkarte *G*



In erster Linie ist Top-Speicher Vorraussetzung der FSB 500 + mit den schnellen Timings mitmacht!
2. Die exakten Einstellungen dafür.
3. Sollte es eine gute CPU sein,die nicht zuviel V-Core benötigt...1,5V im Bios ist deutlich zuviel...1,45(sind lt. Everest bei Last 1,39) ist ok...

..dann geht das schon richtig ab!

500x7 z.B. ist gesamtperformancemässig top!

Übrigens kann man das DS4 durch den momentanen V-Corebug und richtigen Einstellungen,in Verbindung und einem mit wenig V-Core auskommenden E6600 besser im EISt fahren als auf den Normaleinstellungen.

2400Mhz    mit 1,03V           = 15W weniger idle als mit der Normaleinstellung

3600Mhz    mit 1,36-1,39V,die brauch eine CPU nun mal bei 3,6Ghz

Die Lösung lautet:-)...im Bios ganz einfach V-Core unter 1,06V(rantasten) einstellen....die hohe Spannung(1,36) stellt der "Biosbug" automatisch beim hohen Multi ein.Der PC startet.
Funktioniert aber nur ab E6400(der dann im Multi 8 uneffizienter läuft).

Ab E6600 lohnt es sich richtig(Beispiel oben..denn der funzt dann effizient).
E6700 wäre mit Multi 10 ideal!!!

Vorraussetzung  ist der letzte Intel.Inf.Treiber für XPund Einstellungen in der XP-Energieverwaltung auf "minimaler Energieverbrauch".


2,8  vs 3,6Ghz sind erhebliche Unterschiede in Frames...das wurde im HWluxx getestet,anhand eines E6600.

Selber sehe ich auch was die super CPU aus meiner 7600GT an Frames rausholt (ab über 3,2Ghz +) ;)...

Das neue Game Armed Assault z.B. (mit allen Einstellungen auf max.) zeigt ganz deutlich wo s langgeht (mit den Grakas und der Gesamtsysabhängigkeit).





Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5093 Tagen | Erstellt: 8:36 am 20. Nov. 2006