» Willkommen auf Intel Overclocking «

fauler
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2130 MHz


Hi

erst mal welcome! :)

Ich würde vorschlagen du testest erst einmal nur deine CPU.

als allererstes schmeisst du dir das neueste Bios drauf ( ka welches aktuell und gut ist habe selber nur das ic7 von Abit)

Wenn das geschehen ist stellst du dein Bios soweit ein das du nur die CPU stark beanspruchst.

1. agp/pci Fix auf 66/33 Mhz einstellen
2. den Ramteiler auf 3:2 stellen und die Speicher Timings per SPD ansteuern

danach schaust du dir einmal die temperatur anzeigen an und postest sie hier am besten erst einmal ( evtl sind deine reboots ein temperatur problem ;)

Wenn das alles eingestellt ist kanns schon losgehen.

einfach schritt für schritt den FSB im Bios erhöhen ( in 5 mhz schritten sollte reichen)

bootest ins windows und lässt dort Prime 95 und burnp6 laufen
!!!Wichtig!!! beide programme gleichzeitig laufen lassen und mindestens eine halbe stunde( später kannst du sie mal eine nacht lang laufen lassen um fast 100% sicherheit zu haben das dein System stabil ist)

Wo du die beiden Programme herunterladen kannst findest du in einigen Threads hier im Forum ---> Such Funktion oder google.de

Prime 95 installieren und oben im Menü "torture Test" auswählen und laufen lassen.

burnp6 heizt deine cpu gut auf und testet sie somit auf stabilität.

nicht wundern wenn sich nur ein DOS fenster öffnet.. das ist normal.

Sollte dein Bild einfrieren oder sich das DOS Fenster von selber schließen kannst du davon ausgehen das irgendwas nicht stimmt.

solltest du bei ca 225 fsb ankommen (ich hatte selber einen 3.0er der ging nur bis 336 fsb) und es läuft nicht mehr stabil kannst du die Vcore im BIOS langsam erhöhen auf höchstens 1.65-1.7 Volt.

mehr fällt mir grad nicht ein

melde dich einfach mit ein par ergebnissen wieder!! :)

Beiträge gesamt: 218 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6043 Tagen | Erstellt: 16:42 am 2. Juli 2003
Flatronic
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3419 MHz
47°C mit 1.575 Volt


So da bin ich erstmal wieder *puh*

Also oich geb mal status durch, das mit dem Ramteiler hab ich nich verstanden :p bzw. keine funktion gefunden wo ich 3:2 einstellen kann, aber das andere hab ich gemacht.
Auf 205 FSB normale 38° im Bios die VCore hab ich immer auf 1.550 gelassen. mit Asus Probe habe ich dann die beiden Progs laufen lassen , 47° Unter lasst.
Weiter gings 210 -> Bios normale 38° -> Windows = Reboot :(
Hab erstmal weiter gemacht, dann Komische Windows fehler.Mist aber gut hab dann einfach 215 gemacht.
215 -> 38° -> Prime95 =Error Randing was 0.5 less than 0.4 (hä? :))
und auch 47°
220 -> 39° -> Nur Reboot da hab ich mal VCore 2 schritte nach oben gesetzt auf max 1.5850 glaub ich -> Reboot *snief*

Das erstmal die werte , ich bin gespannt was dir/euch noch einfällt :P

mfg Flatronic


Asus P4P800 Deluxe, P4 3.0C 2x512 MB DDR 3200 Corsair Twinks, Sapphire 9700 Pro, 2x 120gb Seagate SATA Raid, Enermax 460W

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6000 Tagen | Erstellt: 18:04 am 2. Juli 2003
Gast1
aus Germany
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !


Test nach dem Wünsch vom @plainvanilla

P4P800 - mit Multi & verschiedene FSB & Super PI
Im Bios eingestellt
Turbo    an
Perf.      an
Langsamste Ram Timing 2,5 - 4 - 4 - 8

1. Test : 8 x 330 == 2640 (asyncr. ---> syncr 220) 3:2
2. Test : 12x 220==2640 (syncr. 220) 1:1
3. Test : 13x203==2640 (syncr.203) 1:1
4. Test : 13x200==2600 (syncr.  200) 1:1
Komische Weise beim 4.Test ist Ram-Timing automatisch 2-2-2-5 (im CPU-z gelesen) obwohl im Bios die langsamste s.o eingestellt.

Folgerung nach dem Test, für SuperPI lohnt sich es sehr wenig...für andere Anwendungssoftware vielleicht.;)




(Geändert von Gast1 um 18:10 am Juli 2, 2003)

Beiträge gesamt: 114 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6021 Tagen | Erstellt: 18:08 am 2. Juli 2003
yaps
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2600 MHz @ 3250 MHz
47°C mit 1.50 Volt


@flatronic: wenn du die möglichkeit hast, dann teste mal anderen speicher. ich habe heute selbst 2x512Mb corsair geholt- und das resultat ist mehr als bescheiden ( timings,vdimm,mam...etc. alles schon getestet) 1:1 läuft alles normal- übertakten geht absolut nicht

habe noch 2x256 winbond bh-5 - die laufen auf nem p4p800 mit 2.6C auf 250 MHz (ram-teiler 5/4) - ram läuft also auf 200 Mhz @ 2225- diese einstellung kann ich mit dem corsair vergessen. wie gesagt-selbst mit schwächsten timings :(

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6027 Tagen | Erstellt: 21:24 am 2. Juli 2003
merlin131
offline


Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.45 Volt


Hi,

vor allem must Du die Teiler richtig einstellen PCI/AGP und wenn Du höher willst auch RAM sonst funzt nichts. Heb die Spannung des DDR-RAM mal an. Meine Corsair 2*256mb laufen erst bei 2,8V richtig gut.

gruss merlin


AMD 64 AM2 Orleans 2000@2800 MHZ 1,45V by Cuplex-EVO/Asus M2N-E N-Force  570 Ultra MDT DDR2 667 2x1024MB  

Beiträge gesamt: 120 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6372 Tagen | Erstellt: 7:58 am 3. Juli 2003
plainvanilla
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !


@gast 1:
thx für test, is leider enttäuschend!
wennst zeit hast könntest mal 3dmark durchrennen lassen.
nur die 8x und die 12x variante, mit gleichen ram-timings(die beeinflussen sehr stark, deswegen unbedingt gleich).
graka etc is wurscht, geht nur um den fsb vergleich!

Beiträge gesamt: 198 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6048 Tagen | Erstellt: 9:49 am 3. Juli 2003
Flatronic
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3419 MHz
47°C mit 1.575 Volt


Ist jemand noch mal so nett und klärt mich über den RAM teiler auf :)
Da kann ich immer noch nix mit anfangen.

thx für die vielen antworten :) mal sehen was ich noch rausholen kann.

mfg Flat


Asus P4P800 Deluxe, P4 3.0C 2x512 MB DDR 3200 Corsair Twinks, Sapphire 9700 Pro, 2x 120gb Seagate SATA Raid, Enermax 460W

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6000 Tagen | Erstellt: 18:50 am 3. Juli 2003
Gast1
aus Germany
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !



Zitat von plainvanilla am 9:49 am Juli 3, 2003
@gast 1:
thx für test, is leider enttäuschend!
wennst zeit hast könntest mal 3dmark durchrennen lassen.
nur die 8x und die 12x variante, mit gleichen ram-timings(die beeinflussen sehr stark, deswegen unbedingt gleich).
graka etc is wurscht, geht nur um den fsb vergleich!



Test Hardware : P4P800 + 2,8GHz ES
Test Software : Sisoft,  3DMark 01,  3DMark 03,  PCMark 02

Im Bios eingestellt
Turbo    an
Perf.     an
Schnellste  Ram Timing 2 - 2 - 2 -5

.................8 x 300 (3:2):)..............:)12 x 200 (1:1)...

Sisoft............5720/5727.......................4919/4935  - Memory -
.....................7306.................................7380        -  CPU  -

3DMark 01......12319................................12316      

3DMark 03.....  3179................................ 3183              

PCMark 02.....  5968................................ 5953        -  CPU  -
.....................9133.................................9144       - Memory -

Ergebnis : Nur Sisoft-Mem-Benchmark, die Andere fast gleich .

Face:)_to_:)Face.jpg


Beiträge gesamt: 114 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6021 Tagen | Erstellt: 4:26 am 4. Juli 2003
Flatronic
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3419 MHz
47°C mit 1.575 Volt


Nach langem probieren habe ich mein FSB auf 220 bekommen , dafür musste ich aber die vcore auf 1.6000v und den ddr ram auf 2.85v takten damits stabil ist.
Gibs da vorgegebene werte oder muss man das austesten?
Wäre ja schön wenn man mehr als 300 mhz schafft von 3.0MHz auf 3.3MHz halte ich für nich grad viel :) .
Falls ihr noch Tips für mich habst ich würde mich freuen.

mfg Flatronic


Asus P4P800 Deluxe, P4 3.0C 2x512 MB DDR 3200 Corsair Twinks, Sapphire 9700 Pro, 2x 120gb Seagate SATA Raid, Enermax 460W

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6000 Tagen | Erstellt: 20:57 am 4. Juli 2003
P4Peiniger
aus Kiel
offline



OC God
17 Jahre dabei !


mal ne dumme Frage zwecks DualChannel... steckt man die beiden Riegel in jeweils 2 benachbarte Slots oder jeweils in die Gleichfarbigen?


think slack!
nethands

Beiträge gesamt: 3604 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6338 Tagen | Erstellt: 21:06 am 5. Juli 2003