» Willkommen auf Intel Overclocking «

Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


Also das mit der Frischhaltefolie ist aber meiner Erfindung ;)

Klappt wunderbar.
Ist nur ziemlich fummelig anzubringen, da die Folie überall kleben will, nur nicht wo sie soll ;D

Naja. Meine Technik: erstmal einen äußeren Pin als opfer aussuchen: Folie rüber, Prozzi reinstecken, "Tülle" wieder abnehmen, auf richtigen PIN setzen.
Fertig.
Klingt einfach ist aber schwer.


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6740 Tagen | Erstellt: 15:11 am 17. April 2002
Zaffi
aus Düsseldorf
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz mit 1.8 Volt


Jetzt mal ehrlich, hattest du das etwa schon irgendwo geschrieben ???

Ohne Scherz, die idee mit der Frischhaltefolie kam mir direkt als ich von dem MOD gehört habe...

Hmmm hoffentlich kommt jetzt keiner auf die idee das ganze mit Aluminiumfolie zu machen *g*

Eventuell müsste auch Klarlack gehen.... mit einem feinen Pinsel auftragen... und damit meine ich keinen Nagellack sondern richtigen Auto oder sowas-Klarlack...

Beiträge gesamt: 183 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6445 Tagen | Erstellt: 15:39 am 17. April 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


Im anderen Thread hatte ich das geschrieben.
Keine Ahnung, ob ich das "erfunden" habe...
Jedenfalls habe ich die Idee selbst entwickelt, nachdem ich etwa 8 Stunden versucht hatte die Pins anders zu isolieren...

Zumindest von selbst drauf gekommen ;)


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6740 Tagen | Erstellt: 15:40 am 17. April 2002
sloppydirk
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !


@zuffi
Das Tweak Bios kenne ich, bringt aber soweit ich weiß erst was ab 145/150 FSB...
Mein Kühler ist der Thermalright Sk 6
Herstellersite

Ist ein Klasse Kupferkühler, hat mich nur 18 € bei ebay gekostet...
Darauf ein 80'er Fan Smartcooler (<25dba) und der läuft vielleicht nur bei 20dba, dann hab ich max. 48 Grad (alle Gehäuselüfter aus)

von dem MCI PC150 träume ich auch...

Beiträge gesamt: N/V | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6696 Tagen | Erstellt: 16:15 am 17. April 2002
Zaffi
aus Düsseldorf
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz mit 1.8 Volt


Hallo,

schlimme nachrichten... MIST..

Habe gestern meine örtlichen Hardware-Dealer abgegrast... und siehe da .. einer hatte sogar noch einen 1000A vorrätig... also direkt gekauft-..

Der Verkäufer hat den Chip natürlich ganz locker mit der Hand angefasst und in eine Plastiktüte gefriemelt.. es war jedenfalls keine Antistatikhülle, sondern ne Plastiktüte...

Kaum zuhause angekommen pack ich den Prozzi aus und was seh ich... ein Pin ist schon fast komplett rausgebrochen... sch****E !

Ich hab das teil unterwegs nicht angefasst also muss der schon so im Laden gewesen sein...

Na ja... da ich schon einige Dutzend Prozessoren verbaut habe, und gelegentlich auch mal einer mit krummen Pins dabei war... hab ich da einiges an Erfahrung.. also versucht den Pin mit nem Mini-Schraubenzieher wieder gerade zu biegen.. aber..

nix da... ich hab den Pin kaum berührt da springt er mir schon entgegen...zum biegen kam ich erst gar ned.

Tja... es ist der PIN  37 oder so... jedenfalls der unten rechts in der Ecke... laut Intel-Datasheet müsste es A37 sein..

Jetzt sagt das Datasheet aber das da VSS dranliegt... wie auch auf zig anderen Pins der CPU...

Seltsamerweise kann ich bei der Bruchstelle aber keinen Kontakt erkennen, nur das dunkle Trägermaterial der CPU.. hatte der etwa gar keine Funktion ???

Weiss einer was schlimmstenfalls passieren kann ?

SHIT, wenn ich damit zum Händler gehe dann verweigert der sicher jede Garantie... obwohl ich gar keine Schuld habe... na ja wieder was gelernt , beim CPU-Kauf immer erst die Pins abchecken..

Beiträge gesamt: 183 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6445 Tagen | Erstellt: 8:54 am 18. April 2002
Sorgenfred
aus Altenburg/Thüringen
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2666 MHz @ 2666 MHz mit 1.1 Volt


Bring den Prozzi zurück..

Oder: ein paar Äderchen Kupferdraht zu einer "Wurst" drehen (4-5 Äderchen sollten langen) und diese Wurst dann in den Slot stecken - der "Pin" sollte etwa 1mm rausschauen - und dann Prozzi drauf.
Bei mir hats funktioniert - der Rechner hatte nicht mehr gebootet - ohne Wurst startete er wieder.. nur mal so.

Falls nix klappt zurückgeben und darauf beharren das der Pin schon ab war - hat bei mir immer geholfen.. *ggg*

und was wegen Vcore: ich hab bei mir das Problem, das ich mit 1,7V (darüber hab ich noch nicht probiert) Core-Spannung nicht starten kann, der Bildschirm bleibt schwarz - woran liegt das?

Habe ein CUV4X-E mit ViaApolloPro133A-Chipset. Im moment arbeitet es mit 123er FSB.. will aber auf 133 kommen.. nicht zuletzt wegen des Ram-Durchsatzes.. okay, CU

Die Idee mit der Wurst ist © und ™ by me! :biglol:

(Geändert von Sorgenfred um 23:59 am April 18, 2002)


Was mich nicht umbringt - lässt mich am Leben.

Beiträge gesamt: 210 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6535 Tagen | Erstellt: 23:54 am 18. April 2002
Zaffi
aus Düsseldorf
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz mit 1.8 Volt


@Sorgenfred: Hmmm ob ich dem Händler auch klarmachen kann das mittlerweile 4 Pins fehlen ? :D

Hab ja noch die 3 anderen abgezwickt... und er läuft.... aber sicherheitshalber werd ich den fehlenden Pin Wieder dranbasteln, weiss nur noch nicht wie... löten ist da vielleicht nicht ganz so gut... hat einer ne Idee ? Vielleicht punktuell mit Sekundenkleber ?

Beiträge gesamt: 183 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6445 Tagen | Erstellt: 9:38 am 19. April 2002
Zaffi
aus Düsseldorf
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz mit 1.8 Volt


@Sloppydirk: die Behauptung auf hardoverclock ist leider falsch, auch auf dem CUSL2 musst du  

1. die 3 Pins isolieren bzw. rausbrechen
2. den Volt-MOD machen , sonst gibts 2,3 Volt ... :(
3. wahrscheinlich auch die AK-Verbindung machen, zumindest ist meiner ohne die verbindung total instabil..

Ich hab das Board..... eventuell kann mit dem neuesten Betabios auf den Volt-MOD verzichtet werden, als ich es bei mir getestet habe hatte ich noch das 1.09er drauf... und das war nicht gut --> 2.3 Volt...

Beiträge gesamt: 183 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6445 Tagen | Erstellt: 14:25 am 19. April 2002
sloppydirk
offline


OC Newbie
18 Jahre dabei !


@zaffi:
Das mit den 2,3V habe ich ja auch erlebt...
Nur die Ak26-Ak4 Verbindung ist angeblich nicht erlaubt (siehe anderen Thread).
Mein Cusl2-c ist jedenfalls ohne superstabil bis 1450 Mhz....

(werde jetzt erstmal nur noch im 'alte Boards' Thread posten...

Beiträge gesamt: N/V | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6696 Tagen | Erstellt: 14:50 am 19. April 2002
Sorgenfred
aus Altenburg/Thüringen
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2666 MHz @ 2666 MHz mit 1.1 Volt


@ Zaffi

Mmhh - na wenn er jetzt läuft is ja gut..

Eins interessiert mich nun aber doch noch:
Ich habe den 1,65Vcore-Mod gemacht - trotzdem liegt die Standardspannung nur bei 1,5V - is das nocmal oder liegt das evtl. am VIA-Chipsatz??

Oder hab ich irgendwas falsch gemacht?
Soweit ich das sagen kann hab' ich den Mod haargenau nach der Anleitung durchgeführt.. :censored:


Was mich nicht umbringt - lässt mich am Leben.

Beiträge gesamt: 210 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6535 Tagen | Erstellt: 0:03 am 20. April 2002