» Willkommen auf Intel Overclocking «

suziandi
aus Bayreuth
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 2600 MHz
37°C mit 1.6 Volt


P4 533 ,PE Chipsatz, 2XDDR 512 333 MHz 2.5

Beide Rambausteine laufen syncron(Sisandra)

Bei Takt für DDR steht bei mir nur 266,333,355 im Bios, habs mal auf 355 gestellt.
Bis jetzt läufts. Muß ich die Spannung für den Ram erhöhen?

Teiler??? Bitte mal für ganz Dumme erklären.

Wo gibt es Testprogramnme für Übertaktete CPU, Ram GPU ???


Andreas


Wer Rechdschreipefehler fintet kann sie behalden.

Beiträge gesamt: 29 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5856 Tagen | Erstellt: 19:23 am 29. Nov. 2003
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Hi!

Also, du hast demnach eine CPU mit FSB133 (bzw quadpumped = 533).
Wenn du nun zwecks OC den FSB erhöhst, dann erhöhst du auch automatisch immer den RAM-Takt mit, denn diese beiden sind "untrennbar" miteinander verbunden. Das kann manches mal der Grund sein, warum man nich so weit OCen kann, wie gewünscht, weil z.B. der RAM nicht mitkommt. Das einzige was du verändern kannst, ist das Verhältnis von FSB-Takt zu RAM-Takt.

Bei dir im BIOS steht also zur Auswahl: 266, 333 und 255, das bezieht sich auf eine FSB133-CPU.
Das bedeutet nichts anderes als:
266 = 1:1-Teiler, also wenn FSB133, dann RAM auch 133 (=DDR266)
333 = 4:5-Teiler, also wenn FSB133, dann RAM 166 (=DDR333)
355 = 3:4-Teiler, also wenn FSB133, dann RAM 177 (=DDR354)

Es ist allerdings total irreführend, wenn im BIOS anstatt der Teiler nun Zahlen stehen, denn sobald man OCed, also FSB erhöht hat, dann stimmen diese Zahlen nicht mehr, daher ist es besser, wenn im BIOS die Teiler stünden, also 1:1 oder 4:5 oder 3:4, aber da kann man nix machen, Hauptsache man weiß, was mit den Zahlen gemeint ist.

Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit möglich, mit deiner  CPU 3GHz zu erreichen, dazu musst du dann für RAM im BIOS 266 einstellen, also 1:1-Teiler, und den FSB auf 166 bzw 167 einstellen, dann taktet ja die CPU mit FSB166, und RAM ebenfalls, was dann DDR333 entspricht, und dafür ist ja dein RAM auch ausgelegt. Probier das mal aus...

Gruß
DerJoe ;)


(Geändert von DerJoe um 13:33 am Nov. 30, 2003)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5964 Tagen | Erstellt: 13:17 am 30. Nov. 2003
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Achso, noch was:

Spannung für RAM brauchst du eigentlich nicht erhöhen, denn der würde ja bei den von mir beschriebenen Einstellungen nicht übertaktet, müsste also ohne erhöhte Spannung laufen.

Und Testprogramme gibt es z.B. hier bei ocinside wenn du auf den button "Links & Downloads" klickst :thumb:
--> probier mal Prime95 wegen Stabilität etc, dann MemTest um RAM zu checken, und CPU-Z is ganz nützlich, um die RAM-Settings anzuschauen / auszulesen.

Ja, und dann gibt's noch genügend andere Benchmarks oder eben auch Spiele, um sicher zu stellen, dass der PC auch OCed stabil läuft...

Gruß
DerJoe ;)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5964 Tagen | Erstellt: 13:25 am 30. Nov. 2003
suziandi
aus Bayreuth
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 2600 MHz
37°C mit 1.6 Volt


Danke für die schnelle  Antwort .

Das werde ich mal machen , man muß die Hindergründe kennen ehe man was verändert.

Meine CPU und GPU sind WAKÜ und nun habe ich gemerkt das die
Hostbrige(Also das wo der Passivkühler auf HPl. drauf ist) feuerheiß wird.


Gruß
Andreas


Wer Rechdschreipefehler fintet kann sie behalden.

Beiträge gesamt: 29 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5856 Tagen | Erstellt: 22:08 am 30. Nov. 2003