» Willkommen auf AMD Overclocking «

PaGo
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2250 MHz
47°C mit 1.8 Volt


Also ich habs jetzt mal versucht, un mein RAM funzt auch auf 11-3-2 2.0 *froi*.

Jedoch is da immer noch was seeehr komisches: Mein Proz läuft jetzt 2500+ @ 3200+. Auf Core 1.75 geht alles, jedoch schließt sich das Benchmark-Prog einfach wärend des Testens. Erst bei 1.8x bleibts offen. Komisch, oder?

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5073 Tagen | Erstellt: 14:20 am 26. Jan. 2004
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


da macht der protz nen rechenfehler und windowas beendet die "fehlerhafte" anwendung automatisch (machnmahl ohne fehlermeldung)

3D-mark 2001se is auch am besten zu stabielität messen
stell 5 wiederholungen ein und las es laufen ...
wenn der rechner durchhält is dein rechner auf jedenfall gamestabiel
(man solte noch  prime95 laufen lassen um gan sicher zu gehen das das system keinen fehler macht)

m.f.g.   JVC

P.s.: mein BH-5 packt bis ~195mhz 2,2,2,3
       bis 217mhz 2,2,2,4 (weiter heht leider mein board nicht)
       ich hab aber natürlich auch 2,2,2,11 eingestellt ;)


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 17:07 am 26. Jan. 2004
PaGo
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2250 MHz
47°C mit 1.8 Volt


Hab eine neue Theorie: Hab leider nur ein älteres COdegen NT mit 300W. Der "vio" liegt hierbei verdammt niedrig (3.10V). Kann es sein, dass der Rechner mangels Strom so instabil wird, und erst wenn ich dann aufdrehe genug bekommt?

Lösung=> Neues NT?

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5073 Tagen | Erstellt: 16:38 am 28. Jan. 2004
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


ein schlechtes , zu schwaches oder altes NT kann an einer menge schuld sein

es kann sein das du mit nem neuen NT :
bessere timings auf den ram bringst
mehr fsb schafst
sich dein cou höher ozen läst
u.s.w.

ich persönlich stehe auf ENERMAX
(das 460W is z.b. seer gut , "günstig" , leise und hat leistungsreserven für die zukunft)

ich hab z.b. das 650W in meinem hauptrechner (~5jahre alt)
und ein 460W ist im 2trechner (1jahr alt)
(die dinger halten ewich und die spannungen sind gut geglättet)  

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 17:22 am 28. Jan. 2004
blueart
aus Bielefeld
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz @ 2700 MHz mit 1.475 Volt





3D-mark 2001se is auch am besten zu stabielität messen
stell 5 wiederholungen ein und las es laufen ...
wenn der rechner durchhält is dein rechner auf jedenfall gamestabiel






das halte ich mal für'n irrtum! ;)

ich hatte mal 3DMurks01 ca. 3std im loop laufen lassen, dazu noch mehrere std prime und hot cpu tester, alles ohne fehler! auf der nächsten lan ist mir der rechner dann nach knapp einer stunde abgeschmiert!


..:: Wer keinen Vogel hat, hat ein leeres Nest im Kopf ::..

Beiträge gesamt: 800 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5219 Tagen | Erstellt: 17:29 am 28. Jan. 2004
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


@blueart  auf lans stehen die rechner meist thermisch ungünstig (blasenb sich gegenseitig die heisse luft zu ) und ein paar °c reichen oft um das sys instabiel zu machen.
oder die 230v leitung war nicht die beste (z.b. nur auf 215v)
das kann dem NT etwas an leistung kosten und somit auch ausschlaggebend sein
was ich mir auch noch vorstellen könnte ist wenn viele stromkabel herummliegen entwicheln sich elektromagnetische felder und die wirken auch nicht grade stabilitätsfördernd auf das sys.

es ist also immer empfehlenswert die grenze der cpu auszuloten und dann ein sicherheitsspazi zu dieser grenze zu lassen

in meinem fall is es mir auch möglich den cpu mit max 2560mhz laufen zu lassen (stundenlang) und wenns mal n grad wärmer im zimmer is oder ganz einfach n schlechter tag is schmiert er ab

nach meinen erfahrungen über viele rechner hinweck genügt es
3D-mark2001  + prime95 zu testen um einen stabielen betrieb
zu gewärleisten.

bei rechnern die für oder fon bekannten sind wird hald noch n schritt zurückgetaktet (~50-100mhz) um ganz sicher zu gehen denn ich binn nicht scharf drauf wenn sich meine "kunden" dann andauern melden weil der rechner abstürtzt

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 17:44 am 28. Jan. 2004
blueart
aus Bielefeld
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz @ 2700 MHz mit 1.475 Volt


das mag ja alles sein.....

ein kumpel hatte seinen rechner mal ähnlich getestet (bei ihm zu hause) er hatte dann zum schluss prime 24 std durchlaufen lassen, und dass alles ohne fehler! als er den rechner dann runterfahren wollte, ist er ihm dabei abgeschmiert!

was ich damit sagen wollte, ist das diese ganzen test-programme meiner meinung nach keine 100 %ige garantie auf stabilität geben.:)

(Geändert von blueart um 17:56 am Jan. 28, 2004)


..:: Wer keinen Vogel hat, hat ein leeres Nest im Kopf ::..

Beiträge gesamt: 800 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5219 Tagen | Erstellt: 17:54 am 28. Jan. 2004
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


@blueart  jep da hast du recht   100%gibts leider nicht

aber mein rechner oder mein 2´t rechner sind in den letzten monaten nie abgestürtzt (das sind ganz brave), denn wenn mal einer abschmiert dann wird solange ein fehler gesucht bis wieder zu 99,99% alles läuft

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 18:02 am 28. Jan. 2004
blueart
aus Bielefeld
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz @ 2700 MHz mit 1.475 Volt


das mache ich auch, nur manchmal hilft einfach nur wieder runtertakten.
ich hab bis jetzt aber auch nur pech mit meinen cpu's gehabt.

meine bester ging nur auf max 2300 mhz! :(


..:: Wer keinen Vogel hat, hat ein leeres Nest im Kopf ::..

Beiträge gesamt: 800 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5219 Tagen | Erstellt: 18:07 am 28. Jan. 2004
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


wenn ich ehrlich binn war meine cpu auch grossteils n glückskauf :lol:

hab nur gewusst das ich n JIUHB brauch und der (sig.) is es hald zufällig geworden ,  ein echter glücksgriff:godlike:

werd mir auch keinen sockel A mehr kaufen
der nächste is n sockel 939 :thumb:

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 19:18 am 28. Jan. 2004