» Willkommen auf Intel Overclocking «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ja, mach ich z.B. mit RMClock. Da kannst Du sogar noch beliebige Spannungswerte eingeben, also auch weniger als z.B. C&Q vorgibt... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5606 Tagen | Erstellt: 0:25 am 28. Okt. 2006
MikeMetzler
offline



OC God
13 Jahre dabei !


oder mit notebook hardware monitor, da kannste beliebig für last und leerlauf spannung und multiplikatoren festlegen.


MSI X79A-GD45 Plus | Intel Xeon E5 2620 v2 6x2.4GHz HT | Crucial Ballistix Sport XT 16GB DDR3  | ASUS ROG Strix Radeon RX 470 4G Gaming

Beiträge gesamt: 1219 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4905 Tagen | Erstellt: 11:53 am 28. Okt. 2006
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


auf sys1 läuft bei mir auch rmclock, meist mit minimalspannung, also 1,1v@1,8 ghz

musst nur schauen, ob es dein board/cpu unterstützt, mein manila (=sempron64 am2) auf einem asrock board wird nicht erkannt...


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5215 Tagen | Erstellt: 19:45 am 29. Okt. 2006
freestylercs
aus Parchim
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 4100 MHz
62°C mit 1.34 Volt


Willst du was komplett neues oder hast du noch alte Komponenten, die du weiter nutzen willst?

Ansonsten hätte ich Dir nen P/L Core 2 Duo System vorgeschlagen.
E6300 etc.

Wenn du den undervoltest und gleichzeitig noch etwas an Takt hochziehst(1GHz mehr schaffen nahezu alle mit StandardVcore)

free


We use our brains to help yours.nethands

Beiträge gesamt: 9661 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5403 Tagen | Erstellt: 20:27 am 29. Okt. 2006
B33BA
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.415 Volt


Hallo Leute,

mittlerweile habe ich ein System zusammengebaut:

Silentmaxx ST11 Pro (12cm Silentmaxx im Boden)
Fortron Source Netzteil (12cm Lüfter)
ASUS P4GPL-X
Pentium M 2,0 GHz FSB533
1GB A-DATA DDR500
Gainward 7600GT SilentFX (passiv cooled)
WD Raptor SATA 10.000 (im Silentmaxx HD Silence)

Als Kühler verwende ich den Thermaltake Sonic Tower, die CPU wird passiv gekühlt, bzw das Netzteil und ein Papst 80mm Gehäuselüfter 11db @ 7v entlüften das komplette System. Ich muss sagen ich bin sehr erstaunt über die Temperaturen und über die Lautstärke. Der Rechner ist quasi nicht mehr zu hören, das einzige was sich noch bemerkbar macht ist die Festplatte im Zugriff, aber auch nur sehr leise. Den FSB habe ich mal auf 150 angehoben (CPU @2,26GHz), die Temperatur geht unter PRIME95 nicht höher als 43 Grad. Bevor ich aber nun weiter gehe, frage ich euch, wie übertakte ich den PENTIUM M richtig?

- ist es sinnvoll, den Speicher synchron oder asynchron laufen zu lassen? Wenn asynchron, wo kann ich das einstellen auf dem Board und welche Einstellung brauche ich? (sprich wieviel FSB).
- wieviel vcore hält die CPU aus?


Notebook 12" WXGA MSI S260
Pentium M 1,2GHz ULV / 1024MB / 60GB

Beiträge gesamt: 2192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5477 Tagen | Erstellt: 20:46 am 20. Nov. 2006
nummer47
aus Magdeburg
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 2400 MHz


ich würde sagen synchron mit möglichst niedrigen latenzen. Das hat scon immer hingehauen ^^

Asynchron bringt nach meiner Erfahrung nur war bei integrierter Grafik.


jetz woll'n wa ma studiern, wa?

Beiträge gesamt: 4022 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5269 Tagen | Erstellt: 20:59 am 20. Nov. 2006
B33BA
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.415 Volt


danke erstmal für den Tip.

Ich hab jetzt im Bios VCORE 1,6125v eingestellt und komme somit auf den reelen Wert 1,42. Dann bin ich jetzt auf FSB 166 (2500MHz) und scharfe Timings.
Nebenbei läuft gerade noch Prime95.

Was meint ihr? Schadet die VCore von 1,42v auf Dauer der CPU beträchtlich oder ist das durchaus Dauerbetrieb kompatibel?
Temperatur ist momentan bei 46 Grad, schätze es geht noch bis ca 50 Grad hoch. Sollte auch unbedenklich sein oder?

(Geändert von B33BA um 22:41 am Nov. 20, 2006)


Notebook 12" WXGA MSI S260
Pentium M 1,2GHz ULV / 1024MB / 60GB

Beiträge gesamt: 2192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5477 Tagen | Erstellt: 22:32 am 20. Nov. 2006