» Willkommen auf Intel Overclocking «

AGP
aus Köln
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3866 MHz
34°C mit 1.4 Volt


also nochmal.
Ich hab jetzt meinen RAM auf 320 stehen. Wie hoch muss meien CPU noch damit mei nRAM wieder auf 400 ist??
ab FSB 245 startet meine Kiste nich mehr.
Was zun??
Thx @all

Beiträge gesamt: 371 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 5634 Tagen | Erstellt: 18:46 am 15. Mai 2005
mind moving molecule
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 3010 MHz
46°C mit 1.400 Volt


dann bist wohl schon am limit, vorrausgesetzt du willst ned mehr volt draufgeben. ddr400 mit 5:4 teiler bekommst erst wieder mit fsb 250. wenn dein ram langsamer läuft kannst ja mal versuchen die timings runterzustellen um mehr leistung aus dem ram zu holen.

oc guide - version 1.3

falls du die angesprochenen einstellungen nicht findest, schau im handbuch bzw auf der herstellerseite deines boards nach.

1. PCI/AGP
wenn dein bios die möglichkeit bietet den pci/agp takt auf 33/66mhz fest einzustellen solltest du das machen. sonnst kanns sein, das dein usb oder ide-kontroller oder andere komponenten nach 3-5% overclocking aussteigen und dein versuch hier schon beendet ist.

2. Kühlung
basic overclocking = sehr guter luftkühler
advanced overclocking = wasserkühlung
extreme overclocking = vapochill oder machII
overclocking maniac = flüssiger stickstoff
von dem letzten ist natürlich abzuraten wenn du dein pc länger auf den höheren takt betreiben willst. das ständige stickstoffnachfüllen kann auf dauer lästig sein ;) ausserdem isses verdammt teuer, eben nur für kurzzeitige rekorde nützlich.
die cpu sollte nicht dauerhaft über 60°C laufen.

3. langsames herantasten und maximalwerte
NIEMALS wird dir jemand sagen können wieweit du eine bestimmte cpu übertakten kannst und wielange dein prozessor bei einem bestimmten takt hält. natürlich gibt es bestimmte steppings die besser gehen, da hilf nur informieren.
wenn du dich an den maximalwert herantasten willst, solltest du den takt immer nur in 3% schritten erhöhen. anschliessend im windows mit prime95 1-2 stunden laufen lassen (bei ht systemen mehrmals ausführen). die cpu temperatur kannst du mit speedfan überwachen. läuft das system dann immernoch stabil, zurück ins bios und weiter anheben. wenn du bei ca. 10% angekommen bist, wirst du warscheinlich die cpu-volt ebenfalls anheben müssen damit du weiterkommst. allerdings würd ich da nicht mehr als 5%, bei wakü 10% und vapochill 13%-15% anheben. wenn du dir aber mehr zutraust gilt, je mehr volt desto eher cpu=tot egal wie kalt die cpu ist. achja es kann auch sein das dein ram wegen den höheren takt irgendwann aussteigt. dann musst du entweder nen ramteiler im bios einstellen oder die timings anheben oder die spannung für den arbeitsspeicher um 10% anheben. ich würd aber die spannung für den arbeitsspeicher nicht mehr wie 15% (für exteme overclocking 20%) anheben.


Hell is round the corner

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5592 Tagen | Erstellt: 19:06 am 15. Mai 2005
AGP
aus Köln
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3866 MHz
34°C mit 1.4 Volt


sogar wenn ich meine Vcore um 2 Schritte nach oben schraube, dann startet meine Kiste nich mehr..... das heißt ich bin mit 3866MHz am Limit???

Beiträge gesamt: 371 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 5634 Tagen | Erstellt: 20:44 am 15. Mai 2005
mind moving molecule
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 3010 MHz
46°C mit 1.400 Volt


muss in dem fall nicht unbedingt die cpu sein. kann auch dein board, dein ram oder sonstwas sein. schau mal testhalber ob du mit nur einem rammodul weiter kommst.


Hell is round the corner

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5592 Tagen | Erstellt: 22:50 am 15. Mai 2005