» Willkommen auf AMD Overclocking «

Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt



Hier mal ne kleine Übersicht, damit klar is welches Board welche Features hat.
Ich slebst hab das NF7-S rev.2 und finde das NF7 hätte wohl völlig gereicht.  Ne 5.1 Soundkarte hab ich eh und SATA werd ich eh nie nutzen.



es gibt keine soundkarte, ausser dem soundstorm, die einen AC3 strom on-the-fly erzeugen kann. für den soundstorm reicht bei deinem board eine leitung für 6 kanäle (digitale verbindung zum verstärker).

da schickt der soundstorm auch EAX durch.

wozu also überhaupt noch eine PCI karte? 5.1 kann die doch bestenfalls beim DVD gucken leisten. also den AC3 strom der DVD auf dem spdif legen, meine ich.

greets
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5355 Tagen | Erstellt: 13:45 am 18. Sep. 2004
Bones
aus Saarbrücken
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3500 MHz
43°C mit 1.35 Volt



Zitat von Beschleunigen am 13:45 am Sep. 18, 2004

Hier mal ne kleine Übersicht, damit klar is welches Board welche Features hat.
Ich slebst hab das NF7-S rev.2 und finde das NF7 hätte wohl völlig gereicht.  Ne 5.1 Soundkarte hab ich eh und SATA werd ich eh nie nutzen.



es gibt keine soundkarte, ausser dem soundstorm, die einen AC3 strom on-the-fly erzeugen kann. für den soundstorm reicht bei deinem board eine leitung für 6 kanäle (digitale verbindung zum verstärker).

da schickt der soundstorm auch EAX durch.

wozu also überhaupt noch eine PCI karte? 5.1 kann die doch bestenfalls beim DVD gucken leisten. also den AC3 strom der DVD auf dem spdif legen, meine ich.

greets
tobi


Weil eine Audigy schlichtweg besser ist als das poblige soundlüftchen !?

Beiträge gesamt: 1387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5159 Tagen | Erstellt: 13:48 am 18. Sep. 2004
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


überdenk mal deine aussage und erklär mal, wie du darauf kommst..

besser ist ein relativer ausdruck. sicher kann eine audigy "besser" sein, wenn es um spielesound (EAX) und dazugehöriger CPU last geht, aber das war es dann auch schon. kostet EAX über den soundstorm halt ein paar frames... who cares ?? --> dafür ist das signal deutlich dynamischer, weil es als AC3 strom über lichtleiter bei der anlage landet.

ein digitales signal kann nicht besser oder schlechter sein, weil es aus nullen und einsen besteht und defakto nur von der güte des hintergeschlossenen DD/DTS verstärkers abhängig ist.

für EAX braucht die Audigy 3 kabel. und zwar i.d.r. chinch auf miniklinke.
weil diese art der verbindung hochgradig analog ist, ist es generell störanfällig für brummschleifen und nebengeräusche, es ist dann sehr abhängig von der güte und länge der kabel und bleibt trotzdem grütze.

ich will mal sagen, dass sowas nur leute behaupten, die keine dolbydigital/DTS anlage nutzen. quasi user, die ein NF7 S kaufen, um
dann trotzdem analogen sound zu nutzen. für den analogen teil ist beim
nforce nämlich ein realtek codec zuständig. ein ALC655 glaube ich..  
dass der grütze ist, will ich nicht bestreiten.

aber der digitale teil, also die APU in der MCP-t southbridge, ist ganz sicher eine spur besser, als die analoge lösung bei creative labs karten.

letztere können über ihren digitalen ausgang nur ein AC3 signal schicken, wenn das signal schon da ist. also praktisch nur von VideoDVDs. erzeugen in hardware können sie es nicht.  demnach gibt's für leuts mit guter anlage über den toslink oder spdif der audigy max. stereo oder halt das, was die quelle hergibt. es bleibt weiterhin notwendig analoge kabel für EAX zu ziehen.. das ist sehr rückständig, wenn man bedenkt, dass ich seit XBOX (also seit 3 jahren) jede am verstärker angeschlossene quelle (ausser videorec.) digital betreibe.

den unterschied zwischen digital und analog hört auf meiner anlage jeder laie.

mfg
tobi

ps.
diese kleine blaue lampe an meinem verstärker (die man auf dem 3. video auf meiner website sehen kann) -> geht auch nur an, wenn ein AC3 strom am verstärker anliegt. also bei audigy karten überhaupt nicht, weil sie ausser weitergeleitetem AC3 nichts kann.

pps.
jedem, der sich für den rechenaufwand bei der erstellung eines AC3 konformen stromes mit 6 diskreten kanälen interessiert, kann ich nahelegen, es mal auf dem PC in software umrechnen zu lassen. es gibt ein programm (sonic foundry soft encode), dass AC3 konforme DolbyDigital ströme muxen kann. es encodiert auch nach lizensierter DD Studiomatrix. da braucht man zum testen nur 3 stereo quellen reinzuziehen (z.b. 3 wave files mit min 48khz) und dann mal eine umkodierung zu AC3  (384 oder 448kbps~max geht bei dem programm 640kbps mit 5.1 incl. LFE) durchzuführen.  das ergebnis kann evtl. nicht jeder playersoftware abspielen, aber mit powerDVD oder ähnlichem sollte es in jedem fall gehen.


Grundlagen zum Mehrkanalton für Audiophile und solche, die es werden wollen..

(Geändert von Beschleunigen um 15:55 am Sep. 18, 2004)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5355 Tagen | Erstellt: 14:45 am 18. Sep. 2004
darkpepe
aus tralien ;)
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1600 MHz @ 2200 MHz
51°C mit 1.8 Volt


Nice!
Das war die beste Aufklärung  über Soundstorm die ich bisher gelesen habe :godlike:

Ädit:
Wollte noch anmerken dass die Soundstrom Lösung auch analog besseren sound als Audigy 1 Karten liefert. Berichten zufolge liegt die Soundqualität irgendwo zwischen der Audigy 1 und 2

(Geändert von darkpepe um 15:29 am Sep. 18, 2004)


Get Firefox!

Beiträge gesamt: 519 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4964 Tagen | Erstellt: 15:25 am 18. Sep. 2004
QnkeI
aus Goslar
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz


Soundstorm is einfach nur geil. Dieser Standard von nVidia macht onboard-Sound wieder hörbar.

Den Soundstorm darf nur auf Boards stehen die bei den analogen Ausgängen hochwertige Bauteile verwenden. Den schlechter Sound liegt nicht immer am AC97-Codec sondern auch um die Bauteile drumherum (Elkos etc.) wo oft noch gespart wird.

Also wer Soundstorm hat brauch keine Soundkarte. Und dank der APU in der MCP lastet das nicht die CPU aus wie die billigen AC97er.

Nach Messungen von PCGH lastet Soundstorm/APU die CPU nur ca. 7% aus, ne Audigy hatte glaube ich 5-6%. Die billigen lasten bis zu 20% aus.

Achja: nForce2-Boards haben normalerweise den ALC650 drauf ;) nur zur Info...nich den ALC655


VW Golf III Variant Joker 1.9 TDI

Beiträge gesamt: 7467 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5340 Tagen | Erstellt: 20:26 am 18. Sep. 2004