» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

one69
aus Menden
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2436 MHz
48°C mit 1.825 Volt


Hi folks. Ich bin hier gelandet weil mir die Community hier als kompetent, erfindungsreich und vor allem (anfänger)freundlich beschrieben wurde --> genau richtig für mich :D
ich will mir ne wakü zulegen, hab allerdings noch keine erfahrungen auf dem gebiet.

hab mir auch schon ein set zusammen gesucht, nun wollte ich von euch kommentare/wertungen/tips und vielleicht sogar ergebnisse zu meinen fragen bekommen. nun zum set:

erstmal soll damit ein Athlon XP 1500+ gekühlt, wie weit ich den dann übertakte schau ich mal.
gainward geforce 3 ti 200 128 mb variante  soll auf jeden fall übertaktet werden, bis jetzt noch nie gemacht.


1. Pumpe: Eheim 1048 + AGB-O-Matic Ausgleichsbehälter für Eheim  vielleicht
2. Radiator: Heattransformer HTF2-Dual
3. CPU - Kühler: InnovaCOOL rev3.0
4. GPU - Kühler: ?
5. Northbridge – Kühler: ?
6. Zubehör ist klar, nix besonderes

Ich weiß, das Set ist unnötig für die CPU + Co, aber ich will wakü behalten für den XP >2600+ den ich mir holen will (incl. Neuer graka die ebenfalls gekühlt werden soll)

Nun zu den Fragen:

A: Passt das alles in mein Gehäuse (und zwar intern). ich hab das chieftech cs 601 midi und zwar so das die Schläuche nicht geknickt werden UND es gut aussieht (soll’s ja auch  Window ist ziemlich groß)
B: ist in dem Gehäuse dann noch genug Platz um eine ausreichende Luftzufuhr zu gewährleisten. Also Gehäusetemp. niedrig genug damit der Radiator nicht zu warme Luft ansaugt (was schwachsinn wäre ;))
B.2: ist zwar nicht wakü, aber ich frag gleich trotzdem: reicht wohl ein Gehäuse Lüfter mit Fördervolumen: 12,35 CFM = 21,00 m³/Std um in dem Gehäuse für genug Kälte zu sorgen? Oder müssen es mind. 2 sein? 4 gehen ja max. jemand erfahrungen damit?
C: welchen GPU – Kühler könnt ihr empfehlen? Und nach welchen Kriterien sollte ich das wählen
D: Mit WaKü Graka Speicher kühlen? Geht das? Wenn ja wie
E: Northbridge Kühler? Wichtig? Wenn ja, welchen? Welche Kriterien?
F: Dest-Wasser + innovaProtect Korrosionsschutz + Wasserzusatz Ultra-Glow  harmoniert das?
G: Irgendwelche Zubehör Sachen die ihr mir wirklich empfehlen könnt?

Das wäre erst mal das.

Dann hab ich bei einem Video (so how-to-build-wakü  :D reine neugierde und wissensdurst) das die cpu und graka und auch nortbridge wirklich vollgeschmiert haben mit WLP. Ich dachte immer man sollte das eher sparsam und gleichmässig machen. Im Video waren sie damit sehr freigiebig (www.tomshardware.com kam das vid her)

also, sagt was ihr davon haltet, was ihr ändern würdet. womit ihr erfahrungen gemacht habt (positive sowie negative) und wie gut es bei euch läuft/kühlt etc.

Thx schon mal im vorraus.

Beiträge gesamt: 186 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6751 Tagen | Erstellt: 0:22 am 1. April 2003
Hempboy
aus Mannheim
offline



OC God
19 Jahre dabei !


Schau dir mal das Komplettset von HeatTrap an, dazu dann noch GPU- und NB-Kühler und fertig ist deine Super Wakü!

Martin

Beiträge gesamt: 6891 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6970 Tagen | Erstellt: 0:25 am 1. April 2003
Hempboy
aus Mannheim
offline



OC God
19 Jahre dabei !


Zu den Fragen:

A: Passt das alles in mein Gehäuse (und zwar intern). ich hab das chieftech cs 601 midi und zwar so das die Schläuche nicht geknickt werden UND es gut aussieht (soll’s ja auch  Window ist ziemlich groß) Ja passt!
B: ist in dem Gehäuse dann noch genug Platz um eine ausreichende Luftzufuhr zu gewährleisten. Also Gehäusetemp. niedrig genug damit der Radiator nicht zu warme Luft ansaugt (was schwachsinn wäre ;)) Jaja. hab ich auch!
B.2: ist zwar nicht wakü, aber ich frag gleich trotzdem: reicht wohl ein Gehäuse Lüfter mit Fördervolumen: 12,35 CFM = 21,00 m³/Std um in dem Gehäuse für genug Kälte zu sorgen? Oder müssen es mind. 2 sein? 4 gehen ja max. jemand erfahrungen damit? kein Plan
C: welchen GPU – Kühler könnt ihr empfehlen? Und nach welchen Kriterien sollte ich das wählen HeatTrap
D: Mit WaKü Graka Speicher kühlen? Geht das? Wenn ja wie Marke Eigenbau
E: Northbridge Kühler? Wichtig? Wenn ja, welchen? Welche Kriterien? HeatTrap
F: Dest-Wasser + innovaProtect Korrosionsschutz + Wasserzusatz Ultra-Glow  harmoniert das? Dest Wasser plus Korrosionsschutz bei Heattrap im Shop!!!
G: Irgendwelche Zubehör Sachen die ihr mir wirklich empfehlen könnt? Schau dich im HeatTrap-Shop um und guck was du brauchst, bzw lass dich im Forum (HT) beraten!

Ok? Fragen? Her damit =)

Martin

Beiträge gesamt: 6891 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6970 Tagen | Erstellt: 0:29 am 1. April 2003
one69
aus Menden
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2436 MHz
48°C mit 1.825 Volt


ok, erst mal super vielen dank für die schnellen antworten, ich glaub ich werd mich hier heimisch fühlen.

allerdings was das komplett set angeht, ich würd mir die teile schon gerne selber aussuchen nicht vom set vorgeben lassen. was sagt ihr zu der zusammenstellung?

ist die in ordnung, auch für meine wünsche/vorstellungen? und passt das mit GENAU den einstellungen wirklich alles intern ins gehäuse ohne das es aussieht wie reingestopft?

destwasser + korrosionsschutz + die ultra glow flüssigkeit geht also?

gpu und nortbridge dann von Heattrap

gut, nix dagegen, aber bitte sag es weil es gute ware ist, nicht weil du werbung für deine site machen willst ;)

falls es deine ist... hatte irgendwie sowas im forum gelesen.

regards, Ramin

ps: andere meinungen, vorschläge, tips usw. sind erwünscht

Beiträge gesamt: 186 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6751 Tagen | Erstellt: 8:02 am 1. April 2003
Hempboy
aus Mannheim
offline



OC God
19 Jahre dabei !


Nein, es ist nicht meine, ich bin nur von den Produkten überzeugt. Und das meine ich ernst =)

Pumpe: Hydor L20 (die ist kleiner als ne EHeim, leiser und schafft mehr als die 1046er!)
Raddi ist der HTF in Ordnung, je nachdem Dual oder Tripple!
Dann empfehle ich dir Knickschutzfedern, weil Winkel meiner Meinung nach blöde aussehen!

Und in Punkte Reserven: Der Innova hat genug Reserven, auch für CPUs WEIT nach dem XP2600, aber du musst auch bedenken das die Sockelarten (-> Halterungen) wechseln werden!
Und wenn du schon den innovatek haben willst, dann nehm da gleich den neuen X-FLow, der sieht besser aus und soll laut diversen Tests besser kühlen =)

Martin

Beiträge gesamt: 6891 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6970 Tagen | Erstellt: 16:45 am 1. April 2003
one69
aus Menden
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2436 MHz
48°C mit 1.825 Volt


korrekt hemp :) thx, hab dich ins herz geschlossen.

werd dann die von dir empfohlene pumpe nehmen (da mir leise wichtig ist), als raddi den HTF, wobei wahrscheinlich double

knickschutzfedern hab ich schon gesehen, die finde ich eher cooler :) aber dann sieht man diese ultra glow flüssigkeit ja nicht mehr, oder irre ich? die zwirbelt man ja komplett um den schlauch oder nicht?

den x-flow schau ich mir mal an.

last but not least: wie sieht's aus zu den 2 offen gebliebenen fragen. einmal Dann hab ich bei einem Video gesehen(so how-to-build-wakü  :D reine neugierde und wissensdurst) das die cpu und graka und auch nortbridge wirklich vollgeschmiert haben mit WLP. Ich dachte immer man sollte das eher sparsam (siehe und gleichmässig machen. Im Video waren sie damit sehr freigiebig (www.tomshardware.com kam das vid her)

und zweitens:

wenn der radiator der HTF dual is, wie schlimm wirkt sich ne gehäuse temp. von sagen wir 45° C auf das kühlmedium aus?

thx'n'regards,

one

(Geändert von one69 um 19:35 am April 1, 2003)

Beiträge gesamt: 186 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6751 Tagen | Erstellt: 19:30 am 1. April 2003
Chips Cola
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2100 MHz
54°C mit 1.65 Volt


Wenn du den Radi im Deckel einbaust kann es sein dass deine Case-Temp. sehr drastisch fällt, weil warme Luft steigt nach oben, und kann dan oben abgesaugt werden und staut sich nicht. Zum anderen ist es fraglich ob die Case-Temp. wirklich so hoch ist.

cu aber 45°C Case-Temp. is trotzdem a weng HOCH.


....Hmmmm....., was mach ich eigentlich hier???

Beiträge gesamt: 2215 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7200 Tagen | Erstellt: 19:54 am 1. April 2003
one69
aus Menden
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2436 MHz
48°C mit 1.825 Volt


45° case temp war nur der böseste ernst fall :D hab's noch nicht gemessen

@hemp: warum isn die hydor so günstig? zahlt man bei eheim für den namen? wenn die hydor kleiner und besser ist, warum dann günstiger? und gibts für die hydor auch ausgleichsbehälter?


hab folgendes gefunden in nem test zur hydor 20 Zu sagen bleibt noch , daß die pumpe nur über eine metallachse verfügt ,und nicht wie eheim pumpen über eine keramikachse.
Eine metallachse unterliegt wegen ihrer geringeren härte stärker der Abnutzung , wodurch es nach längerem betrieb zu lauten Rattergeräuschen kommen kann.
Ob dieses Problem auch bei dieser pumpe auftritt , wird der langzeittest zeigen.


jemand erfahrungen?

(Geändert von one69 um 20:05 am April 1, 2003)

Beiträge gesamt: 186 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6751 Tagen | Erstellt: 20:01 am 1. April 2003
one69
aus Menden
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2436 MHz
48°C mit 1.825 Volt


hmm nennt mich ängstlich, aber warum is der x-flow günstiger als der rev. 3?
ich hab tests gelesen, der x-flow wurde wirklich sehr gut bewertet, warum dann günstiger?


Beiträge gesamt: 186 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6751 Tagen | Erstellt: 20:14 am 1. April 2003
ufo
offline



Basic OC
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
2400 MHz @ 3222 MHz
44°C mit 1.625 Volt


:moin:

Thema Gehäusetemp:

Also mein HTF2X Dual sitzt auch oben am Deckel und die beiden 120'er Päpste blasen INS Gehäuse!!

Habe allerdings im Seitendeckel einen 80'er der raussaugt. Unter Last habe ich eine Mainboardtemperatur von max. 38 Grad.

Laut meiner Methode ist die Gehäusetemp. nicht unbedingt ausschlaggebend für die Kühlwassertemp., da ja kalte Außenluft zum Kühlen benutzt wird.

Ist da meine Theorie falsch , sollte ich die Päpste oben lieber rausblasen lassen :questionmark:

Ich habe mir die Eheim 1046 gegönnt, da

A)  ich als langjähriger Aquarianer noch nie von den Pumpen enttäuscht worden bin.

B) es für die hydor keinen direkten AB gibt, sondern nur die recht teuren Standalone AB's. Wenn man Pumpe + ext. AB rechnet, ist man genauso teuer, wie Eheim+interner AB.

Das günstigste Set, dass man sich auch noch wunderbar selbst zusammenstellen kann, habe ich bei www.low-noise.de gefunden und mir vor etwa einem Monat bestellt.
Man kann auch im OnlineShop sehen, ob die Teile auf Lager sind.

Ich hatte mein Päckchen nach 2 Werktagen in den Händen :respekt:

PS: ich habe keine Aktien von dem Laden und kenne auch die Besitzer nicht.

**EDIT**
eine 1046 sollte ausreichen, da sie leiser sein soll als die 1048 und die Durchflußmenge des Wassers nicht die CPU Temp beeinflußt.

(Geändert von ufo um 20:30 am April 1, 2003)


Greetz Ufo

Beiträge gesamt: 157 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6857 Tagen | Erstellt: 20:27 am 1. April 2003