» Willkommen auf Software «

daniel
aus wien
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Hallo,

ich bin gerade dabei meinen Raspberry PI 2 aufzusetzen, aber irgendwas klappt nicht.

Hab schon 2 Versuche gestartet XBMC zu installieren, die beide mit demselben Ergebnis endeten.
1x XBMC KODI direkt am Laptop auf die SD Karte installiert. Da hab ich beim 1. Boot das OPENELEC Logo gesehen und nach dem Neustart kam nur noch ein blank und sonst nix.

beim 2. Versuch habe ich NOOBS auf die SD Karte gespielt und den RASPI damit gestartet und über das Netzwerk XBMC KODI geladen uns laut Meldung am Bildschirm wurde diese auch erfolgreich installiert. Nach dem Neustart kam dann ebenfalls nur noch ein blank.

Hat jemand eine IDEE, was los sein könnte, warum der RASPI nicht mit XBMC KODI startet?

Der RASPI ist mit HDMI an einem AVR angeschlossen und mit einem LAN Kabel mit dem Netzwerk verbunden. Eingabe erfolgt mit einer Logitech Tastatur mit Touchpad für die Maus über Bluetooth.

NOOBS hat auch einwandfrei funktioniert....Bild, Netzwerk, Tastatur.

LG,
Daniel

Beiträge gesamt: 7421 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7385 Tagen | Erstellt: 20:57 am 12. März 2015
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Kannst du dich denn auf der Konsole einloggen und mal nachsehen, was in den Logs steht ?
z.B. mit ps aux | grep kodi oder ps aux | grep xbmc


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 164025 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7452 Tagen | Erstellt: 21:58 am 12. März 2015
daniel
aus wien
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


hab jetzt einfach eine andere Speicherkarte genommen und schon hat der RASPI KODI gebootet :noidea:
das ist zwar grundsätzlich gut, aber ich will keine 32GB Speicherkarte für das Mediacenter verwenden- die ist eigentlich in der Videokamera zu hause :lol:
Mir wäre es lieber, wenn die alte 2GB Karte funktionieren würde.
KODI braucht ja nur 1024MB laut NOOBS.

LG,
Daniel

Beiträge gesamt: 7421 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7385 Tagen | Erstellt: 22:03 am 12. März 2015
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Dann lösche mal die Partition und versuche es nochmal.
Kann natürlich immer mal sein, daß die ein oder andere SD-Karte Probleme macht, aber meist liegt es nur an der Formatierung.
Wieviel ist denn momentan auf der 2GB Karte belegt ?


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 164025 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7452 Tagen | Erstellt: 22:19 am 12. März 2015
daniel
aus wien
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


nachdem NOOBS ja von derselben Karte gebootet hat, würde es mich wundern, wenn mit der Formatierung was nicht passen würde...
Ich werd das am WE nochmal checken, denn die 32GB Karte ist mir definitiv zu schade dafür :lol:

Ich werd auch noch schauen, ob ich noch wo andere micro SD Karten rumliegen habe, die ich nicht brauche.... vielleicht im Schaf unseres Sohnes :lol: :lol: :lol:

LG,
daniel

Beiträge gesamt: 7421 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7385 Tagen | Erstellt: 9:00 am 13. März 2015
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Der Ärmste, dann mußt du ihm aber Kinderlieder auf den Mediaplayer spielen :lol:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 164025 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7452 Tagen | Erstellt: 10:32 am 13. März 2015
daniel
aus wien
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


die laufen eh den ganzen Tag in Endlosschleife über DLNA übern Yamaha AVR im Wohnzimmer- das Schaf mit SD Karte ist für die Nacht. Er liebt es heiß :lol:

LG

Edith:
Hab grad in der Anleitung vom PI 2 gelesen, dass eine Speicherkarte von mind. 4GB benötigt wird...hhhmmmmm :noidea:
aber ich hab auch grad noch eine 8GB Karte gefunden.
Bin schon gespannt, ob die funktioniert.

(Geändert von daniel um 13:30 am März 13, 2015)

Beiträge gesamt: 7421 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7385 Tagen | Erstellt: 10:50 am 13. März 2015
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Das ist ohnehin besser, dann hast du noch etwas Luft für Updates, etc.
Wie viel war/ist denn auf deiner 2GB bzw. 32GB Karte belegt ?


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 164025 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7452 Tagen | Erstellt: 16:15 am 13. März 2015
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

das ist bedauerlich zu hören, das die Macher des Raspberry die Inkompatibilitäten mit den Speicherkarten immer noch nicht in den Griff bekommen haben.

Und ein Problem wie beim Raspberry 1 bezüglich der Speicherkartendicke kannst du hier ausschließen?

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2761 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5908 Tagen | Erstellt: 17:37 am 13. März 2015
daniel
aus wien
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


das hab ich dann gar nicht mehr nachgesehen, wie viel noch frei war, nachdem ich die Mindestanforderung von 4 GB gelesen hatte.

Mit der 8GB Karte läuft's jetzt auch einwandfrei.
Aber KODI ist seeeeehr merkwürdig beim Zugriff auch Netzwerkfreigaben.... hab 100x die Anmeldedaten eingeben und keinen Zugriff bekommen- dann auf einmal hats geklappt. Da muss ein Netzwerkbug drin sein...

Jetzt brauch ich dann mal auch ein Gehäuse :noidea:

Das GUI von KODI und auch die Funktionalität begeistern mich auf den 1. Blick sehr.

Ich hoffe, dass ich AMAZON Instant Video auch darauf zum Laufen bekomme- angeblich soll es ein add-on geben, das die bewerkstelligt.
Wenn das klappt, werde ich wahrscheinlich noch einen 2. PI 2 für's Schlafzimmer bestellen. Die geringe Stromaufnahme und der geräuschlose Betrieb sind klare Pluspunkte für die Power Himbeere :thumb:

LG,
Daniel

Beiträge gesamt: 7421 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7385 Tagen | Erstellt: 17:48 am 13. März 2015