» Willkommen auf AMD Overclocking «

Tabaluga
aus Hannover
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2500 MHz mit 1.25 Volt


Daniel der läuft schon auf oder mit standart Vcore aber nicht wenn du den FSB auf 200 stellst:thumb:


Ga-M56s-S3 , CORSAIR - DDR2 PC-800 XMS Twin, Grafik Nvidia GeForce 9600 GSO
CPU 4850 EE 1.25V 2x 2500 MhZ

Beiträge gesamt: 1170 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5368 Tagen | Erstellt: 2:36 am 20. Jan. 2004
kittcat11
aus wolfsburg
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Barton
2090 MHz @ 2478 MHz
61°C mit 1.8 Volt


hab eben das selbe problem, nur das ich etwas höher gehen kann.:ocinside:

barton 2500
nf7 ultra rev2
2*512ddr 3200 infinion cl3

hab das system stabiel auf 2310mhz. multi 11 ist ja fest, also kann ich nur über fsb hochtackten. komischerweise geht mein infinion bis dahin noch mit.
den vcore hab ich auf 1,8. darunter kackt prime etwa nach 1 stunde ab. desweiteren hab ich auch alle bioseinstellungen hoch und runter versucht.

liegt wohl echt am speicher. infinion ist da wohl nicht so der hit.

mal eben ne frage an die océr proffis.

am board wirds net liegen oder?? wie weit kann man mit dem fsb hochgehen?gibts da ne grenze?oder liegen die grenzen am speicher und oder cpu (spannungsgrenze temperatur)

ps: hab den slk947u+nb-se2 als kühler. unter volllast (prime) und 1,8v kam die temp höchstens auf 50grad,obwohl im wohnzimmer flauschige 26 grad sind.  das heist ich hab beim jetztigem stand der dinge noch ein klein wenig luft von der temp her. aber egal was ich mache, geh ich mit fsb nur ein tackt höher kackt die kiste ab nach etwas laufzeit,sogar im leerlauf (nur surfen und die üblichen securityproggs). fsb liegt bei 210.

ich gehe von speicherprobleme aus. das der speicher den höreren tackt net mag. stell ich den speicher im bios unsynchron zur cpu muss ich resetten da bildschirm schwarz bleibt.

da ne kleine antwort währe lieb. speicher?board?oder cpu grenze erreicht,wobei ich mir letzteres net vorstellen kann, da ich andere cpu´s schon öffter über 60 grad gefahren habe über monate.

thanks


abit nf7 400 ultra, 512 mb twinmos-twister ddr 466 mhz,11.5*215
160 hdd maxtor, thermaright slk 947u kupferkühler,noiseblocker se2 lüfter tagan 380 watt nt, 08/15 case.
winxp sp1

Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5105 Tagen | Erstellt: 7:40 am 20. Jan. 2004
kittcat11
aus wolfsburg
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Barton
2090 MHz @ 2478 MHz
61°C mit 1.8 Volt


kleiner nachtrag. hab eben evtl. eine lösung gefunden. hab prime eben nochmal angeschmissen. mit den oben genannten einstellungen. und shit, 2 mal gleich beim ersten test error. da mir das komisch vorkam, da es ja gestern lief, hab ich evtl ne schwäche gefunden warum der test immer abbricht wenn ich den speicher noch mehr ausreize.

undzwar hab ich ein ramdefragmentierer am laufen. immer is der anges´wesen,noch aus gewohnheit aus zeiten wo ich keine 1 gig hatte. das programm heist ramidell und räumt den ram auf und defragm. wenn er ältere daten findet die nicht benötigt werden.

wie gesagt, 2 mal abgeschmiert der test. nun hab ich den mal ausgemacht und schwupps, bin schon beim 4ten test und er rennt noch.
da ich nachtschicht hatte geh ich erstmal pennen. heute abend versuch ich mal was ohne dem tool passiert.


abit nf7 400 ultra, 512 mb twinmos-twister ddr 466 mhz,11.5*215
160 hdd maxtor, thermaright slk 947u kupferkühler,noiseblocker se2 lüfter tagan 380 watt nt, 08/15 case.
winxp sp1

Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5105 Tagen | Erstellt: 8:12 am 20. Jan. 2004
Pit at elf
aus dem Tor des Nordens
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2400 MHz
62°C mit 1.85 Volt


Du optimierst den Ram ?
Was hast du den für ein OS ?
Wenn du XP oder W2k verwendest bringt es eh nicht viel , da diese beiden OS sowieso Speicheroptimierungen durchführen .


Dummstellen bringt Freizeit !

Beiträge gesamt: 109 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5093 Tagen | Erstellt: 9:43 am 20. Jan. 2004
Qualle82
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1826 MHz @ 2280 MHz
46°C mit 1.7 Volt


Hallo,

wollt mich auch mal wieder zu Wort melden. Es hat sicher heraus gestellt, dass der Tip CPU Interface auf Disabled zu stellen "wahres Gold wert" war.

Mein Sys läuft jetzt auf FSB 200, Multi 11 und VCore auf 1,7 stabil. Werd jetz mal versuchen noch ein bisschen mit dem FSB zu spielen.

Danke an alle die mir geholfen haben.

Christian

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5077 Tagen | Erstellt: 13:11 am 20. Jan. 2004
kittcat11
aus wolfsburg
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

AMD Barton
2090 MHz @ 2478 MHz
61°C mit 1.8 Volt



Zitat von Pit at elf am 9:43 am Jan. 20, 2004
Du optimierst den Ram ?
Was hast du den für ein OS ?
Wenn du XP oder W2k verwendest bringt es eh nicht viel , da diese beiden OS sowieso Speicheroptimierungen durchführen .



ja, ich hab xp. aber seine speicherverwaltung ist zum Kotzen. mit dem tool lief es mit 512 mb speicher besser.viel besser als ohne.

naja, erstmal zu meinen jetzigen ergebnissen. ES HAT WAS GEBRACHT.

also. ich hab das tool ausgemacht. und prime lief ca 7 stunden stabiel,dann hab ich ausgemacht. ab ins bios, vcore auf 1,825 gesengt, speicher und alle anderen spannungswerte auf defoult gesetzt. fsb auf 214 (2354 mhz)läuft nun mit prime ne stunde stabiel bei einer 100% lassttemp von 48 grad. werds noch weilter laufen lassen und weiter sehen wie hoch es nun noch geht.

also ramidel werd ich nun verbannen, obwohl es mir damals jahrelang gute dienste erwies.lol

(Geändert von kittcat11 um 20:05 am Jan. 20, 2004)


abit nf7 400 ultra, 512 mb twinmos-twister ddr 466 mhz,11.5*215
160 hdd maxtor, thermaright slk 947u kupferkühler,noiseblocker se2 lüfter tagan 380 watt nt, 08/15 case.
winxp sp1

Beiträge gesamt: 101 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5105 Tagen | Erstellt: 20:03 am 20. Jan. 2004
vita
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1477 MHz @ 1833 MHz
43°C mit 1.45 Volt


ich hätte noch ne frage zum thema cpu interface:
Ich habe des Epox 8RDA+ 1.1 und kann zwischen

Optimal und Aggressive wählen,
wo liegt da der unterschied? und was würdet ihr mir empfehlen?

Beiträge gesamt: 49 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5214 Tagen | Erstellt: 23:19 am 20. Jan. 2004
SpongerobAMD
aus Schwerte
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
36°C mit 1.40 Volt


der Unterschied ist der das bei Optimal das mainboard die cpu nur so belastet bzw die l2 latency so einstellt das sie nicht abstürzen kann (manchmal bei overclockten cpus von vorteil) und bei agressive stellt das mainboard die configuration so ein das die l2 latency der cpu sehr gering ist sowie der fsb leicht angehoben wird ohne das mans wirklich merkt und sieht......und sie wird bis zur schmerzgrenze belastet ohne großartige verlangsamte zwischen speicher

( es ist sozusagen nur ne leichte oc möglichkeit des herstellers )

(Geändert von SpongerobAMD um 18:03 am Jan. 24, 2004)

Beiträge gesamt: 752 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5076 Tagen | Erstellt: 12:55 am 21. Jan. 2004