» Willkommen auf Intel Overclocking «

webwilli
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3400 MHz @ 3900 MHz
40°C mit 1.40 Volt


endlich ist meine X600XT da...

jetzt wird aber definitiv Zeit für eine Northbridge Wakü. 8 Grad mehr nur durch die Graka...

Na gut, in meiner Dachwohnung ist es auch nicht gerade kühl...


Mein System bei Nethands!

Beiträge gesamt: 367 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6333 Tagen | Erstellt: 14:21 am 5. Aug. 2004
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Na da bin ich auf Ergebnisse gespannt,

habe auch wieder einen kleinen Erfolg vorzuweisen,

das die 915/925 Boards so "zicken" hat nur mit dem
Fix des PCI-E zu tun.

Da mein Boad bei FSB275 wieder bootet und mir als PCI-E
takt 126 MHz Angezeigt werden,habe ich mal folgendes ausprobiert:

126:275=0,458 diesen Wert habe ich jetzt mit dem maximalen FSB des Boards (300) hochgerechnet:

0,458x300=137

Habe dann den PCI-E takt von Auto auf 137 gestellt,
und siehe da das Board bootet mit allen FSB bis hoch auf 292 :godlike:

Dann ist aber meine CPU erstmal am Ende bei 4,08GHZ mit 1,48V....
bekomme bei Memtest3.0 zwar falsche bis gar keine MHZ Angezeigt,
aber die CPU läuft auf den MHZ wie der FSB+Multi vorgibt,
Es werden z.B 3,6 GHZ bei 3,99 GHZ angezeigt,
aber an der CPU Temperatur sowie des Stroverbrauchs von nun
211 (3,99GHZ) Watt zu 185 Watt (eingestellte 3,6GHZ)
nehme ich mal an das die CPU mit realen takt läuft,aber einfach nur falsch Angezeigt wird.

Durch die erhöhung des PCI-E Fixes laufen aber meine HDD´s nicht,
auch nicht wie vorher bei FSB261 erst wenn ich den PCI-E takt auf
0,458x261=119 absenke funktioniert wieder alles.

Versuche ich aber den faktor von 0,458 zu unterschreiten z.B
PCI-E 119 und FSB 285 dann fährt das Board nicht richtig hoch.

Wenn dies ein Bios Update korrigiert,so bin ich c.a in der Lage einen
FSB von 285 - 290 mit der jetzigen CPU zu fahren.
Aber dies wollen wir erst mal abwarten.....

Habe auch meine Northbridge nun Wassergekühlt und werde wohl auch die Southbride kühlen,denn ohne einen Lüfter auf dem Board
wird die Southbridge so heiß,daß man c.a nach 30-40 Sekunden die finger feiwillig vom Kühler wieder nimmt,die wird bestimmt 45-50C heiß
werde es wohl mal messen.....


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6186 Tagen | Erstellt: 0:12 am 7. Aug. 2004
webwilli
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3400 MHz @ 3900 MHz
40°C mit 1.40 Volt


~15000 bei 3dmark01
~4000 bei 03

default takt

Der PCI-E ist äußerst pinkelig. Ein neues Bios muß definitiv her. Bei ca. 122 steigt die X600 aus. Das dumme ist, das die manuelle Einstellung vom PCI-E bei meinem Board nicht zu funzen scheint. Sobald ich von Auto auf irgendeinen Wert stelle, bootet das Board nicht mehr. Und leider steigt meine SATA bei 258 aus. Über 255 bekomme ich sehr merkwürdige CPU-Takte angezeigt: 378, 548 usw...

Wenn die das in den Griff bekommen, ist der Chipsatz absolut empfehlenswert.

Hab mir einen kleinen Chipsatzlüfter für die SB bestellt. Seit dem Einbau der PCI-E Karte ist es recht warm im Kastel geworden. Sind aber auch 28° im Zimmer :(


Mein System bei Nethands!

Beiträge gesamt: 367 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6333 Tagen | Erstellt: 0:27 am 7. Aug. 2004
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


So habe alles Installiert,

Passive Mossfetkühler
Wakü Northbridge
Wakü Southbridge

Board ist auch im Rechner Installiert,höchster mögliche FSB ist zurzeit
261,was einem PCI-E Takt von 120 entspricht,ab einem PCI-E takt von 121 werden keine HDD´s mehr gefunden.

CPU ist mit 1,33V (Standard) bei 3,65 GHZ Prime+BurnP6 Stable
es wird wirklich Zeit für ein Bios was den PCI-E takt erlaubt richtig zu fixen....


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6186 Tagen | Erstellt: 21:04 am 8. Aug. 2004