» Willkommen auf Wasserkühler und andere «

Zulumann
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1830 MHz @ 2100 MHz
41°C mit 1.65 Volt



Zitat von Cader am 20:05 am Sep. 3, 2003
andere frage: wie lass ich wasser ins waküsys ein und aus?
wär glaube für's faq recht wichtig


Das würde ich auch gerne wissen. Das Einfüller ist ja kein Problem, aber wie bekomm ich das Wasser wieder raus, ohne meine Rechner dabei zu ertränken?

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5857 Tagen | Erstellt: 10:01 am 29. Nov. 2003
Eisenblut
offline



OC God
17 Jahre dabei !


Ich habe mir ganz unten im System ein T-Stück reingesetzt und einen Verschlussstopfen auf die Abzweigung draufgemacht. Man könnte natürlich auch einen Absperrhahn als Abschluss nehmen. Zum Ablassen einfach den Abfluss in einen Behälter stecken und die Pumpe ohne Mainboard* anwerfen. Damit und etwas bewegen des Gehäuses bekommt man ca. 90% des Wassers aus dem System. Dann mache ich einen Anschluss ab und blase den Rest aus.


*Wenn ihr eure Pumpe zusammen mit dem Mainboard einschaltet, sind die Adapter für den Stromstecker des Netzteils nützlich, die die Einschaltleitung auf Masse legen. Ist ganz einfach selbst zu erstellen, die grüne Leitung PS_ON (Pin14) mit einer der schwarzen Masseleitungen verbinden. Das kann man natürlich auch direkt am Netzteilstecker machen, allerdings sollte das Gerät nicht am Netz sein, während ihr die Überbrückung erstellt.





(Geändert von Eisenblut um 11:03 am Nov. 29, 2003)


With all due respect Sir, but...

Beiträge gesamt: 3756 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6254 Tagen | Erstellt: 11:01 am 29. Nov. 2003
Zulumann
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1830 MHz @ 2100 MHz
41°C mit 1.65 Volt


Wow! Eisenblut, du bist ja sehr fleißig im Helfen. :respekt: und danke!


Zitat von chucky0015 am 20:43 am März 31, 2003

- um den lästigen Vibrationen der Pumpe entgegenzuwirken empfiehlt sich ein kleines Stück Schaumstoff o.Ä. auf dem die Pumpe mit Kleber oder doppelseitigen Klebeband befestigt wird. Es hat sich herausgestellt dass die Gummimischungen der Entkopplungssets meist zu hart gewählt wurden sodass diese keine ideale Lösung darstellen.


Also ist so ein Entkopplungsset rausgeworfenes Geld!? Lässt sich das eigentlich am Gehäuseboden festmachen ohne es zu beschädigen?

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5857 Tagen | Erstellt: 17:13 am 1. Dez. 2003
TwP
aus mit der Maus
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz mit 1.2 Volt


hab selbst ne entkopplung fuer die eheim 1048 bestellt und die bringt GARNIX.. naja villeicht ein wenig .... das vibrieren der pumpe hörste fast ehh net, wenn alle luefter an sind!
den eheim mod musste aber auf jedenfall machen.
des stresst so wenn der nicht gemacht ist.... du wirsts noch merken ;D

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6113 Tagen | Erstellt: 1:37 am 6. Dez. 2003
Zulumann
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1830 MHz @ 2100 MHz
41°C mit 1.65 Volt


Ok, dann werd ich mir das Geld sparen und die Pumpe mit Schaumstoff entkoppeln.

Thx
Zulumann

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5857 Tagen | Erstellt: 9:54 am 6. Dez. 2003
Ossi
aus Leipzig
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
2700 MHz @ 3700 MHz


Was ist an einen Düsen Wasserkühler gut werde mir einen woll anschaffen für den P4 :)


• apple iMac 27" Intel® 2.7GHz i5-2500S/20GB RAM/AMD Radeon HD 6770M
• apple iPhone X 64GB spacegrey/iPad mini Retina 4G+Wifi spacegrey
• apple TV2 Jailbreak + NAS-System

Beiträge gesamt: 15288 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6172 Tagen | Erstellt: 14:32 am 15. Dez. 2003
minni futzi
aus Dresden
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !


hab noch mal ne frage zur flüssigkeit... hab mich jetzt ein wenig belesen und auf EV-Web das gefunden:

Destilliertes Wasser ist nicht zu empfehlen, da es die Dichtungen der Wasserkühlung angreift. Diesen Effekt nennt man "Osmotischer Druck" da das destilierte Wasser den Dichtungsringen bestimmte Weichmacher entzieht.


euer meinung dazu? mfg minni_futzi

Beiträge gesamt: 827 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6089 Tagen | Erstellt: 23:13 am 17. Dez. 2003
AlexW
aus "far far away"
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
32°C mit 1.20 Volt



Zitat von TwP am 1:37 am Dez. 6, 2003
hab selbst ne entkopplung fuer die eheim 1048 bestellt und die bringt GARNIX.. naja villeicht ein wenig .... das vibrieren der pumpe hörste fast ehh net, wenn alle luefter an sind!
den eheim mod musste aber auf jedenfall machen.
des stresst so wenn der nicht gemacht ist.... du wirsts noch merken ;D



welchen eheim mod :noidea:


Dadadadadada Das Leben ist ein Drecksack, dadadadadadaa so ist das Leben eben.

Beiträge gesamt: 20826 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6061 Tagen | Erstellt: 14:56 am 23. Jan. 2004
yappa
aus LA/BAY
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Thunderbird B
1466 MHz @ 2000 MHz
42°C mit 1.65 Volt


www.eheim-mod.de.vu


Gruß YAPPA  

Beiträge gesamt: 36 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5795 Tagen | Erstellt: 21:52 am 31. Jan. 2004
yappa
aus LA/BAY
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Thunderbird B
1466 MHz @ 2000 MHz
42°C mit 1.65 Volt



Zitat von minni_futzi am 23:13 am Dez. 17, 2003
hab noch mal ne frage zur flüssigkeit... hab mich jetzt ein wenig belesen und auf EV-Web das gefunden:

Destilliertes Wasser ist nicht zu empfehlen, da es die Dichtungen der Wasserkühlung angreift. Diesen Effekt nennt man "Osmotischer Druck" da das destilierte Wasser den Dichtungsringen bestimmte Weichmacher entzieht.


euer meinung dazu? mfg minni_futzi



Alles Schwachfug
Es gibt keine Probs mit dest Wasser
Wenn mann kein dest Wasser nehmen würde verkalkt das System mit normalen Wasser
Außerdem ist dest Wasser NICHT leitend
Was deine Hardware bei Wasseraustritt eine überlebenschance gibt:thumb:

Es gibt auch noch deonisiertes oder osmose Wasser sprich reines Wasser



(Geändert von yappa um 22:04 am Jan. 31, 2004)


(Geändert von yappa um 22:05 am Jan. 31, 2004)


Gruß YAPPA  

Beiträge gesamt: 36 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5795 Tagen | Erstellt: 21:59 am 31. Jan. 2004