» Willkommen auf Intel Overclocking «

Casa
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1700 MHz mit 1.75 Volt


Also teiler hab ich nicht,besser gesagt kann ich net einstellen!Kann nur die mhz frequenz vom arbeitsspeicher einstellen!momentan ist er auf 300 mhz und meine cpu läuft auf 1870 oder so jedenfalls über 1800mhz!kann die frequenz vom arbeitspeicher nur auf zwei stufen einstellen sprich 300mhz oder 266mhz wenn ich den fsb verändere verändert sich auch die arbeitsspeicher frequenz pro 1mhz fsb= 1mhz arbeitsspeicher aslo die frequenz erhöt sich in sovielen schritten wie ich den fsb erhöe!nur weis ich jetzt nicht, zeigt das mein board den effecktive speicher(400mhz) oder den realen(200mhz) an?

Man ich dreh glei durch!Nochmals danke das du dir soviel mühe gibst!Dieses formum ist echt cool!thx nochmals!

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5779 Tagen | Erstellt: 15:50 am 13. Feb. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


Das MB zeigt die Speicherfrequenz an und nicht den FSB an.
Zur Kontrolle saug dir das proggie cpu-z und klick auf die registerkarte Speicher, da steht die Frequenz sowie die timings!

Das mit den 300MHz bzw 266MHz ist schon richtig so, das sind deine Teiler.
In deinem Fall sind die 300MHz der 1:1 Teiler und 266MHz müssten dem 5:4 Teiler entsprechen. 400MHz werden erst bei einem FSb von 200 angezeigt!

Um also höher takten zu können erhöhe die Vcore und schau wie weit du kommst. Am Speicher sollte es nicht ligen, da er unter seinen Spezifikationen betrieben wird.

Gruß

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5997 Tagen | Erstellt: 8:06 am 14. Feb. 2004
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


aehm, wenn die soundkarte nicht geht,
wie siehts mit den pci takten bei hoeherem fsb bei intel aus!?
bin amd user...


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6064 Tagen | Erstellt: 12:00 am 14. Feb. 2004
Casa
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1700 MHz mit 1.75 Volt


Also LEute, ICh hab das mit der Vcore schon gemacht(erhöt)!Das hab ich in meinem ersten trehad schon erwänt!Das mb zeigt den FSB an ich kann ihn ja auch ändern!Aber warum sezt meine soundkarte aus?Hab das mit sdem AGP/PCI Takt schon gemacht(66/33mhz eingestellt)!ASlo leute ich komm einfach net weiter!Das kann doch net sein das ich im windows mit 2ghz rummachen kann und alles läuft stabil und beim zocken hängt er sich auf!
Was mir aufgefallen ist, wenn ich anfange zu zocken geht meine 12 volt schiene runter also wird weniger!kann es daran liegen?wird dan so ungefähr 11,5 volt!

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5779 Tagen | Erstellt: 14:57 am 14. Feb. 2004
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Hi!

Stell bei AGP/PCI mal den nächsthöheren Wert als 66/33MHz ein, also z.B. 68/34 oder so. Es ist beim P4PE (und beim P4PE-X vielleicht auch?) nämlich so, dass der Fix bei 66/33 nicht funzt, wenn ich mich recht erinnere. Also probiere das mal als erstes, vielleicht funzt deine Soundkarte dann ja auch wenn du übertaktest. Und dann solltest du den FSB mal auf 133 erhöhen, ggf bissel mehr VCore geben, und den RAM-Teiler auf den höchstmöglichen Wert setzen. Viel Erfolg, aber wenn's nicht klappt, denk dran: die P4s mit Willamette Kern haben eh kein so großes OC-Potenzial, also kein Grund, sich zu ärgern, im Zweifelsfalle einen P4 Northwood kaufen.

Gruß
DerJoe ;)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5966 Tagen | Erstellt: 15:23 am 14. Feb. 2004
Casa
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1700 MHz mit 1.75 Volt


Also den AGP/PCI Takta habe ich schonmal auf 67/34 oder sowas gestellt!also auf die nächst höere stufe!aber hat nichts gebracht!Vcore hab ich auch schon erhöt,bringt nichts!kann ihn genau soviel ohne vroe erhöhung übertakten!
Du hast recht der sch**** willamette lässt sich kaum übertakten,aber das man ihn nur 170 mhz übertakten kann,das kann doch auch net sein oder?Muss mir wirklich mal ne bessere cpu holen,doch leider hab ich kein geld im mom dazu!Deswegen will ich sie(muss ich sie)Übertakten!!!!!!!Das kann doch net sein, das mir hier niemand sagen kann an was es liegt oder was ich einstellen muss!Ist das geballte OVERCLOCKING wissen von euch schon zu ende???????????????

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5779 Tagen | Erstellt: 15:57 am 14. Feb. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


Bau doch mal die Soundkarte aus und versuch höher zu takten.
Gibts mit der Soundkarte und der Graka IRQ Konflikte?

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5997 Tagen | Erstellt: 17:26 am 14. Feb. 2004
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Am AGP/PCI fix kann es nicht liegen,dafür ist der FSB nicht hoch genug.
Warum die Spiele abstürzen,laß doch einfach mal Prime95 laufen,sollte mindestens 5-6 Stunden Stabil laufen.

Leider ist der Willamette ein riesen Flop,kaum OC Potenstial,bei c.a 2 GHZ ist definitiv Ende,enorme Abwärme und eine miese Leistung,
Ein AMD XP ist diesem weit Überlegen.

Verkaufe Board+CPU in Ebay und hole Dir ein günstiges AMD System,wenn Geld eine Rolle Spielt.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6184 Tagen | Erstellt: 18:14 am 14. Feb. 2004
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !



Zitat von Casa am 15:57 am Feb. 14, 2004
Ist das geballte OVERCLOCKING wissen von euch schon zu ende???????????????



Naja, ich denke das hat mit mangelndem Knowhow nicht viel zu tun, schließlich wird dem Willamette-Core nicht umsonst ein so schlechtes OC-Potenzial nachgesagt. Ich kann zwar nachvollziehen, dass das ärgerlich ist, aber dann musst du dich wohl entweder damit abfinden oder bissel investieren in eine andere CPU. Ich hatte bis Oktober einen 1.8GHz P4 mit Northwood Core, und der ging ohne VCore Erhöhung auf 2400MHz, problemlos, und auf 2700MHz ging der auch problemlos, dann allerdings mit bissel mehr Volt.

Wenn du zuwenig Kohle für einen neueren P4 hast, wie wär's dann mit nem Celeron? Ich habe vor kurzem für nen Bekannten einen PC fürs Büro zusammengebaut, da habe ich ebenfalls zum P4PE-X gegriffen, und als CPU einen Celeron 2400 gewählt. Habe den problemlos auf FSB133 erhöhen können, das macht 3200 MHz, und is somit bestimmt um einiges flotter als dein 1.7GHz-Willamette. Und mit bissel Glück kommste da +/- null raus, wenn du deinen P4 wieder verhökerst, denn die Celerons kosten gar net viel. Nur mal so als Tipp...

Gruß
DerJoe ;)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5966 Tagen | Erstellt: 18:19 am 14. Feb. 2004
Casa
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1700 MHz mit 1.75 Volt


Ja Leute da habt ihr vielleicht recht!Sollte mir lieber ne neue cpu anschaffen!ich glaub das wird nix mit dem übertakten!Trotzdem vielen dank leute!!!!!

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5779 Tagen | Erstellt: 20:33 am 16. Feb. 2004