» Willkommen auf Intel Overclocking «

Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Hm, Schreiben ist ja hoch aber lesen kommt mir was klein vor die 8400.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5525 Tagen | Erstellt: 17:01 am 6. Juni 2007
crAsh B
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Thorton
52°C mit 1.6 Volt


:moin:
woll mal anfagen wie ich testen kann ob meine cpu oder mein board den fsb von über 480 - 485 MHz limitiert, ohne eine zweite cpu oder mainboard?

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4349 Tagen | Erstellt: 2:51 am 7. Juni 2007
webforhunter
aus der Matrix ;)
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3000 MHz @ 4675 MHz
62°C mit 1.40 Volt


hi alle,
jo das wollte ich auch mal wissen mit der Limitierung! :thumb:

mfg
Web


Webforhunter aus der Matrix ;)

Beiträge gesamt: 1043 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5760 Tagen | Erstellt: 8:56 am 7. Juni 2007
SirDonnerbold
aus Essen
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1833 MHz @ 3402 MHz
51°C mit 1.5 Volt


Meine CPU oder Rams limitieren bei FSB.483. Danach geht nix mehr. Komisch eig.


In Memoriam de P5B Deluxe...Verkaufe Laing-Aufsatz(wie neu).

Beiträge gesamt: 394 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 4049 Tagen | Erstellt: 13:18 am 7. Juni 2007
SenSej
aus dem Land mit LTE
offline



Real OC or Post God !
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad @ 3400 MHz mit 1.136 Volt


dann teste mal mit je nur 1 riegel
in der hoffnung das einer etwas weitergeht ;)


Sys@Pys

Beiträge gesamt: 37220 | Durchschnitt: 8 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 4718 Tagen | Erstellt: 13:53 am 7. Juni 2007
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Das hätte keinen Sinn, das würde nur das Limit der einzelnen Riegel zeigen.

Wenn ihr das Limit eures Rams (gesamten) haben wollt, stellt den Teiler um. Z.B. bei mir:
Prozessor PD930 3Ghz (15 Multi x 200FSB)
Ram Corsair 4x512MB CL5 667Mhz

Am einfachsten wäre es nun, den Multi zu erniedrigen. Aber: Dann weis man auch nicht wann das Board beim FSB limitiert und nicht die CPU oder der Ram.

Daher: FSB auf 166Mhz gestellt und gebootet. (15 x 166Mhz = 2500Mhz) Die CPU ist also untertaktet. Den Ram stellt ihr nun auf 667Mhz (wenns geht) da dieser ja dafür ausgelegt ist. Nun erhöht ihr in Windows oder im Bios Stufenweise den FSB. 5Mhz bieten sich an um später besser begrenzen zu können. Danach entweder memtest oder SuperPi in Win. SuperPi schmeißt einem direkt Fehler ins Gesicht also keine Bange  beim in Windows übertakten.

Kriegt ihr einen Fehler oder Bluescreen dann bleiben euch mehrere Möglichkeiten. Zum einen könntet ihr die Timings erhöhen (z.B. CL4 auf CL5) und dann nochmal das Ganze. Es hilft wenn man sich aufgeschrieben hat wie es vorher war.
Z.B:
667Mhz , 2.0V , CL4-4-4-4-12 @ 710Mhz , 2.0V , Cl4-4-4-4-12 (absturz)
Beim nächsten Run testet ihr:
710Mhz , 2.0V , CL5-4-4-4-12 (absturz)
710Mhz , 2.0V , CL4-5-4-4-12 (absturz)
usw. usw.

Das ist zwar verdammt lästig, zeigt euch aber welches Timing das beste ist. Dann natürlich auch mit Benchmarks nachmessen (Everest) was am Schnellsten ist. Evtl ist 5-5-5-5-20 schneller als 4-5-4-4-12.

Wenn alle Timings nicht helfen, dann müsst ihr wohl oder Übel die VCore erhöhen. Da fangt ihr dann aber da an, wo er abgestürzt ist.
Also wieder 710Mhz, 2.1V , CL4-4-4-4-12.
Dann wieder Timings durchgehen.
usw.

Gehts gar nicht, versucht so banal sich das anhört, 1Mhz mehr. Wenn dasselbe bleibt, also Absturz o.Ä. dann geht nun stufenweise 1Mhz runter, wobei ihr bei den normalen Einstellungen bleibt. Also wieder
709Mhz , 2.0V, CL4-4-4-4-12 (absturz) Dann mit dem Mhz weniger obrige Dinge tun. Sollte das alles nicht stabil sein, geht die kompletten 5Mhz wieder runter. Dann ist leider dort das Ende.

Andersrum für den Prozessor. Wieder Standard herstellen (also 15 x 200FSB) und den Ram eine Stufe tiefer geben. Wenns ein 667Mhz Modul ist, dann auf DDR400 stellen.  Wenn ihr nun hochtaktet um 1Mhz FSB geht der Ram um 2Mhz höher. Ihr erreicht demnach bei 266Mhz FSB CPU , 533Mhz beim Ram. Daher limitiert der Ram auf keinen Fall mehr. Das könnt ihr dann machen bis ihr beim Limit der CPU seid. Da dann dasselbe prozedere. Stürzt er ab, mehr VCore. Ab einer bestimmten FSB Zahl jedoch muss evtl. das MB übertaktet werden.

Aus Gründen des Schreibaufwands mach ich hier mal Schluss, ich glaub ihr habts verstanden.  :yucky:

(Geändert von Hitman um 19:50 am Juni 7, 2007)


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5525 Tagen | Erstellt: 19:46 am 7. Juni 2007
crAsh B
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Thorton
52°C mit 1.6 Volt


so, hab jetzt zum testen erstmal meinen ram auf 500MHz und fsb 400MHz. kann also schonmal den ram ausschließen, jetzt limietiert entweder das mainboard oder der prozi.

*edit*
komm nicht über 454MHz fsb :(  GMCH und FSB voltage schon auf anschlag beim board gehabt, bringt nix. werd dann wohl doch noch vorm herbst board wechseln.

(Geändert von crAsh B um 22:01 am Juni 7, 2007)

Beiträge gesamt: 50 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4349 Tagen | Erstellt: 21:42 am 7. Juni 2007
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Es könnte auch an der Temperatur liegen. Evtl. hilft ein neuer Kühler. Wenn du nen alten Lüfter über hast häng ihn mal davor und teste nochmal.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5525 Tagen | Erstellt: 12:15 am 8. Juni 2007
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


ich fange jetzt nochmal ganz von vorn an mit dem takten.

dass bzw. wie die 3.6GHz laufen, weiß ich ja jetzt und zum benchen hat gereicht.  mal sehen, was das system ohne spannungserhöhung schafft.

atm bin ich bei 3.3GHz ohne auch nur irgendeine spannung anzuheben; also weder chipsatz, noch FSB, CPU oder RAM.  der RAM scheint lustigerweise mit 1.87 V (lt. everest) zufrieden zu sein. mal sehen, wie hoch  der so geht.

warum mache ich das?
weil ich wissen will, ob man wirklich 'sämtliche' spannungen anheben muss, was ich ja bei 3.6GHz getan habe (+0.3V auf den RAM, +0.2 auf den FSB; +0,1 auf die NB; 1.525V auf die CPU).


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5480 Tagen | Erstellt: 14:32 am 8. Juni 2007
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Hm ja, so sollte man i.d.R. immer anfangen ;) . Erst wenn man einen Engpass hat versucht man durch hin und herprobieren an den Spannungen an der einen oder anderen Stelle das Problem zu lösen.

Bei mir stehe ich vor dem Problem des zu hohen Droops beim Board sonst würde ich mich auch noch mehr trauen.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12566 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5525 Tagen | Erstellt: 16:46 am 8. Juni 2007