» Willkommen auf Software «

schrauby
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !


hallo leute

habe das prob das ich den laufwerkstbuchtaben von der windows Partition geändert habe.
nun bootet win nicht mehr und ich weis nicht wie ich das wieder rückgängig machen kann da ich kein flopy habe

wer weis rat

Beiträge gesamt: 380 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 7034 Tagen | Erstellt: 16:30 am 20. März 2007
schrauby
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !


hatt den keiner einen tip  für mich  

Beiträge gesamt: 380 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 7034 Tagen | Erstellt: 7:24 am 21. März 2007
Vincent
aus Halle
offline


Basic OC
19 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3400 MHz mit 1.4 Volt


Schreib mal genauer Deine Platten und Partitionen, mehrere Systeme? Was Du geändert hast. Der buchstabe der System Part. lässt sich nicht so ohne weiteres ändern.

Beiträge gesamt: 177 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 7016 Tagen | Erstellt: 8:37 am 21. März 2007
cheech2711
aus Belgien
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3600 MHz
44°C mit 1.024 Volt


wenn Du die Laufwersbuchstaben von C änderst wird Dir nichts anderes übrig beleiben als Windoofs neu zu installieren:)
aktive Partitionen Finger weg von Laufwerksbuchstaben Änderung!!!
Selbst Partition Magic warnt vor Datenverlust!!
CD Laufwerke, oder Partitionen wo nur Downloads oder irgendwelche Daten rumliegen, da geht es:thumb:
naja jetzt ne schöne saubere Neuinstallation und für die Zukunft weist Du ja jetzt bescheid


INTEL Sucks_Support AMD

Beiträge gesamt: 6907 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 6589 Tagen | Erstellt: 9:28 am 21. März 2007
DexterDX1
aus Berlin-Mariendorf
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz


Bau eine leere Platte ein, installiere Windows und PM, boote, ändere mit PM die Buchstaben zurück. Vielleicht klappt's ja, der Feestplatteninhalt der alten Winplatte ist ja nicht geändert.

Beiträge gesamt: 2307 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6767 Tagen | Erstellt: 13:20 am 21. März 2007
Vincent
aus Halle
offline


Basic OC
19 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3400 MHz mit 1.4 Volt



Zitat von DexterDX1 um 13:20 am März 21, 2007
Bau eine leere Platte ein, installiere Windows und PM, boote, ändere mit PM die Buchstaben zurück. Vielleicht klappt's ja, der Feestplatteninhalt der alten Winplatte ist ja nicht geändert.


Dieser Beitrag entspricht wohl Deinen Interessen? Erkläre mal wie das auch nur vielleicht klappen soll, da wie Du selber schreibst nichts an der alten Platte geändert wird.

Beiträge gesamt: 177 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 7016 Tagen | Erstellt: 18:25 am 21. März 2007
schrauby
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !


so danke für eure antworten habe win nun platt gemacht

Beiträge gesamt: 380 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 7034 Tagen | Erstellt: 20:57 am 21. März 2007
DexterDX1
aus Berlin-Mariendorf
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz



Zitat von Vincent um 18:25 am März 21, 2007

Zitat von DexterDX1 um 13:20 am März 21, 2007
Bau eine leere Platte ein, installiere Windows und PM, boote, ändere mit PM die Buchstaben zurück. Vielleicht klappt's ja, der Feestplatteninhalt der alten Winplatte ist ja nicht geändert.


Dieser Beitrag entspricht wohl Deinen Interessen? Erkläre mal wie das auch nur vielleicht klappen soll, da wie Du selber schreibst nichts an der alten Platte geändert wird.



PM muss bei Neuvergabe der Laufwerksbuchstaben doch die GUIDs und Buchstaben der betroffenen Platten neu verknüpfen. Der mbr auf der ersten Primärpartition (das, was bei den meisten Winnutzern c: ist) verweist anschließend aber ins nirgendwo oder auf die falsche Partition, weil er nicht geändert wurde. Die zum Starten notwendigen Dateien (boot.ini, Windows selbst) befinden sich selbstverständlich noch dort, wo sie vor der Änderung waren - das meinte ich mit "nichts am Inhalt der Winplatte geändert". Also zuerst mal der Systempartition den ursprünglichen Laufwerksbuchstaben zuordnen. Anschließend könnte man dann 'fdisk /mbr', 'fixmbr' und|oder 'fixboot' an der Reperaturkonsole bzw. nach Starten von einer Bootdisk|-CD den MBR neu schreiben.

Zu meiner Idee: Wenn hier jemand so ungeschickt war, seine Winpartition für den Windowsstart unbrauchbar zu machen und um Rat fragt, dann werde ich eine Idee auch äußern - selbst wenn ich sie selbst noch nie ausprobiert habe und sie nur auf dem basiert, was ich mal irgendwo über die Laufwerksbuchstabenvergabe und GUIDs sowie den Start von WinNT|2000|XP gelesen habe (mbr->ntldr->ntdetect->boot.ini). "Installiere Windows neu" ist zwar ein gern gegebener Tipp, der meistens hilft, aber wenn es elegantere Möglichkeiten geben könnte, warum dann nicht mal kurz ausprobieren?

Letzen Endes auch egal. Das meine im Profil genannte "Interessen" keinesfalls ernst gemeint sind, muss ich Dir wohl erst erklären? Mach ich aber nicht. Wenn Du auf einen Witz, den ich auf meine Kosten mache, noch einen draufsetzen musst, dann finde ich das sehr plump und einfallslos.

Guten Abend.

Beiträge gesamt: 2307 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6767 Tagen | Erstellt: 21:25 am 21. März 2007
SenSej
aus dem Land mit LTE
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad @ 3400 MHz mit 1.136 Volt


ich möchte von der nutzung von PM 8 abraten da es mir vor 1 1/2 jahren den kompletten pc versaut hat

hab es installiert und als ich es starten woll ging alles normal aber nach erneuten hochfahren waren alle partitionen verschwunden

kann es absolut nicht empfehlen;)


Sys@Pys

Beiträge gesamt: 37220 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5969 Tagen | Erstellt: 14:34 am 22. März 2007
cheech2711
aus Belgien
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3600 MHz
44°C mit 1.024 Volt


na ja funktionieren tut es schon, nur wie gesagt Laufwerksbuchstaben bei aktiven Partitionen zu ändern verursacht NO START;)
ansonsten kann man das ganze auch in der Verwaltung machen und die Partitionen erstellt man wenn man Win installiert


INTEL Sucks_Support AMD

Beiträge gesamt: 6907 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 6589 Tagen | Erstellt: 15:54 am 22. März 2007