» Willkommen auf Intel Overclocking «

Sorgenfred
aus Altenburg/Thüringen
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2666 MHz @ 2666 MHz mit 1.1 Volt


ha.. hab ich doch schon bis 1,85 gehabt.. mehr geht net..


Was mich nicht umbringt - lässt mich am Leben.

Beiträge gesamt: 210 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6541 Tagen | Erstellt: 21:20 am 28. März 2002
Edgar Friendly
aus Im Ländle
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1680 MHz
38°C mit 1.50 Volt


@sorgenfred: hast du auch die ak4-ak26 verbindung an der cpu gemacht? die sollte dein stabilitätsproblem lösen.

@huni: hast du die ak4-ak26 verbindung mal durchgemessen, bzw. überhaupt durchgeführt? das IOQD problem tritt nur dann auf wenn ak4 und ak26 nicht verbunden sind. versuch es anstatt mit leitsilber am besten mit nem dünnen kabel so wie ich es bei meinem zweiten versuch gemacht hab, das ist sicherer. mit leitsilber passiert es nur allzugerne mal das man auch nen anderen pin mitverbindet.  hast du den 1,55V oder 1,65V Vcore mod gemacht? (der mit den 4 pins ist für 1,65V). kann auch hier wieder eine schlechte verbindung sein. durchmessen oder gleich erneuern.  den vcore mod würd ich durch löten direkt am mainboard machen, 100% hast du keine verbindung wenn dein board 1,45V erkennt.

wenn ihr noch dringende fragen habt ich bin auch über icq zu erreichen, nummer steht ja über meinem post *g*
nur morgen bin ich den ganzen tag nicht zu erreichen...


Intel Tualatin PIII-S 1.4 @ TUSL2-C rocks *g*
visit: http://www.tualatinmod.de.vu

Beiträge gesamt: 290 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6588 Tagen | Erstellt: 1:35 am 29. März 2002
Huni
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !


Danke Edgar Friendly.

Du hattest recht, die Vpins waren nicht richtig verbunden, als ich vorhin nochmal booten wollte, machte das Board nut "klack klaak"
und dann kurze Pause und dann nochmal "klick klack", und dann nix mehr, hab schon gedacht das wars mit der CPU.

Hab dann nochmal die 4 Vpins von dem Leitsilberspack befreit (geht übrigens bestens mit Nagelackentferner, einfach ein wenig drauftröpfeln, 10 Minuten warten und weg ist das Krams) und dann nochmal "sauber" aufgetragen...siehe da, das Board gibt der CPU 1,65 V.
War halt schlampige Arbeit.

Ich denke, jetzt wo dus sagst, dass das Problem mir der AK-Pin Verbindung dasselbe Problem ist, Leitsilber ist halt nicht so das wahre
bei so langen Brücken.

Ich werds morgen wie du mal mit nem Drath versuchen, keinen Bock mehr jetzt....obwohl ist ja erst 0:15 Uhr laut der Uhr hier in Windows ;) (sch**** "clear CMOS" andauernd)

Ich finde übrigens, du solltest deine Mod-Anleitungen (mit den Pics) irgendwo komplett Veröffentlichen, ich hab bisher keine richtig gute, komplette und vernünftige Anleitung gefunden (bis ich auf dieses Forum stiess), immer nur Bruchstücke, die man sich dann zusammenreimen muss.
(Vielleicht bin ich auch nur zu blöd zum Suchen).

Okay, gut Nacht und danke,

Huni.

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6469 Tagen | Erstellt: 4:30 am 29. März 2002
Sorgenfred
aus Altenburg/Thüringen
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2666 MHz @ 2666 MHz mit 1.1 Volt


@Edgar: DANKE! Werde mich sofort daran machen... Ich wollte mir schon 'n neues Board kaufen.. puuh..

Aber immerhin hab' ich damit bewiesen, das Tualatins auch auf VIA-Boards funzen und besgate Chipsätze doch keine "Problemkinder" sind.

Ich melde mich nochmal..


Was mich nicht umbringt - lässt mich am Leben.

Beiträge gesamt: 210 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6541 Tagen | Erstellt: 7:55 am 29. März 2002
Testman81
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Celeron II
1100 MHz @ 1545 MHz
42°C mit 1.75 Volt


HïHo

also ich hab das IOQD prob nicht, obwohl ich ak4-ak26 nicht verbunden habe, allerdings, komm ich nicht ueber nen 134er bus stabil, da er sobald er ueber 46° kommt, nen reset macht, naja 134er bus ist auch schonmal oki, muss mir wohl irgendwann nochmal nen besseren kuehler orgen, oder liegt das auch an ak4-ak26 ??

MfG

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6471 Tagen | Erstellt: 10:47 am 29. März 2002
Edgar Friendly
aus Im Ländle
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1680 MHz
38°C mit 1.50 Volt


@testman81: also wenn du mit besserer kühlung dann auch nicht über 133 MHz raus kommst dann mach die ak4-ak26 verbindung, ich kann sowieso nur jedem empfehlen diese verbindung vorsorglich zu machen, dann können manche probleme schon im voraus ausgeschlossen werden. ich hab schon in anderen foren gelesen, daß manche user bis max 133 MHz FSB gekommen sind und dann ging nichts mehr. nach der ak4-ak26 verbindung war dann aber locker mehr drin...

@sorgenfred: ich arbeite grad an einer homepage zum thema tualatin overclocking, wenn du deinen celeron auf dem via board problemlos zum laufen bekommst, oder auf probleme stößt (die man vielleicht sogar lösen kann  ;) ) dann sag mir bescheid. interessiert mich brennend. wenn das mit via funktioniert dann wär das ein hoffnungsfunke für viele viele via board besitzer :)

@Huni: wie schon gesagt ich arbeite an der homepage. bin aber im moment sehr mit meinem abitur beschäftigt, vielleicht schaff ich es ja an diesem wochende die page zu bauen, hab ja das material da :)


Intel Tualatin PIII-S 1.4 @ TUSL2-C rocks *g*
visit: http://www.tualatinmod.de.vu

Beiträge gesamt: 290 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6588 Tagen | Erstellt: 23:35 am 29. März 2002
Huni
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !


Hallo nochmal.

Hier läuft jetzt auch alles WUNDERBAR mit IOQD 8 sehr stabil nachdem ich die AKpin-Brücke mit einem Kabel gesetz hab (vorher Leitsilber).
War zwar ein Riesengefummel, aber Ende gut, alles gut.

Eine klitzekleine Frage hab ich noch:
Bei meinem alten Celeron 2 betrug der Temperaturunterschied zwischen idle und Vollast um die 20 Grad (27 bzw 44), bei dem Celeron 1A hier jetzt wahnsinnige 1 Grad (38 Grad bzw 39 Grad).
Ist das normal oder wird einfach die Tempdiode nicht korrekt ausgelesen ?
Muss ich wohlmöglich noch so eine Fummelbrücke setzen, damit das auch funkt ? (Gott bewahre)

Ansonsten besten Dank nochmal für die Tipps,
viel Spass beim pauken und denk dran:
Ne Webseite muss nicht toll aussehehn, sondern
INFORMATIV sein, und das wird se wohl werden.


Grüsse,
Huni.

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6469 Tagen | Erstellt: 4:26 am 30. März 2002
pater
aus Augsburg
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Duron
1400 MHz @ 2236 MHz
56°C mit 1.54 Volt


huhu!
wie siehts eigentlich aus, kann ich die ak4-ak26 verbindung auch auf dem Slotadapter bzw Mobo machen??
thx


stay (sic) ;)

Beiträge gesamt: 564 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6698 Tagen | Erstellt: 9:38 am 30. März 2002
Edgar Friendly
aus Im Ländle
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Pentium III
1400 MHz @ 1680 MHz
38°C mit 1.50 Volt


nein, das geht aus folgendem grund nicht: der pin ak4 darf keine verbindung zum board / slotket haben sonst funktioniert der tualatin erst gar nicht. deshalb mußt du die brücke an der cpu machen.


Intel Tualatin PIII-S 1.4 @ TUSL2-C rocks *g*
visit: http://www.tualatinmod.de.vu

Beiträge gesamt: 290 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 6588 Tagen | Erstellt: 13:16 am 30. März 2002
pater
aus Augsburg
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Duron
1400 MHz @ 2236 MHz
56°C mit 1.54 Volt


aha...
kann ich die cpu theoretisch, falls ich ein intel 815 board mit tualatin support hab, da auch betrieben, wenn ich die 3 pins abgemacht hab??
thx


stay (sic) ;)

Beiträge gesamt: 564 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6698 Tagen | Erstellt: 14:08 am 30. März 2002