» Willkommen auf Software «

Hitman
aus Österreich
online



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Hallihallo,
ich habs mal mit nem TinyCore oder wars CorePure? versucht aber entweder ich bin zu blöd oder... ne, ich bin zu blöd.

Was ich wollte wäre ein minimalstes Linux, ne grafische Oberfläche, Browser, E-Mail, Youtube möchte ich gucken, OpenOffice wäre toll aber nicht unbedingt notwendig.
Von nem Stick starten, dann in den Ram, nach dem Neustart ist alles wieder weg. (auch Links etc. die kann man doch auf ne andere Partition schreiben, oder?)

Gibts da was von Ratio.....  

Achja: Clever werden scheitert an der Zeit! Bringt also nichts. Und ein paar GB laden halte ich für den Anwendungsfall für Unsinn, oder?


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13080 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6844 Tagen | Erstellt: 13:56 am 18. Nov. 2021
DexterDX1
aus Berlin-Mariendorf
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz


Vor ein paar Monaten hab ich mal eine Weile was ähnliches gesucht. Meine Frau wollte ihr Gepäck reduzieren, wenn sie zur Arbeit geht, vor allem, da sie nicht jeden Tag Dokumentation am Laptop schreibt. Dazu sollte ein alter Laptop ohne Festplatte in ihren Spind (falls Diebstahl) und das System auf einen USB-Stick.

Zwischen Slax (für mich zu minimal, sie wäre gar nciht zurecht gekommen) und co bin ich auf antiX gestoßen, dass eventuell für Dich in Frage käme. Hat auch kein Libre Office. Mit Libre Office vielleicht Linux Lite?

(Geändert von DexterDX1 um 18:25 am 18. Nov. 2021)

Beiträge gesamt: 2316 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6835 Tagen | Erstellt: 18:25 am 18. Nov. 2021
Hitman
aus Österreich
online



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Ich glaub Linux Lite ist auch 1,4GB groß?

Slax sieht schon was besser aus.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13080 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6844 Tagen | Erstellt: 19:41 am 18. Nov. 2021
DexterDX1
aus Berlin-Mariendorf
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz


Ach ja, Sticks gibt's ja nur bis maximal … *SCNR*

Beiträge gesamt: 2316 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6835 Tagen | Erstellt: 20:00 am 18. Nov. 2021
Hitman
aus Österreich
online



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Das ändert aber nichts am laden jedesmal wenn ich die Gurke einschalte. ;)  Das ist wie mit Windows, wieso sollte man Millionen von Dingen laden, die man sowieso nicht benötigt?


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13080 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6844 Tagen | Erstellt: 21:17 am 18. Nov. 2021
daniel
aus wien
online


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Ich denke, weder Linux noch Windows lädt “alles“ beim Start und gerade bei Windows kann man ganz einfach Dienste deaktivieren.
Aber vielleicht hilft dir der folgende Überblick weiter.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Defektes-Linux-mit-Notfall-DVD-wieder-reparieren-Linux-Hilfe-9715230.html
Ich verwende als Live System eigentlich immer Gparted, aber hauptsächlich aus Gewohnheit. Das braucht keine 300MB RAM soweit ich das im Kopf hab und bootet ziemlich flott. Aber wie viel Speicher das System am Stick braucht, sollte doch vollkommen egal sein....

Beiträge gesamt: 7650 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7452 Tagen | Erstellt: 21:37 am 18. Nov. 2021
DexterDX1
aus Berlin-Mariendorf
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz



Zitat von Hitman um 21:17 am 18. Nov. 2021
Das ändert aber nichts am laden jedesmal wenn ich die Gurke einschalte. ;)


Ah, ich hatte das Laden im Eingangsbeitrag für "Herunterladen aus dem Internet" gehalten, nicht das "Laden des Betriebssystems über USB". Von was für einer Gurke reden wir denn hier?

EDIT

Parted Magic kann man sogar so komplett in den RAM laden, dass man den Stick anschließend ziehen und den USB-Port für was anderes verwenden kann – z.B. zum Festplattenklonen. Meintest Du sowas?

EDIT2

1,4 GB sind auch nicht "ein paar", sondern gerundet lediglich ein GB. An der Stelle sage ich: Deine Frage war unpräzise und ich hab meine Zeit verschwendet.

(Geändert von DexterDX1 um 21:46 am 18. Nov. 2021)

Beiträge gesamt: 2316 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6835 Tagen | Erstellt: 21:41 am 18. Nov. 2021
Hitman
aus Österreich
online



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Tut mir leid, vielleicht war ich einfach nicht genau genug.

Es geht darum ein minimalstes Linux (300MB habe ich jetzt wohl mit PuppyLinux gefunden, muss aber gucken od das X64 ist) 100MB wären auch super, noch kleiner noch besser.

Um vielleicht so nen Schwenker zu bekommen: Ich habe ja mal ein Raspberry Pi am laufen gehabt und der Browser war um längen schneller als jetzt mit Windows an einem PC mit 64bit, 4 Kernen, 16Gb Ram, etc. etc. Selbst das BS benötigt ja eine 4GB SD-Karte. ;)

Auch dort, Firefox, Thunderbird. VLC wär auch noch schön. Youtube war auf dem Rasp extrem langsam, ging aber zur Not.

So etwas, also extrem klein. Der Stick kann ruhig drin bleiben, Anschlüsse hat der PC genügend.

Ich finde nicht, dass du Zeit verschwendet hast, immerhin weiss ich nun, dass ich noch zu unpräzise war.

Desweiteren möchte ich, dass bei einem Neustart das Linux sozusagen "unbenutzt" ist. Als ob ich nicht beim letzten Mal davon gebootet hätte. Ich weiss jedoch nicht, ob es so etwas gibt.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 13080 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6844 Tagen | Erstellt: 9:38 am 19. Nov. 2021
daniel
aus wien
online


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Deinen Browser-Geschwindigkeitsvergleich stelle ich in Frage.
Ohne Vorherige Zumüllung des Windows Browsers kann ich das kaum glauben, weil meine Tests mit dem Raspi 3B seeeeeeeeehr träge waren.
Aber was ist jetzt eigentlich der Grund, warum das Linux System so wenig Platz am Flash Speicher haben darf?
Mit Office, Mediaplayer.usw. kommst du niiiiiiieeeeeemals in deine Wunschregion.
Du willst “alle“ Funktionen, aber keinen Speicher bereitstellen. Das ist widersprüchlich.
Zumal ich auch einfach davon ausgehe, dass die von dir genannte Speicherbegrenzung völlig willkürlich definiert wurde und sicher nicht durch die verfügbare Kapazität begrenzt ist ;)

Beiträge gesamt: 7650 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7452 Tagen | Erstellt: 12:25 am 19. Nov. 2021
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz



Zitat von daniel um 12:25 am 19. Nov. 2021
Ohne Vorherige Zumüllung des Windows Browsers kann ich das kaum glauben, weil meine Tests mit


Dem kann ich nur zustimmen.

Und generell zum Linux auf einer alten Gurke:
Ich hab auf einem Windows Netbook eine Zeit lang mit verschiedenen Linux-Systemen herum probiert.
(Lubuntu, Xubuntu, Bodhi, Puppy.....)
Das ärgerliche war, dass das Betriebssystem selbst zwar deutlich schneller war als Windows, aber der Browser je nach Website extrem träge war.


To boldly go where no ones has gone before.

Beiträge gesamt: 3404 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7344 Tagen | Erstellt: 18:04 am 19. Nov. 2021