» Willkommen auf Intel Overclocking «

Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Kann ich nicht mehr auf dem Abit Testen,habe keins mehr,
hatte mal 3 Stück und war damit eigentlich bis auf die 4:5 Teiler
Problematik und nur 2,8V-Dimm sehr zufrieden mit dem Board.

Habe aber Corsair3500 (BH5) darin am laufen gehabt und es waren bis FSB285 mit dem 4:5 Ramteiler bei CL 2,2,2,5 kein Problem.

Meine jetzigen BH5 Module gehen mit 2,85V auf c.a DDR460-470 habe es aber nicht genau getestet.
Aber das Problem ist genauso wie bei meinen alten Corsair,ich komme
kaum höher mit schlechteren Timings.

Und gegen die Ratschläge den Ram auf 3,4,4,8 zu stellen und dann
zu OC um zu schauen wie hoch die CPU geht und den Speicher als Fehlerquelle auszuschließen,meine Corsair3500 und meine neuen BH5
laufen damit erst gar nicht...


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6180 Tagen | Erstellt: 19:25 am 26. März 2004
aronier
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2400 MHz @ 3538 MHz
46°C mit 1.725 Volt


hi,

meine Corsair 3200 LL gehen mit schlechten (CL3) Timings auch nicht, ansonsten hab ich ja den 5:4 Teiler 255:204 Mhz 2-2-2-5.

Was für ein Problem mit dem 5:4 Teiler meinst Du denn?

Welchen Vdimm Mod hast du denn gemacht, beide?

Was mich wundert: Ich habe von meinem Händler noch einen 3,0 NW mit anderem Stepping als meinem zum testen bekommen. Der geht  ganz genauso hoch = FSB 257 Mhz wie mein 3,0er.
Jetzt habe ich ein andres IC7 zumtesten bekommen auch nur 257 bei beiden Prozzies. :noidea:


Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!!!

Beiträge gesamt: 119 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5819 Tagen | Erstellt: 20:45 am 26. März 2004