» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

DexterDX1
aus Berlin-Mariendorf
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz


Das oben beschrieben "Gleichgewicht" aus DeltaT1 Komponenten zu Wasser und DeltaT2 aus Wasser zu Umgebungsluft pendelt sich mit größerer Kühlfläche so ein, dass DeltaT1 größer wird und DeltaT2 kleiner, was wiederum bedeuten kann, dass die eine und/oder andere(n) Komponente(n) kühler bleibt/bleiben.

Ich habe zum Beispiel meinen Single durch einen Dual* ersetzt und kann nun trotz zusätzlich mitgekühlter MMMMMP (oder wieauchimmer nvidia die Southbridge auf nforce2 nennt) Graka und CPU Kühler halten. (CPU von 49°C auf 43°C)

MfG
Dex

*bedeutet auch, dass das Gehäuse ein anderes ist, welches sich durch ein besseres Belüftungskonzept gegenüber dem alten Gehäuse auszeichnet und fürderhin Seperation der Hitzequellen unterstützt. So verfügt es zum Beispiel über einen gesonderten Bereich nur für HDDs, welche nun die Luft im restlichen Gehäuse nicht mit erwärmen.

Beiträge gesamt: 2306 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6715 Tagen | Erstellt: 20:52 am 18. Sep. 2005
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


@SFVogt
Naja unter Raumtemp. kann man eh nicht kühlen. Da kann man ruhig 20 Radiatoren nehmen.
Aber das muss ich dir sicher nicht erzählen, nicht wahr?
Kannst ja gerne auch mal in Herstellerforen gucken, oder einfach das glauben was du möchtest!
*g*
Also bis denn.

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2761 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5854 Tagen | Erstellt: 21:59 am 18. Sep. 2005
McK
aus Lemgo
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
50°C mit 1.2 Volt



Zitat von DexterDX1 um 20:52 am Sep. 18, 2005
Das oben beschrieben "Gleichgewicht" aus DeltaT1 Komponenten zu Wasser und DeltaT2 aus Wasser zu Umgebungsluft pendelt sich mit größerer Kühlfläche so ein, dass DeltaT1 größer wird und DeltaT2 kleiner, was wiederum bedeuten kann, dass die eine und/oder andere(n) Komponente(n) kühler bleibt/bleiben.

Ich habe zum Beispiel meinen Single durch einen Dual* ersetzt und kann nun trotz zusätzlich mitgekühlter MMMMMP (oder wieauchimmer nvidia die Southbridge auf nforce2 nennt) Graka und CPU Kühler halten. (CPU von 49°C auf 43°C)

MfG
Dex
...


Das stimmt so nicht ganz (bzw. ist missverständlich zu verstehen), denn...

DeltaT1 (Komponenten zu Wasser) bleibt absolut gleich egal wieviele oder wie gute Radiatoren man hat - in deinem Fall wird es nur größer weil du mehr heizende Komponenten in dein Sys. machst.

DeltaT2 (Radi zu Luft) wird - das ist richtig - kleiner, da mit mehr Radis oder besseren Radis mehr Wärme an die durchströmende Luft abgegeben werden kann.

Dies - wie gesagt - nur zur Richtigstellung!!

:cu:

PS: Radi extern anbringen bringt unter Umständen mehr als mehrere intern anbringen, da im Gehäuse doch ein wenig wärmere Luft angesaugt wird als externe (Raum)luft. Vorraussetzung ist natürlich das die Radilüfter die Luft ausm Case saugen wollen.


LianLi70
BOINC-Linksammlung - An die Seti-Aner => Seti-Top42!!
Meine BOINCstats

Beiträge gesamt: 2635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7116 Tagen | Erstellt: 0:47 am 19. Sep. 2005
SFVogt
aus Dresden
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
2667 MHz


Ich hab jetzt beide Radis auf dem Tower, also beide bekommen Frischluft. Natürlich weiß ich das man mit ne Wakü net unter Raumtemp kommt - so blöd bin ich net :thumb:
Und es ging ja um deine aussage, warum man zwei Radis brauch ;)

Meine Temps haben sich jetzt schon eindeutig verbesser, da ich jetzt noch nen Dual Radi benutze ;) Ich habe eigentlich ne konstante Raumtemp ;) Nur gehen die Temps wieder flöten sobald ich die GPU mit einbinde in den Kreislauf :( Wenn dann noch die NB mit dazu kommt, kann ich eigentlich schon drauf warten das die Temps weiter steigen.  Vorallem da noch SLI geplant ist :blubb:

Hat nen Eheim 1048 genug Pumpleistung für nen 100er Heizkörper :noidea: :lol:


Meine Bewertungen: ebay | hardwareluxx | planet3dnow | ocinside

Beiträge gesamt: 3231 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 6223 Tagen | Erstellt: 19:41 am 20. Sep. 2005
Lucifer
aus Mannheim/Heidelberg
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

Intel Core Duo
2166 MHz @ 3100 MHz
65°C mit 1.2 Volt


Ich weiß "ob oder ob es nichts" bringt... Aber ich sags net :P

Probierts doch einfach aus...

ach ich halts nicht aus: ES BRINGT NICHTS :P

Habs schon zich fach in zich kombis probiert und ich hatte NB, CPU, Netzteil, Graka und RAM im Kreislauf manchmal auch nur CPU und Graka... Es bringt NICHTS. Es bringt auch NICHTS ob das wasser nun durchrast oder durchkriecht (extremexperiment von mir und nem kumpel war das abknicken eines schlauches so das das wasser nurnoch tröpfchenweise durchkam *G* hat nix an den temps geändert... doch 1°C wars glaub ich

Beiträge gesamt: 825 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7379 Tagen | Erstellt: 1:38 am 4. Okt. 2005
SFVogt
aus Dresden
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
2667 MHz


Komisch - bei hluxx wird mir gesagt, das selbst nen Mora noch Tempverbesserungen bringt - besonders bei mehreren Wärmequellen im Kreislauf?!


Meine Bewertungen: ebay | hardwareluxx | planet3dnow | ocinside

Beiträge gesamt: 3231 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 6223 Tagen | Erstellt: 19:29 am 15. Okt. 2005
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Die Richtung ist egal. Die Schläuche verlegt man so, damit man möglichst wenig braucht. Falls ihr es noch nicht wusstet breitet sich Wärme/ Kält in Wasser 3200x mal schneller aus als in Luft.

Somit ist es mit normalen Temperaturfühlern überall im System gleich warm oder kalt. Nur mit Meßinstrumenten, die mehrere tausende von Euros kosten wirst Du einen Unterschied messen können.

Habe beides getestet und die Tempfühler von CPU und Graka zeigen die selben Werte in beiden Richtungen.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6772 Tagen | Erstellt: 13:02 am 16. Okt. 2005
McK
aus Lemgo
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
50°C mit 1.2 Volt



Zitat von SFVogt um 19:29 am Okt. 15, 2005
Komisch - bei hluxx wird mir gesagt, das selbst nen Mora noch Tempverbesserungen bringt - besonders bei mehreren Wärmequellen im Kreislauf?!


Die Tempverbesserung dürfte aber minmal sein (im vergleich zu einem normal guten Triple-Radi)

Nehmen wir mal an wir hätten eine CPU mit 100Watt Verlustleistung eine Graka mit 60Watt und eine Northbridge mit - na sagne wir mal - 20 Watt.

Da es, wie wir wissen, ja relativ Wumpe ist wie die Reihenfolge der Komponenten im Sys ist macht das pro "Umlauf" mit einer "Geschwindigkeit" von 40ml/sek eine Wassertemperhöhung um 1,0748°K.

Derartige "Umläufe" geschehen so  lange nach Rechnerstart, bis sich zwischen Wasser und Raumluft im Radi des Sys. ein so großes delta T aufgebaut hat , dass dieser die zugeführte Wärme (sprich 180W) an die Luft abgeben kann. Unter zuhilfenahme von Ventialtoren geht das natürlich um so besser.

Folglich sollte ein Radi so groß wie möglich sein bzw. so groß wie das Portemonaie des Besitzers dann leer sein. :lol:
Ist klar, dass es dann irgendwann sehr unwirtschaftlich wird, denn ein gewisses delta T brauch auch der Mora, wenn auch nur ein eher kleines ;)


@Suenda
Zu Satz eins und zwei:
:tired: - wurde in diesem Topic - wie in so vielen anderen auch - schon groß und breit ausgewalzt. also :wayne:
exklusiver Tip des Tages: "nicht nur die letzten zwei Pousts lesen!"

Satz drei:
... wusstet breitet sich ... = schlicht unrichtig
die 3200, bzw. richtiger 3349, beziehen sich wohl eher auf die Wärmespeicherzahl der beiden genannten "Stoffe"
Luft 1,25kJ/(m³*K)
Wasser 4186kJ/(m³*K)
=========================
Faktor: ~3349 ;)

Das eine Wakü nicht 3349 mal so gut kühl wie ein Lukü liegt einfach daran, dass man in einer Wakü nur z.B. 0,144m³/h (40ml/sek) und mit einem Lüfter schnell mal 60m³/h und mehr transportiert.

Da steckt ein Faktor von ~420 drin fehlt also noch der Faktor ~8fach und der kommt einfach daher, dass das Wasser ja nicht der einzige "Transporteur" ist, sondern z.B. das CU im Kühler was gewissen (Herstellungs-/Mechanischen-/Design-)Zwängen unterliegt und die Wärme einfach nicht schneller an das Wasser abgeben kann bzw. die Übertragung an das Wasser nicht schnell genug von Statten geht.

Ausbreiten beschreibt in der Physik eher die Wärmeleitfähigkeit (Lamda) in W/(m*K) wo Wasser bei 0,58 und Luft meines wissens nach bei 0,02 (oder so die Gegend) liegt. Macht also da eher den Faktor 10 bis  30, wobei dieser Wert für eine Wakü nur im Kühler und Radi was zu sagen hat, dann allerdings für CU bei ca 420W/(m*K) ;)

Zweiter Absatz:
EEEEEEEEEEEeeeeeeeeääää
Die Wassertemp in einem Sys. ist wie oben beschrieben eben nicht überall gleich - ist doch auch unlogisch!
Bei CPU, Graka und NB füge ich Energie dem Wasser hinzu und endziehen tue ich dem Wasser die Energie erst im Radi folglich MUSS das Wasser nach den "heizenden" Komponenten wärmer sein als z.B. vor den heizenden Elementen/nach dem Radi.

Letztendlich eine Frage der Messegenauigkeit (letzter Absatz) wobei diese mit relativ normelen Mittel durchaus messebar ist (wie in der Praxis mit Desertdelphin und meiner Wenigkeit in der Theorie vor einer halben Ewigkeit eindrugsvoll bewiesen wurde)

Um mal nicht das Beispiel von oben zu nehmen:
Komponenten mit einer summierten Verlustleistung von 167,5Watt erwärmten das Wasser von vor der 1. Komponente bis nach der letzten Komponente bei einer Fließgeschwindigkeit von 40ml/sek um - na wer weiß es???


:cu:
exakt 1°K


Macht nur so weiter, dann haue ich euch noch die passende XLS-Datei dazu um die Ohren :lol::lol::lol::lol:


LianLi70
BOINC-Linksammlung - An die Seti-Aner => Seti-Top42!!
Meine BOINCstats

Beiträge gesamt: 2635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7116 Tagen | Erstellt: 0:46 am 17. Okt. 2005
Tomalla
aus Seeheim-Jugenheim
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !



Zitat von SFVogt um 19:29 am Okt. 15, 2005
Komisch - bei hluxx wird mir gesagt, das selbst nen Mora noch Tempverbesserungen bringt - besonders bei mehreren Wärmequellen im Kreislauf?!



Das kann ich Dir diese Woche genau sagen, das ich diese Woche mein Mora 2 mit folgendem Kreislauf in Betrieb nehme:

AMD 64 4000+ (HeatKiller)
Chipsatz nVidia nForce 4 SLi (Mips Kühler für das Asus A8N Deluxe)
Spannungswandler Kühler (Mips Kühler für das Asus A8N Deluxe)
2 x 6800GT@Ultra (innovatek Kühler)
HDD Kühler mit 2 x 160GB Maxtor (Aqua Computer Dual HDD Kühler)

Der Mora 2 wird mit drei 120iger Papst Lüfter betrieben. Passiv ist da nicht mehr möglich. Hatte im passiv Betrieb (noch mit meinem MSI) eine Temperatur vom Wasser so um die 38°C bei einer Raumtemperatur von 23°C.;)

Mal schauen was die Temps machen, wenn der Rechner diese Woche endgültig läuft.:biglol:

- Tomalla -


Never change a running system... Why not ???
«Tomalla - versteht nicht jeder. Ist auch besser so!» ®www.sloganizer.net
Wie poste ich richtig ?

Beiträge gesamt: 21046 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6674 Tagen | Erstellt: 6:33 am 17. Okt. 2005
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt



Zitat von McK um 0:46 am Okt. 17, 2005



@Suenda
Zu Satz eins und zwei:
:tired: - wurde in diesem Topic - wie in so vielen anderen auch - schon groß und breit ausgewalzt. also :wayne:
exklusiver Tip des Tages: "nicht nur die letzten zwei Pousts lesen!"

Satz drei:
... wusstet breitet sich ... = schlicht unrichtig
die 3200, bzw. richtiger 3349, beziehen sich wohl eher auf die Wärmespeicherzahl der beiden genannten "Stoffe"
Luft 1,25kJ/(m³*K)
Wasser 4186kJ/(m³*K)
=========================
Faktor: ~3349 ;)

Das eine Wakü nicht 3349 mal so gut kühl wie ein Lukü liegt einfach daran, dass man in einer Wakü nur z.B. 0,144m³/h (40ml/sek) und mit einem Lüfter schnell mal 60m³/h und mehr transportiert.

Da steckt ein Faktor von ~420 drin fehlt also noch der Faktor ~8fach und der kommt einfach daher, dass das Wasser ja nicht der einzige "Transporteur" ist, sondern z.B. das CU im Kühler was gewissen (Herstellungs-/Mechanischen-/Design-)Zwängen unterliegt und die Wärme einfach nicht schneller an das Wasser abgeben kann bzw. die Übertragung an das Wasser nicht schnell genug von Statten geht.

Ausbreiten beschreibt in der Physik eher die Wärmeleitfähigkeit (Lamda) in W/(m*K) wo Wasser bei 0,58 und Luft meines wissens nach bei 0,02 (oder so die Gegend) liegt. Macht also da eher den Faktor 10 bis  30, wobei dieser Wert für eine Wakü nur im Kühler und Radi was zu sagen hat, dann allerdings für CU bei ca 420W/(m*K) ;)

Zweiter Absatz:
EEEEEEEEEEEeeeeeeeeääää
Die Wassertemp in einem Sys. ist wie oben beschrieben eben nicht überall gleich - ist doch auch unlogisch!
Bei CPU, Graka und NB füge ich Energie dem Wasser hinzu und endziehen tue ich dem Wasser die Energie erst im Radi folglich MUSS das Wasser nach den "heizenden" Komponenten wärmer sein als z.B. vor den heizenden Elementen/nach dem Radi.

Letztendlich eine Frage der Messegenauigkeit (letzter Absatz) wobei diese mit relativ normelen Mittel durchaus messebar ist (wie in der Praxis mit Desertdelphin und meiner Wenigkeit in der Theorie vor einer halben Ewigkeit eindrugsvoll bewiesen wurde)

Um mal nicht das Beispiel von oben zu nehmen:
Komponenten mit einer summierten Verlustleistung von 167,5Watt erwärmten das Wasser von vor der 1. Komponente bis nach der letzten Komponente bei einer Fließgeschwindigkeit von 40ml/sek um - na wer weiß es???


:cu:
exakt 1°K


Macht nur so weiter, dann haue ich euch noch die passende XLS-Datei dazu um die Ohren :lol::lol::lol::lol:




Es geht einfach nur zu drum zu sagen wieviel Sinn die Fliessrichtung macht! Habe ich irgendwo behauptet, dass ne Wakue um Faktor X kuehler ist?
Du ermahnst mich, dass ich mehrere/ alle Beitraege lese? Dann lies bitte auch Du meine Beitraege richtig.
Davon, dass 1 Grad unterschied ist haben Bekannte und ich noch nicht messen koennen. Man muss kein Theoretiker oder sonstwas sein, damit man etwas messen kann.
Der Wert 3200 war ja nur zum veranschaulichen der Groessenordnung. Die Abweichung von 4,449% nach unten vom tatsaechlichen Wert ist fuer den Heimanwender in diesem Falle von keinerlei Bedeutung (sagen auch Theoretiker wie so manch einer hier im Forum).
Bin ich auf die Fliessgeschwindigkeit eingegangen? NEIN! Ansonsten solltest Du auch die Stroemungsgeschwindigkeit der Luft einrechnen, damit Deine Rechnung stimmt.

Eigentlich habe ich keine Lust mich mit Dir zu Streiten. Ich weiss nur was wir gemessen haben und mit normalen Inline Thermometern konnte man keinen Unterschied messen.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6772 Tagen | Erstellt: 7:22 am 17. Okt. 2005