» Willkommen auf Software «

Be Quiet
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2600 MHz @ 3200 MHz


Hi ich hab da ein sehr merkwürdiges Problem und zwar friert mein Win XP nach einer zeit ein und man kann nichts mehr tun habe das System auch schon neu aufgespielt aber das Problem kommt immer wieder.
Erst dachte ich das es an der GraKa liegt aber das ist es nicht habe auch einen besseren Kühler drauf gebaut, dann dachte ich das es vielleicht an meiner Festplatte liegt und habe es auf meiner zweiten Installiert aber auch nichts das Problem kommt immer wieder.
Ich lass mein Rechner Tag und Nacht im Internet laufen und zum Schutz benutze ich den Norton AntiVirus und Norton Internet Security und mein Browser ist der Opera.

Mein Sys: AMD XP Barton 3200+
GraKa: ATI Radeon 9700 Pro
Board: Abit NF-7s Rev 2.0
Speicher: 2x256 TwinMos Twister PC 3200 CL 2
SyS: Windows XP Pro Sp 1

Könnt ihr mir Bitte weiter helfen

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5085 Tagen | Erstellt: 2:09 am 20. März 2004
Superschrotty
aus Wuppertal
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3600 MHz
52°C mit 1.34 Volt


Und was für ne Festpladde?
Son Prob hatte ich auch ma, wie ich nachher raus gefunden hatte war nur ein pinn von der HDD im Arsch.
Hat mich ganz schön viel Nerven gekostet.


Man kann auch mit Reibekuchen Wind machen,man muß sie nur hard genug backen!!!

Beiträge gesamt: 579 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5348 Tagen | Erstellt: 6:42 am 20. März 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


Nimm mal nur 1 Speicherriegel, viell. vertragen sich die zwei nicht so gut.

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5272 Tagen | Erstellt: 8:36 am 20. März 2004
cheech2711
aus Belgien
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3600 MHz
44°C mit 1.024 Volt


1.was für chipsatztreiber benutzt du
2. die hdd kannste testen indem du dir ein tool vom hersteller runterlädst
3.wenn ein  pin reingedrückt wäre würde die hdd net erkannt werden
4 solltest du den 3.13 chipsatztreiber verwenden dann tippe ich mal stark darauf, ändern und den 2.45ziger aufspielen
5. cd und floppy laufwerke checken mal abziehen und schauen ob es dann funzt
6. was für ein nt haste drinne

und noch nen tip trete norton in die tonne und hole dir einen vernünftigen virenschutz bsp: AVG 7

(Geändert von cheech2711 um 11:18 am März 20, 2004)


INTEL Sucks_Support AMD

Beiträge gesamt: 6907 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5211 Tagen | Erstellt: 11:17 am 20. März 2004
Be Quiet
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2600 MHz @ 3200 MHz


:nabend:

Danke für eure Hilfe aber ich Denke es liegt am Board. :dead:

Und da ich vom Fabbas :cu: heut mein neuen Krempel bekomme habe läuft :dog: alles wieder Einwand frei

Beiträge gesamt: 28 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5085 Tagen | Erstellt: 4:28 am 21. März 2004