» Willkommen auf Elektronik «

QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz


AlexW is völlig davon überzeugt, dass das mit nem Relais funzen würde...ein Held

Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6665 Tagen | Erstellt: 16:02 am 6. Juli 2003
Spacefish
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2359 MHz
59°C mit 1.41 Volt


Hmm, ich will ja keineswegs Deine Fachkompetenz anzweifeln aber das mit der LED versteh ich noch nicht.
Wenn dieser Stromkreis geschlossen wird (durch den Optokoppler):


Dann schaltet der Transistor doch diesen Kreis durch:


Dann hängt die LED doch direkt an der 12-V-Leitung!
Oder hab ich da irgendwo einen Denkfehler?

Beiträge gesamt: 639 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6753 Tagen | Erstellt: 16:38 am 6. Juli 2003
QnkeI
aus Wolfenbüttel
offline


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz


ich raff das überhaupt net....2 transistoren und so hä????


Beiträge gesamt: 7470 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6665 Tagen | Erstellt: 18:43 am 6. Juli 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


@Spacefish

Schau mal genau hin.

Ich habe die LED nicht ganz ohne Absicht abgesetzt gezeichnet.

Die Symbolisiert nur einen Möglichen Verbraucher den man anschließen kann.
Die meisten wollen ja ne Superhelle oder mehrere LED's als HD-Lichtorgel nutzen also hab ich dei LED als Symbol reingesetzt.

Den passenden Widerstand mußte dir schon selber ausrechnen da ich ja nicht weiß welche LED du nehmen willst.(Passende Anleitungen findeste im Thema ja genug)

Am Transi fallen übrigens nochmal ca. 1-1.4V ab (Je nach Laststrom)

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7379 Tagen | Erstellt: 19:51 am 6. Juli 2003
Spacefish
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2359 MHz
59°C mit 1.41 Volt


Ja, ist mir aufgefallen und ich habe es auch so gedeutet. Nur dieser Satz von Dir hat mich verwirrt:

Die HD-LED wird ohne widerstand angeschlossen da das Mobo passend ca. 15-20mA liefert also kann die LED im Koppler auch direkt drann.

Aber dann ist jetzt alles klar, ich bestell die Komponenten und bedanke mich recht herzlich!

Edit: Ich verstehe jetzt sogar was Du damit gemeint hast. ;)

(Geändert von Spacefish um 20:07 am Juli 6, 2003)

Beiträge gesamt: 639 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6753 Tagen | Erstellt: 20:05 am 6. Juli 2003
Spacefish
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2359 MHz
59°C mit 1.41 Volt


RAAAATBEEEER !!!
Muss doch nochmal nachfragen:
Was für einen Optokoppler kann ich denn nun nehmen, Conrad hat ja doch so viele und ich seh da nicht durch bei den Spezifikeionen und wofür die alle sind.
Ist der CNY 66 was ähnliches wie dieser CNY 17-1, ist also die Artikelnummer da entscheidend?

Beiträge gesamt: 639 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6753 Tagen | Erstellt: 22:47 am 6. Juli 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Die Daten hab ich auch nicht im Kopf aber die meisten beinhalten ne ganz gewöhnliche LED mit 2-4V 20-40mA

Entweder Datenblatt befragen oder etwas Experimentieren

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7379 Tagen | Erstellt: 0:11 am 7. Juli 2003
Spacefish
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2359 MHz
59°C mit 1.41 Volt


Du bist gut, experimentieren. :blubb:
Hab mir jetzt mal ein paar Datenblätter angesehen und die sehen irgendwie alle so aus, als könnten sie das, was ich brauche. Die technischen Daten sind mir dabei eher schleierhaft.
Warum kostet einer 0,49 € und ein anderer über 8 €?
Wenn mein Mobo 2-4 Volt liefern würde, dann würde die Standard-LED auch gehen.
Naja, ist mir zu kompliziert, ich glaub, ich lass es lieber, nachher geht mir noch was durch falsche Bauelemente kaputt.

Beiträge gesamt: 639 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6753 Tagen | Erstellt: 2:53 am 7. Juli 2003
Ratber
offline


Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !


Die Preisunterschiede ergeben sich nach den fähigkeiten.

Einige Sind sehr Durchschlagsfest (sozusagen etwas Blitzgeschützt),wieder einige haben gleich ne Leistungsstufe drinn mit der man zb. nen Relais direkt ansteuern kann andere wieder haben statt Transi nen Triac drinne um direlt 230V verbraucher zu schalten usw.



Du bist gut, experimentieren.  
Hab mir jetzt mal ein paar Datenblätter angesehen und die sehen irgendwie alle so aus, als könnten sie das, was ich brauche. Die technischen Daten sind mir dabei eher schleierhaft.



Üben üben üben.

Elektronikbasteln ist nicht nur Ablesen und nachbauen.

Es kommt oft vor das der angegebene Bauteiltyp nicht verfügbar ist dann muß man sich eigenständig ne Alternative suchen.

Auch wenn es jetzt hart klingt ,ohne jegliche kenntnisse sollte man es einfach lassen.

Es is wie middem Auto.

Zündkerzen wechseln ist eigenlich einfach aber wenn man nicht weiß welcher Kerzentyp reinkommt oder wie man den vergleichstyp (zb. Champ. für Bosch) bestimmen kann dann sollte man das besser dem "Kundigen" überlassen.

Ich hab da einige nette Anleitungen für die Grundlagen gefunden die ich bei gelegenheit mal zusammenfassen werde damit Interessierte nen kleinen Schnupperkursus ohne große Investitionen machen können aber wie überall im Leben geht auch bei der Elektronik ohne Eigeninitiative "garnix".

so wiedersprüchlich das auf den ersten Blick klingen mag,Die El.Bastelei ist ein Baukasten und doch nicht.

Bei den Alternativkopplern mußte nur rausfinden ob diese funzen oder nicht.

Das einzige was dabei kaputt gehen kann ist der Koppler (Genauer die LED im Koppler) wenn das Board zuviel bringt bzw. die Koppler-LED zu empfindlich ist.

zur Sicherheit kannste ja nen 1K Ohm Trimmer vor die Kop. LED setzen und den Arbeitspunkt rausbekommen.

Riesig wäre es natürlich wenn du aus dem Datenblatt den maximalen Strom durch die LED rauslesen könntest und auch noch nen Multimeter hättest.
Damit kannste dann leicht rausbekommen welche Spannung das Mobo liefert und damit auch den evtl. Vorwiderstand für den Koppler.

Ohne ein mindestmaß an Ausstattung geht es also auch nicht.

Hier im Forum waren schon einige die sogar ohne Lötkolben irgendwas zusammen kleistern wollten.

Yo,bei ner Hypereinfachschaltung ohne IC's geht das sogar mit Quetschverbindern oder Lüsterklemmen aber der Hit iost so nen "Igel" nun auch nicht gerade.

Yo,ich komm langsam zum Ende.


Wer Basteln will der sollte sich die Grundlagen aneignen um nicht bei jedem zweiten Handgriff in irgend ne Falle zu laufen.
Also in etwa:
-Löten
-Ohmsches
-Gesetz
-Wat is nen Kondensator,Halbleiter
-warum mögen Halbleiter keiune übermäßige Wärme (Löten zusatz)
usw.

Damit wäre es auch interessanter sich mal was selber zu stricken anstatt für jeden vorwiderstand im Forum nachzufragen.



Höhrt sich zwar bestimmt Hochnäsig an aber die meisten Sachen die hier ins Forum getragen werden sind einfacher Natur.

Besonders die ewigen Vorwiderstände (Potis) für LED'S,Lüfter usw. sind am Simpelsten zu lösen wenn man sich nur mal nen Grundkurs reinzieht (Gibbet übrigens massig im Web.Sogar brauchbare)

So,und nu is ende.

Will noch was zu futtern kriegen :cu:

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7379 Tagen | Erstellt: 14:08 am 7. Juli 2003
Spacefish
aus Berlin
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2359 MHz
59°C mit 1.41 Volt


Ist richtig, Ratber, bin da voll Deiner Meinung.
Ich wollte mir bei dieser BEstellung auch ein Multimeter und einen eigenen Lötkolben mitbestellen, damit ich den nicht immer ausborgen muss. Werd ich auch trotzdem noch machen, will ja noch anderes basteln.
So ein Grundlagenkurs deinerseits wäre nicht zu verachten. :godlike:
Um diese Datenblätter zu verstehen, braucht man aber wohl schon ne richtige Ausbildung wie Du sie genossen hast. Es gibt da ja viele Spannungsangaben, nur woher soll ich denn wissen, welche dieser wirren Bezeichnungen die richtige ist? Das ist ja nun schon wirklich Fachwissen. Und da komm ich nicht weiter.
Und ich verlöange ja auch garnicht, dass Du mir da noch weiterhilfst, Du tust schon viel zu viel für alle hier, da kann ich wohl kaum verlangen, dass Du auch noch Datenblätter für mich durchackerst.
Darum hab ich geschrieben, dass ich aufgebe. Denn nun will ich nicht mehrere Koppler bestellen und rumexperimentieren mit Elektronik sagt mir nicht so zu. Und damit ist doch gut.

Beiträge gesamt: 639 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6753 Tagen | Erstellt: 16:50 am 7. Juli 2003