» Willkommen auf AMD Overclocking «

Shinzu
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1835 MHz @ 2203 MHz mit 1.675 Volt


Hi leute , heut hab ich zum ersten mal meine CPU overclocked.

Hab dabei CPU FSB Clock auf 185 Mhz und den Multiplikator auf x12

hab die AGP core spannung auf 1,675V erhöht mit der standart Spannung von 1,6V is mir nach Windows Laden bildschirm abgestorben.

Jetzt hab ich stadt einen AMD 2500+ ( 1825 mhz ) einen
                                       AMD 3000+ ( 2233 mhz )

MotherBoard Temp: is Standart so um 43-46°
CPU Temp: is Standart so ca. selbe 43 - 46° unter last manchmal 50+ also
so 52° , 53°

System is stabil bist jetzt noch nie abgestorben.

Meine Frage is kann ich es so lassen, Hab ich alles richtig gemacht, verbrännt mir mein MainBoard , CPU eh nicht und kann ich eventual noch höher Takten ohne das was schlimmeres passiert.

Das wars schon , würd mich über Hilfe Freuen!

Edit: Ich hab noch ein MSI K7N2 Delta-L (MS-6570G) nVIDIA nForce2 Ultra 400 MainBoard , wie schauts da aus mit diesen L1 Brücken , sind diese unbedingt notwendig oder brauch ich die nicht. Habs nach einer anleitung aus einem Forum vorsichtig mit einem Bleistif gemacht. Anscheinend hat das nichts gebracht. So weit ich mich Informiert habe unterstüzt mein MainBoard das gar nicht.

Ich danke für jede Info / Hilfe

Edit: Und noch eines ich hab so einen Direkten Lüfter von CoolerMaster auf der CPU , hab den voll aufgedreht mit so 5370upm oder so! Gut? / Schlecht?

(Geändert von Shinzu um 2:14 am Aug. 4, 2004)

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4884 Tagen | Erstellt: 2:05 am 4. Aug. 2004
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


Naja, wennde den Multi verstellen kannst is eh kein Mod nötig. Bring beidn neuen CPUs eh nichts.
Naja, und was eigentlich am meisten bringt is das hochdrehen des FSB, stell den Multi doch ma runter, sagen wir ma 10 oder 9,5 und erhöh den FSB so lange in kleinen Schritten bisses instabil wird (natürlich muß dann noch der CPU Takt kleiner als der stabile Wert sein bei demse mit Multi oc noch stabil war) und dann schaun wir ma was geht...
so weit sieht das bei dir ja schon ganz gut aus


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5778 Tagen | Erstellt: 5:48 am 4. Aug. 2004
Shinzu
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1835 MHz @ 2203 MHz mit 1.675 Volt


OK , so wies auschaut hast du eh den gleichen Prozessor wie ich und hast ihn aber auf 2500 mhz gebracht , ich werds einmal so probieren.

Wenn nich , ich hab dich mal im ICQ geadded , hoffe du kannst mir noch helfen!

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4884 Tagen | Erstellt: 13:00 am 4. Aug. 2004
goby256
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1824 MHz
56°C


Hi alle zusammen!

Bin hier neu und schließe mich gleich der Diskusion an, weil ich dieselbe Hardware habe

habe bis jezt kein glück gehabt:

CPU Clock 2200 Mz
FSB 200
FSB/DRAM Ratio By Speed
Current Ram Clock 166 und auch 200MHZ

Memory Timings

T ras 7
T rcd 3
T rp 3

Cas Latency 2,5

DRam Voltage 2,7
CPU Ratio By Speed

CPU Core 1,650

ist ne zeit ganz gut gelaufen war mit 2200 Mhz sehr stabil, danach wollte ich die Memory timings ändern auf 5 - 2 -2) und dann hat sich das bios verabschiedet musste das bios manuel(jumper ) zurücksetzten,
danach habe ich dieselben Einstellungen  wie oben noch mal gemacht und jetzt
stürtzt er bei hoher belastung ab!

das hab ich schon öfter bei msi boards erlebt alles geht toll und dann nach dem ich das bios total resetet habe (jumper) gehen die Einstellungen die vorhin noch funzten nicht mehr, aber egal
was kann ich besser machen , hat jemand ne idee?

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4882 Tagen | Erstellt: 15:04 am 6. Aug. 2004