» Willkommen auf Intel Overclocking «

Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Ich halte den AGP Slot genauso für "Ausgestorben" wie DDR1,
obwohl natürlich dies nicht sofort geschieht,aber Intel ist nunmal
uneingeschränkter Markführer und wenn die CPU´s im moment gegen
den A64 schlecht abschneiden,führt man halt einfach was neues ein,
ob nun PCI-E und DDR2 einen vorteile hat oder nicht ist ja mal
egal,aber wenn ich mir jetzt eine neue Grafikkarte für 400-500 Euro
kaufe,und diese wieder nach c.a 1-1,5 Jahren ausgemustert wird,
so vermute ich mal Persönlich das sich dann eine PCI-E Karte besser
verkaufen lässt wie eine AGP Version.

Ansonsten bietet PCI-E eher mehr Nachteile,wie Vorteile

DDR2 ist so eine Sache,da dieser ja im moment eh Asyncron zum CPU takt läuft und eine Anhebung auf FSB250 schon Sinn macht.

Ich bleibe z.B DDR1 noch Treu,meine Riegel packen genau
FSB260 (wo meine Fesplatten abschmieren) CL 2,2,2,5 mit 3,1V (Abit geht bis auf 3,2V) und mit gemoddeten NT sind bis zu 3,3V möglich.

Aber mir reicht schon ein jetzt günstiger 3,2 welcher erstmal auf 4,1GHZ mit Wakü kommen muß.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6185 Tagen | Erstellt: 22:20 am 30. Aug. 2004