» Willkommen auf Elektronik «

THE CRAZY ONE
aus Abensberg
offline



Enhanced OC
19 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2000 MHz @ 2000 MHz
35°C mit 1.65 Volt


Weiß jemand wie so eine Kugel oder Scheibe funktioniert?
Könnte man ne Plasmascheibe auch selberbauen?
Wenn man ne Plasmascheibe ins Seitenteil vom PC einbaut könnte das irgendwie schädlich für die Hardware sein?

(Beides gibt's auf pollin.de , dann einfach nach plasma suchen!)


Don't drink and drive. Smoke and fly!

Beiträge gesamt: 303 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 7118 Tagen | Erstellt: 11:17 am 30. Juli 2003
naKruul
aus gebuffter Hund
offline



OC God
20 Jahre dabei !


Im Innern der Glaskugel befindet sich ein Gasgemisch aus dem Edelgas Argon und geringen Mengen anderer Gase. Mit einem Netzteil wird eine hochfrequente Hochspannung von einigen tausend Volt erzeugt. Die kleine Glaskugel im Innern des Kopfballs ist auf der Innenseite mit Silber beschichtet. An ihr liegt die Hochspannung an. Der Aufbau des Kopfballs entspricht zwei hintereinander geschalteten Kondensatoren (zu Kondensatoren vgl. unten).

Nun sind Kondensatoren für Wechselstrom "durchlässig". (Wer es genau wissen will, findet auch hierzu weiter unten eine Erklärung.) Beim Kopfball kann also ein Strom von der inneren zur äußeren Kugel fließen.

Durch die natürlich vorhandene radioaktive Umgebungsstrahlung gibt es in der Luft immer einige elektrisch geladene Teilchen (Ionen). Durch die Hochspannung werden diese wenigen Ionen beschleunigt. Dabei treffen sie auch auf andere Teilchen, aus denen sie Elektronen "herausschlagen". So entstehen innerhalb kürzester Zeit (im Bereich von einer Millionstel Sekunde) eine ganze Menge freier Ionen und Elektronen. Das Gas wird leitend: Es entsteht ein Ionenschlauch, durch den Strom fließen kann. Das sind die violetten Blitze, die man beim Kopfball erkennen kann. (Ähnlich verhält es sich auch bei natürlichen Blitzen. Dabei bricht die Spannung aber nach der Entladung zusammen. Bis ein neuer Blitz entstehen kann, benötigt es also eine gewisse Zeit.) Beim Kopfball dagegen wird ständig und sehr schnell neue Spannung erzeugt. So können die Ionenschläuche aufrecht erhalten werden.

Das man die Gasentladungen überhaupt als Blitze sehen kann, liegt daran, daß "geeignete" Ionen vorhanden sind: Wenn angeregte Elektronen wieder auf ihr ursprüngliches Energieniveau zurückfallen, wird diese Energiedifferenz in Form elektromagnetischer Strahlung frei. Je nach Wellenlänge kann man diese Strahlung als sichtbares Licht wahrnehmen.

Die durch den Plasmaschlauch fließende Ladung wird durch die schlecht leitende Glaskugel abgeleitet. Die Blitze wandern unregelmäßig hin und her, weil keine Stelle bevorzugt ist. Hält man jedoch seine Hand an die Glaskugel, ist an dieser Stelle eine bessere Ableitung (nämlich durch den Körper) möglich. Wieso erhält man aber keinen Stromschlag?

Bei hohen Frequenzen verteilt sich der Strom nicht gleich dicht über den gesamten Querschnitt des Leiters, sondern wird an die Oberfläche gedrängt (Skin-Effekt, s.u.). Bei der hohen Frequenz, mit der der Kopfball betrieben wird, fließt der Strom einfach über die Haut ab, ohne durch den Körper selbst zu fließen.



Beiträge gesamt: 9896 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 7336 Tagen | Erstellt: 11:53 am 30. Juli 2003
CoolPCman
aus FFM / Griesheim
offline



OC Profi
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1667 MHz
35°C mit 1.85 Volt


das heist nich innen rechner pflanzen?!?


-

Beiträge gesamt: 756 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 7244 Tagen | Erstellt: 14:49 am 30. Juli 2003
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


Jo heist das .. könnte ungewollte nebenwirkungen  erzeugen .. :lol::thumb:


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13795 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7440 Tagen | Erstellt: 17:13 am 30. Juli 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


@Nakruul

Warum man keine gedachtelt bekommt liegt nicht an der hohen Frequenz sondern einfach daran das der Strom derart niedrig ist das er nicht gefährlich werden kann.

Das der Generatror ne hohe frequenz hat ist ne folge der Schaltung die verwendet wird und auch ne Folge des gewünschten Effektes den man haben will.

Einige tausend Blitze die Sekunde erwecken den anschein eines Kontinuierlichen Bogens und der Umstand das die strecke von der letzten Entladung noch ionisiert ist läßt den Bogen auch schön gleichmäßig erscheinen.


Zur Eingangsfrage:

Selbermachen geht aber ich rate jedem ab der keine Ahnung hat.

Oder andersrum: Wer ahnung hat der weiß wie es geht und würde nicht danach fragen.

Da man dabei viele Fehler machen kann sollte man die Finger davon lassen.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7434 Tagen | Erstellt: 20:48 am 30. Juli 2003
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


denn bei den dingern kann man sich leicht verschätzen ... und dann hauts richtig rein  bzw. einen  um ....:lol:


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13795 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7440 Tagen | Erstellt: 7:32 am 31. Juli 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Yo,ohne die isolierende Kugel isses immer Prickelnd. ;)

Ich hatte ja schonmal das vergnügen ne Plasmascheibe von Conrad zu flicken.

Wer braucht da noch nen Herztonikum ? :lolaway:

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7434 Tagen | Erstellt: 14:21 am 31. Juli 2003
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


hat einen ähnlichen Effekt wenn man an einem offenen Oszillographen  bastelt der noch an ist .....*zitter*  man hatt mein Patchhändchen geschmerzt ..  als hätte einer ne Peitsche drüberzezogen ...:blubb:


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13795 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7440 Tagen | Erstellt: 16:26 am 31. Juli 2003
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


jungs eure vorsicht macht mir dann doch schon leicht angst , ihr wisst ja dass sowas zu nehm herzkasper fuehren koennte. :blubb:


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 7111 Tagen | Erstellt: 17:31 am 31. Juli 2003
TheZepter
aus Itzehoe
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

Intel Xeon


Genauso wie an nem offen angeschlossenem Fernsehr rumbasteln muss nicht sein.... Immer diese miese hochfrequente Spannung... nene.. lass ma...

Oder nen Fotoapparat reparieren und den Blitz auslösen.... autsch...

ALSO immer schön vorsichtig.


DER STAB, DER AUF BEFEHL DES HÖCHSTEN AUF DEN ERDBODEN GEWORFEN, ZUR SCHLANGE WIRD, DIE DIE SCHLANGEN DER PRIESTER ÄGYPTENS VERSCHLINGT. DER STAB UNSERES HERRSCHERS UND DAS ZEPTER SEINER MACHT

Beiträge gesamt: 435 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 6890 Tagen | Erstellt: 19:21 am 31. Juli 2003