» Willkommen auf Software «

Live1982
aus Nümbrecht
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 4000 MHz mit 1.4 Volt


Hallo!

Ich krieg das Modem unter Suse9 nicht installiert, es wird immer als "unbekanntes Gerät" (oder so) erkannt. Gibts da nen speziellen Treiber für? Wenn ja, wo?

Das ist das Siemens-Modem, die Potthässliche weiße Kiste :blubb:
Steht nur Siemens drauf...

Please Help Me! Wie kann ich es installieren?


check meine Band: Knocking Dog

Beiträge gesamt: 20421 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5439 Tagen | Erstellt: 19:44 am 21. Feb. 2004
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Nee, dafür brauchst du keine bestimmten Treiber. ;)

Ok, starte Yast2 -> Netzwerkgeräte -> DSL  -> Knofigurieren -> PPP-Modus = PPP über Ethernet

Hast Du die Netzwerkkarte schon konfiguriert? Dann in selbigem Fenster auf den entsprechenden Button klicken. Am besten vergibst Du eine feste IP Adresse, da sonst das booten ähnlich lange dauert wie unter Windows, da der DHCP Client einen Server sucht, den er nicht findet, um sich eine IP geben zu lassen.

Anschliessen brauchst Du nur noch deinen Provider auszuwählen, in deinem Fall wahrscheinlich T-Online, Einwahldaten eingeben und fertig.

Noch fragen? Dann bis später. ;)


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6052 Tagen | Erstellt: 20:32 am 21. Feb. 2004
Live1982
aus Nümbrecht
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 4000 MHz mit 1.4 Volt


Hi!

Leider oder zum Glück nicht T-Online sonder AOL. Das macht die Sache noch etwas komplizierter. Die Netzwerkkarte hab ich eingerichtet und eine fiktive IP angegeben.

also ist es egal, dass das Modem nicht erkannt wird? :noidea:

Und einwählen unter AOL geht dann so?
Benutzername:
aolusername@de.aol.com

Paßwort:
aolpaßwort

Geht das mit dem Hauptnamen?


check meine Band: Knocking Dog

Beiträge gesamt: 20421 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5439 Tagen | Erstellt: 20:43 am 21. Feb. 2004
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Was meinst Du mit Hauptnamen?

Wenn Du AOL hast, gehst du im Prinzip genauso vor wie ich es bereits beschrieben habe, nur dass Du dann halt einen neuen Provider anlegen musst:
Benutzername:
deinaolusername@de.aol.com

Paßwort:
deinaolpaßwort

Genau so wie du es bereits vermutet hast. ;)

Das Modem wird dennoch nicht erkannt, aber das spielt überhaupt keine Rolle.


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6052 Tagen | Erstellt: 21:22 am 21. Feb. 2004
Live1982
aus Nümbrecht
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 4000 MHz mit 1.4 Volt


Hi!

Habs versucht, klappt aber noch immer nicht. Ich geb aber nicht auf... Was könnte ich denn falsch gemacht haben? Ich schreib nachher mal alle Einstellungen auf und poste sie.


Wegen dem Hauptnamen:

Bei AOL kann man ja bis zu 7 Accounts einrichten. Der 1. Account ist der "Hauptname"! Hab mal gehört, dass man ohne die Software den Hauptnamen nicht zum einwählen benutzen kann... Ka obs stimmt.


check meine Band: Knocking Dog

Beiträge gesamt: 20421 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5439 Tagen | Erstellt: 21:28 am 21. Feb. 2004
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Schlechte Nachricht für dich aus der Supportdatenbank. Ich hatte da auch noch sowas im Hinterkopf:

Leider ist es derzeit nicht möglich, einen Internetzugang mit AOL unter Linux zu konfigurieren.

Nach wie vor setzt AOL ein spezifisches, nicht frei verfügbares Protokoll ein.

Im Gegensatz zu Compuserve (mittlerweile eine AOL-Tochter) und T-Online ist somit ein PPP-Zugang derzeit leider nicht möglich. AOL teilt im Augenblick auf Rückfragen mit, daß nur Microsoft- und Apple-Plattformen unterstützt werden.


Aber ich meine AOL hätte den Zugang für DSL diesbezüglich bereits geändert.
Ich schau nochmal für dich nach.


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6052 Tagen | Erstellt: 21:32 am 21. Feb. 2004
Live1982
aus Nümbrecht
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 4000 MHz mit 1.4 Volt


Hi!

Danke für die Info! :thumb:

Aber ich dachte, das gilt nur für ISDN/Modem! DSL sollte angeblich funzen. Wär ja blöd, wenns nicht geht.


check meine Band: Knocking Dog

Beiträge gesamt: 20421 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5439 Tagen | Erstellt: 21:36 am 21. Feb. 2004
Svenauskr
aus Krefeld
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
43°C mit 1.65 Volt


Ok, habe nochmal gegoogelt und es scheint mittlerweile doch zu funktionieren.
Bericht von Heise:

AOL-Einwahl ohne Software AOL-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, den Dienst auch ohne Nutzung der Einwahlsoftware per ISDN oder Modem zu nutzen. Wie beim Breitband-Zugang per T-DSL ohne die spezielle AOL-Software muss der Benutzername dabei um die Zeichenfolge @de.aol.com ergänzt werden. Das Passwort darf bei der direkten Einwahl eine Länge von maximal acht Zeichen haben und nur Klein- oder Großbuchstaben und Ziffern enthalten. Gegebenenfalls muss das Passwort vor der Nutzung der Direkteinwahl unter Zuhilfenahme der AOL-Software geändert werden. Mit dieser Änderung ist nun auch der Schmalband-Zugang von AOL für Nutzer von Routern oder alternativen Betriebssystemen wie Linux zugänglich. Beim Zugang per ISDN unterstützt AOL zurzeit weder Kanalbündelung noch Datenkompression.


Versuch's nochmal. :thumb:

Du musst/solltest übrigens nicht deinen Hauptnamen nehmen.

(Geändert von Svenauskr um 21:41 am Feb. 21, 2004)


Listen, here's the thing. If you can't spot the sucker in the first half hour at the table, then you ARE the sucker.

Beiträge gesamt: 17202 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6052 Tagen | Erstellt: 21:37 am 21. Feb. 2004
Live1982
aus Nümbrecht
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 4000 MHz mit 1.4 Volt


Mhm, ok vielen Dank nochmal. Ich werd mich morgen nochmal dransetzen...

Jetzt guck ich erstma Indy

(Geändert von Live1982 um 21:44 am Feb. 21, 2004)


check meine Band: Knocking Dog

Beiträge gesamt: 20421 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5439 Tagen | Erstellt: 21:43 am 21. Feb. 2004
Live1982
aus Nümbrecht
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 4000 MHz mit 1.4 Volt


Hi!

Hier ist ein Auszug aus der Messagedatei:

Feb 22 01:43:02 linux pppd[2575]: Terminating on signal 15.

Feb 22 01:43:14 linux pppd[2620]: Plugin pppoe.so loaded.

Feb 22 01:43:14 linux pppd[2620]: PPPoE Plugin Initialized

Feb 22 01:43:14 linux pppd[2620]: Plugin passwordfd.so loaded.

Feb 22 01:43:14 linux pppd[2620]: pppd 2.4.1 started by root, uid 0

Feb 22 01:43:14 linux pppd[2620]: Sending PADI
Feb 22 01:43:14 linux pppd[2620]: sendto returned: Network is down

"Networl is down" ?? Was bedeutet das jetzt? :noidea:


check meine Band: Knocking Dog

Beiträge gesamt: 20421 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5439 Tagen | Erstellt: 1:49 am 22. Feb. 2004