» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

CrazyMax
aus dgf
offline



OC Newbie
19 Jahre dabei !

AMD Athlon Classic
800 MHz @ 1000 MHz mit 1.9 Volt


und dann noch die oberfläche...............

Beiträge gesamt: 52 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 7011 Tagen | Erstellt: 19:14 am 26. Aug. 2002
SoulFly
offline



OC God
19 Jahre dabei !


Ja du verstehst den Vergleich nicht. und nich mal das verstehst du wenn mans dir sagt.

"Wenn das Wasser schon laminar aus dem Schlauch kommt, brauchst Du eine Prallzone, um überhaupt einen turbulenten Bereich zu erhalten. Und darum bauen z.B. einige Kühlerbauer den Wassereinlass direkt über den CPU-Die...das in den Kühler strömende Wasser wird beim Auftreffen auf die Kühlergrundplatte umgelenkt und verwirbelt.  Allerdings tritt bei den in einer WaKü vorhandenen Strömungsgeschwindigkeiten praktisch nur da eine turbulente Verwirbelungszone auf, da sich das Wasser bereits kurz danach beruhigt und laminar weiterströmt...je schneller das Wasser auf ein Hindernis trifft, um so größer die Verwirbelungszone! "

Ja und? Kann sich glaub jeder denken! Es ging in deinem zitierten Abschnitt um die Strömungsgeschwindigkeiten und sonst nichts. Und falls dus immer noch nich begriffen hast um was es geht, hier ein Bild, extra für dich:



"Schon einmal Gedanken über die Richtungsvektoren der Wassermoleküle und der Kupferatome sowie deren Geschwindigkeitsbetrag nachgedacht? Scheint nicht so...rechne doch mal nach! Der von Dir beschriebene Effekt geht absolut im Vorteil der dünneren Grenzschicht bzw. einer turbulenten Strömung unter! "

Red ich hier irgendwo davon, dass alles laminar fließt? Oder was willst du? Wie wird denn Energie übertragen? Durch Stoßprozesse, wo liegt also dein Problem?


"Dabei vergisst Du leider eines: den Unterschied zwischen kinetischer Energie und der Temperatur des Wassers. Der Wärmeübergang wird durch die Wassertemperatur definiert, nicht durch seine Geschwindigkeit.
Oder hast Du schon mal erlebt, dass sich jemand im Flugzeug den Mund an seinem Glas Wasser verbrannt hat, weil der Flieger mit 900km/h durch den Himmel gesaust ist? 1kg Wasser hat da eine kinetische Energie von 31,25kJ. Verdampft es deswegen?!? Wohl kaum!"

Jetzt muss ich aber mal sehr herzhaft lachen! Das was du da bringst ist wirklich zum lachen, vielleicht solltest du das nächste mal besser nachdenken?

Was ist denn Temperatur und kinetische Energie? Zwei verschiedene Energieformen, und wenn man nur ein wenig überlegt, erkennt man, dass man diese Energien auf Molekülebene verbinden kann.
Wie wird denn kinetische Energie umgewandelt? Durch innere Energie!
Da ist dein Vergleich etwa soviel Wert wie ne Reichsmark. Aber vielleicht merkst du es selber, wenn ich dir nen Tipp geb: Der gute Mensch der das Glas in der Hand hält, der bewegt sich natürlich überhaupt nicht mit dem Flieger mit, oder wie? Das is ein abgeschlossenes System namens Flieger!
Und was passiert, wenn dieses abgeschlossene System an nen Berg knallt? Richtig! Verformungsarbeit wird geleistet die sich in innerer Energie bemerkbar macht!!

Wo liegt jetzt dein Problem?

Wie sagte unser Lehrer immer zu unserem PH-LK: Diese Naturwissenschaftler können nicht mal lesen...
Bewahrheite bitte diese Aussage nicht!

Beiträge gesamt: 1448 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 7108 Tagen | Erstellt: 23:40 am 26. Aug. 2002
McK
aus Lemgo
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
50°C mit 1.2 Volt


SoulFly ich grüße sie :lol:

ansonsten: herrlich...

:cu:


LianLi70
BOINC-Linksammlung - An die Seti-Aner => Seti-Top42!!
Meine BOINCstats

Beiträge gesamt: 2635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7173 Tagen | Erstellt: 0:09 am 27. Aug. 2002
Flox
aus Nähe München
offline


OC Newbie
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz @ 1750 MHz
55°C mit 2.05 Volt



Zitat von SoulFly am 23:40 am Aug. 26, 2002
Ja du verstehst den Vergleich nicht. und nich mal das verstehst du wenn mans dir sagt.



Ich lass Dich in Deinem Leichtsinn besser in dem Glauben... :)

"Was ist denn Temperatur und kinetische Energie? Zwei verschiedene Energieformen, und wenn man nur ein wenig überlegt, erkennt man, dass man diese Energien auf Molekülebene verbinden kann.
Wie wird denn kinetische Energie umgewandelt? Durch innere Energie!"

Oh je! Kinetische Energie wird höchsten IN innere Energie umgewandelt, ein System besitzt nämlich innere, kinetische und potentielle Energie. Dieses Abschnitt Deines Skripts solltest Du Dir besser nochmal durchlesen und etwas drüber nachdenken...

"Da ist dein Vergleich etwa soviel Wert wie ne Reichsmark."

Rhethorisch leider noch verbesserungsbedürftig..für eine Reichsmark beispielsweise von 1909 kriegst Du mittlerweile mehr als 2 Euro...aber auch darüber darfst Du nochmal nachdenken! :)

"Aber vielleicht merkst du es selber, wenn ich dir nen Tipp geb: Der gute Mensch der das Glas in der Hand hält, der bewegt sich natürlich überhaupt nicht mit dem Flieger mit, oder wie? Das is ein abgeschlossenes System namens Flieger!
Und was passiert, wenn dieses abgeschlossene System an nen Berg knallt? Richtig! Verformungsarbeit wird geleistet die sich in innerer Energie bemerkbar macht!!"

Garnicht schlecht!!! Bin fast beeindruckt...aber leider nur fast. Denn Du gibst Dir selbst die Begründung und merkst es nicht!
Du musst eine Energie erst in die andere überführen...deswegen hat das Wasser im nicht gecrashten Flieger immer noch seine Temperatur und in der WaKü nimmt sie vielleicht durch Reibung minimal zu, das Wasser kann aber immer noch fast genausoviel Wärme aufnehmen wie Dein "langsames" Wasser. Oder meinst Du immer noch, dass Wasser mit 0,5m/s und 25°C (ich zitiere:) "wesentlich mehr Energie aufnehmen kann" als Wasser mit 5m/s und 25°C? Da glaubst Du doch selber nicht dran...

"Wo liegt jetzt dein Problem?"

ICH habe keins... :)

"Wie sagte unser Lehrer immer zu unserem PH-LK: Diese Naturwissenschaftler können nicht mal lesen...
Bewahrheite bitte diese Aussage nicht!"

Na wenn er meint... :)

Gruß, Flox


(Geändert von Flox um 7:55 am Aug. 27, 2002)

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6973 Tagen | Erstellt: 7:37 am 27. Aug. 2002
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz


Aha... :lol:

Wie wärs einfach damit:
Im Kühler schnell, aber nicht zu schnell, im Radi Ramgsamer, z.B. durch größeren Querschnitt des Rohres oder parallelschaltung von mehreren Radis ;)

:wall:


•  •  •  •  •  •  •  •  •  •  •

Beiträge gesamt: 104370 | Durchschnitt: 14 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7454 Tagen | Erstellt: 16:31 am 27. Aug. 2002
moosy
offline



OC Profi
19 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3900 MHz
56°C mit 1.45 Volt


Endlich mal ne klare Aussage statt Streitgespräch!!!!
Gruß Moosy

Beiträge gesamt: 838 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2001 | Dabei seit: 7263 Tagen | Erstellt: 16:57 am 27. Aug. 2002
MMAXX
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1533 MHz
41°C mit 1.75 Volt


Tja wenn 2 Physiker erst mal anfangen... LT3 ist geboren ;)

@Soulfly wie soll das nochmal gehen mit Wasser schnell im Kühler und langsam im Radi???


Silenthardware.de High End Hardware muss nicht laut sein
Hier gibt es viele News, Reviews, u.v.m.
Und hier gibts eine ISDN-Flat für 27,99€!!!

Beiträge gesamt: 1453 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 7402 Tagen | Erstellt: 17:26 am 27. Aug. 2002
McK
aus Lemgo
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
50°C mit 1.2 Volt


janz einfach (idealisiert)

Querschnitt im Kühler = 1cm²
Querschnitt im Radi bzw. von zwei parallelen Radi mit je 1cm² = 2cm².
Ergo fließt das Wasser im(/n den) Radi(s) halb so schnell wie im Kühler.

:cu:


LianLi70
BOINC-Linksammlung - An die Seti-Aner => Seti-Top42!!
Meine BOINCstats

Beiträge gesamt: 2635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7173 Tagen | Erstellt: 22:57 am 27. Aug. 2002
SoulFly
offline



OC God
19 Jahre dabei !


"Oh je! Kinetische Energie wird höchsten IN innere Energie umgewandelt, ein System besitzt nämlich innere, kinetische und potentielle Energie. Dieses Abschnitt Deines Skripts solltest Du Dir besser nochmal durchlesen und etwas drüber nachdenken... "

Ich hätt doch besser das 'durch' durch 'in' ersetzen sollen.
Aber letztendlich geht alles in innere Energie über, egal ob potentiell oder kinetisch.

"Rhethorisch leider noch verbesserungsbedürftig..für eine Reichsmark beispielsweise von 1909 kriegst Du mittlerweile mehr als 2 Euro...aber auch darüber darfst Du nochmal nachdenken"

hm, ok dann schreib ich: 'Da ist dein Vergleich etwa soviel Wert wie ne Reichsmark anno dazumal zu ihren schlechtesten Zeiten'
bessa? :)

"...Du musst eine Energie erst in die andere überführen...deswegen hat das Wasser im nicht gecrashten Flieger immer noch seine Temperatur und in der WaKü nimmt sie vielleicht durch Reibung minimal zu, das Wasser kann aber immer noch fast genausoviel Wärme aufnehmen wie Dein "langsames" Wasser. Oder meinst Du immer noch, dass Wasser mit 0,5m/s und 25°C (ich zitiere "wesentlich mehr Energie aufnehmen kann" als Wasser mit 5m/s und 25°C? Da glaubst Du doch selber nicht dran... "

HALT! Mach hier keinen Fehler! Dass die Energie überführt werden muss ist klar. Wenn man ganz ganz genau ist in der  Theorie, nicht in der Wakü, dann kann aber schnelles trotzdem weniger Energie aufnehmen wie langsames.
Und in der Wakü musst du doch die Zeit beachten die das Wasser braucht um einen bestimmten Energiebetrag aufnehmen zu können. Und langsames Wasser hat da viel mehr Zeit Energie aufzunehmen wie schnelles. Das bekommt ja, vereinfacht gesehen, kaum mit dass da Energie zum aufnehmen war.

Nochmal zu unserem Lehrer: Das hat unser Deutschlehrer gesagt und wir hatten wirklich einen der zwar ein Physikgott ist, aber kaum vernünftig vorlesen konnte *gg*
Einmal hieß es: "Dich lass ich nur noch an Fasching lesen!" LOL


@erselbst: :thumb: Sauba sag i! So kann man das prima zusammenfassen.


@mossy: Zum Glück hat Flox scheints ein etwas dickeres Fell, sonst wär hier glaub schon längst wieder die Hütte am brennen.

thx @ flox an der Stelle!

Zum Wasserfluss hat ja McK schon ein sehr gutes Beispiel geliefert. Wie man das natürlich in die Realität umsetzt bzw wie sehr einem die Komponenten da Spielraum lassen is die andere Frage.

Oh da fällt mir ein:
Wenn jetzt ein Radi nur aus ner Kupferschlange besteht, kann man oben genanntes sehr leicht verwirklichen.
Hat man jedoch nen Radi mit vielen einzelnen Rohren, dürfte man von Haus aus schon nen rießen Querschnitt haben. Wie es jedoch mit der Durchströmung aussieht, ist da das größere Problem. Ich hab zB so nen Radi mit vielen einzelnen Rohren die alle horizontal liegen. Der Einlauf ist oben, der Auslauf unten.
Ich frag mich da zur Zeit, welche Teile des Radis hier am besten oder schlecht, oder auch gar nicht durchströmt werden. Besonders viel Druck hat man ja nicht in so einem Kreislauf. (siehe topic von McK "AluKühler" oder so ähnlich.)

Beiträge gesamt: 1448 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 7108 Tagen | Erstellt: 23:53 am 27. Aug. 2002
Hejatz
aus Koblenz
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz


ich hab das problem mit miene physik doktor diskutiert und der is der anicht : "je schneller das wasser fliest desto kälter bleibt die kupferfläche." wenn das wasser schneller fliest ist immer kälter als wenn es langsam fließt und sich aufwärmt und es kühlt besser!
eine flasche wasser ist im tiefkühlschrank schneller von 25°C auf 15°C als im kühlschrank!


Mein Rechner bei Nethands Pics von meinem Rechner                            Optimismus ist ein Mangel an Information!

Beiträge gesamt: 1825 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 7131 Tagen | Erstellt: 10:29 am 28. Aug. 2002