» Willkommen auf Intel Overclocking «

Zaffi
aus Düsseldorf
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2200 MHz mit 1.8 Volt


also generell ist bei frischhaltefolie zu bemerken das die stinknormale Haushaltsfolie nicht soooo gut zu gebrauchen ist da sie leider die unangenehme eigenschaft hat sich nicht dem PIN anzupassen sondern sich in alle richtungen auszudehnen, sprich einfach nicht am PIN haftet...

Allerdings habe ich festgestellt das es bestimmte Folien gibt die bereits vorgedehnt sind und daher weitaus besser zu verarbeiten sind, probiert mal ein Stück von so einer durchsichtigen Folien-Tragetasche wie sie in den Supermärkten immer für Obst und Gemüse rumhängen, eventuell noch ein bischen dehnen die Folie dann gehts prima....

Ausserdem kann man mit Folie sicher sein das der Pin weder von den Seiten noch von unten Kontakt bekommt, hab gehört das es da verschiedene Methoden gibt, je nach Board/Sockel...

Beiträge gesamt: 183 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6449 Tagen | Erstellt: 16:35 am 15. Mai 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


Meine Technik ist da mittlerweile wie gesagt schon so ausgereift, dass der Mod nach 10 Minuten steht...zumindest die isolierung.
Man muss die Folie eben mit kleinen Stecknadeln, oder so, so fixieren, dass die Folie um den Pin von oben rüber geklappt ist. Die Folie hält sich dann von selbst, da sie von den umliegenden Pins festgehalten wird.


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6744 Tagen | Erstellt: 16:53 am 15. Mai 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


So.
BX133 ist angekommen und nur Probleme...grrr.
So hab ichs mir nicht vorgestellt.

1. Die Temp-Überwachung scheint nicht zu gehen:
Im bios werden konstant 35° angezeigt, was nicht sein kann, wenn ich den Lüfter von 700-3900U/Min regele
Und unter Windows per MBM werden mir -46° konstant gezeigt.
Daraus schließe ich, dass das Ding noch vorhanden ist, oder so.

2. Die MHz-Anzeige des Bios zeigt wirres Zeug an!
Bei 11*66=733 zeigt er noch korrekt 735MHz an.
Aber sobald ich darüber gehe kommt dies:
@11*75= Anzeige: P III 54MHz
@100FSB: P III@333
@133FSB: P III@636MHz
Usw...also sehr seltsam.

Ich meine, dass neuste Bios geflashed zu haben...die CPU läuft auch definitiv nicht mit 333MHz, WCPUID und Co zeigen 1102 an, was in Ordnung ist.
Was habt ihr für ein Bios drauf? Welches Datum meine ich...das kann ich ja dann schnell überprüfen.

Bios-Reset hab ich auch schon gemacht.
Werd gleich einfach mal per Jumper probieren...

Mit ist die MHz-Anzeige ja ziemlich egal, aber die Temp...das MUSS einfach irgendwie wieder gehen.
Rev1.01 ist das Board...


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6744 Tagen | Erstellt: 16:56 am 16. Mai 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


So...
Mir ist da grad was aufgefallen:

oberhalb von dem anschluss, wo man einen weiteren Temp-Sensor anschließen kann, ist noch etwas zu sehen.
Dran steht: TCPU.
Das sind zwei lötstellen...da ist aber nichts drauf.
Muss ich dort einen Jumper drauflöten, damit ich die Temp auslesen kann?

-----
Ihr werdet vielleicht fragen: warum nur 1,58V...tja. Das war die Standard-VCore beim Tusl ( naja, dort 1,55V) und ich denke mal so bleibt mir der Celli schön erhalten.

Das BX133 rockt jedenfalls...hehe 1418@1,58V schön stabil ohne Burn In...der wird dann wenns nötig wird kommen.
Was hat denn deiner gebracht Edgar, und wie hast du ihn gemacht?

(Geändert von Predator um 18:15 am Mai 16, 2002)


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6744 Tagen | Erstellt: 18:13 am 16. Mai 2002
Testman81
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Celeron II
1100 MHz @ 1545 MHz
42°C mit 1.75 Volt


also meine temp hat auf anhieb gefunzt, allerdings passt meine mhz-angabe beim booten auch nicht, ich hab @135 nur ganze 6mhz, aber bei wcpuid oder sandra findet er die richtige zahl, also ist dass beim booten erstmal latte

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6469 Tagen | Erstellt: 19:18 am 16. Mai 2002
Edgar Friendly
aus Im Ländle
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1680 MHz
38°C mit 1.50 Volt


schaffen tu ich mit meinem 1000er celli, 1500 MHz (ein bischen mehr ist auch noch möglich,aber die 1500 MHz sind wegen meiner SB Live und NIC nicht gut zu gebrauchen, nach ner weile wird der rechner da instabil, ohne sound und nic gehts aber!!!). Für die 1500 MHz brauch ich 1,7V.
erst ab 151 MHz FSB zeigt mein BX133 sch**** an, also 5 MHz glaube ich...
naja, das board war für diese hohen frequenzen nie ausgelegt, deshalb kann man froh sein, das es funktioniert und so dermaß abgrockt...


Intel Tualatin PIII-S 1.4 @ TUSL2-C rocks *g*
visit: http://www.tualatinmod.de.vu

Beiträge gesamt: 290 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6586 Tagen | Erstellt: 18:24 am 19. Mai 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


nur soviel:

Mein BX6 2.0 hatte bei 133 FSB satte 2 fps bei Quake 3 mehr  ;D

Was solls...dafür ist es stabiler bei hohem FSB und die CPU braucht bei gleicher Geschwindigkeit weniger VCore!

Was ich mir nicht erklären kann: man kann ja den 1100er PIII auswählen...der 11er Multi sollte also unterstützt werden. Mein 1100er läuft aber laut bios ab über 733 ( 66) mit 54 - 7XX MHz...schon komisch, aber ziemlich egal.

Die Temp-Auslesung ist ja schon immer mehr Kaffeesatzlese gewesen...da rechne ich mir die Temp lieber selbst aus. Wenn man den CW-Wert der Cooler-Lüfterkombo kennt ja kein Prob.


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6744 Tagen | Erstellt: 21:13 am 19. Mai 2002
Edgar Friendly
aus Im Ländle
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1680 MHz
38°C mit 1.50 Volt


Nur soviel zu MBM: Dieses Prog lief mit meinem BX133 noch nie bringt nur fehler und der rechner hört nicht mehr auf zu piepsen...
naja, dafür läuft das board ohne zu mucken...


Intel Tualatin PIII-S 1.4 @ TUSL2-C rocks *g*
visit: http://www.tualatinmod.de.vu

Beiträge gesamt: 290 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6586 Tagen | Erstellt: 19:04 am 20. Mai 2002
Predator
aus NRW
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1569 MHz
42°C mit 1.45 Volt


Liest du deine temp also im Bios ab, oder wie?

Bei mir stehen da immer 35°...kann ja nicht ganz sein.


BX-Knight P3-S-1400@BX rocks!

Beiträge gesamt: 292 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6744 Tagen | Erstellt: 19:24 am 20. Mai 2002
Edgar Friendly
aus Im Ländle
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1680 MHz
38°C mit 1.50 Volt


ja wenn er kalt ist dann stehen bei mir dort auch immer 35°C drin, aber unter WinME mit dem Hardware Doctor waren dann realistische werte je nach auslastung drin. ansonsten schau ich unter linux nach...
unter win2k funkt bei mir kein hardware überwachungsprog mit dem board... liegt wohl an win2k..


Intel Tualatin PIII-S 1.4 @ TUSL2-C rocks *g*
visit: http://www.tualatinmod.de.vu

Beiträge gesamt: 290 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6586 Tagen | Erstellt: 16:07 am 21. Mai 2002